1. Mannheim24
  2. Verbraucher

Sommerferien in BaWü: Baustellen-Alarm – Auf diesen Autobahnen ist Stau vorprogrammiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Sommerferien in Baden-Württemberg beginnen. Wer jetzt in Urlaub fahren will, sollte jedoch Geduld mit sich bringen. Denn: Auf einigen Autobahnen ist Stau vorprogrammiert.

Baden-Württemberg – Am 29. Juli ist es soweit: Die Sommerferien beginnen! Für viele Schüler – und wahrscheinlich auch Lehrer und Eltern – geht damit ein weiteres schwieriges Corona-Schuljahr zu Ende. Viele Familien nutzen die sechswöchige Auszeit, um für ein paar Tage zu entspannen. Die Koffer werden gepackt, die Kinder auf die Autorückbank geschnallt und schon geht es in Richtung Urlaub. Ob man in Zeiten der Corona-Krise lieber in Deutschland bleiben oder ins Ausland möchte, das bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Wie HEIDELBERG24* berichtet, müssen sich aber Autofahrer – ob mit oder ohne Reiseziel – auf einige Stunden im Stau einstellen. Denn wie die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest berichtet, geht man zu Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg von einem „erhöhten Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen“ aus.

Sommerferien in BW: Achtung, Baustelle – Auf diesen Autobahnen ist Stau vorprogrammiert

Egal, ob Urlaub, Ausflug oder Geschäft – wer pendeln muss, der wird früher oder später auf eine Autobahn auffahren müssen. Zu den meistbefahrenen Autobahnen in Baden-Württemberg* zählen die A5, A6, A656, A8(1), A98. Laut der Autobahn GmbH werden jedoch ausgerechnet diese Autobahnen für lange Staus sorgen. Grund: Dort wird in den Sommerferien gearbeitet. Und wie bekanntlich jeder weiß: Eine Baustelle kostet Fahrtzeit.

Die Autobahn-Gesellschaft gibt eine Übersicht mit den Strecken, auf denen zum Ferienstart in Baden-Württemberg besonders mit Stau gerechnet werden muss:

A5

A6/A656

A8/A81

A98 zwischen dem Autobahndreieck Hochrhein und der Anschlussstelle Lörrach Ost im Bereich der Dultenaugrabenbrücke in beiden Fahrtrichtungen 

Baden-Württemberg: Neue Autobahn-App zeigt Baustellen, Staus und Meldungen an

Die Autobahn-Gesellschaft weist darauf hin, dass es eine neue Autobahn App gibt. Diese versorgt Autofahrer mit nützlichen Informationen, um ihr Ziel schnellstmöglich zu erreichen. Dazu gehören unter anderem aktuelle Verkehrsmeldungen zu Staus, Sperrungen oder Baustellen, die Anzeige von E-Ladestationen und eine Übersicht über die bewirtschafteten sowie unbewirtschafteten Park- und Rastanlagen entlang der Autobahnen. Die App ist kostenlos, werbefrei und steht für iOS und Android zur Verfügung. Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest ist verantwortlich für ca. 1050 Kilometer Autobahnen in Baden-Württemberg sowie in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz. (jol/pm) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare