Neuer Moderator

"ZDF-Morgenmagazin": Schmiese geht, Sirin kommt 

+
Mitri Sirin ist der Neue beim ZDF-Morgenmagazin.

Mainz - Das „ZDF-Morgenmagazin“ setzt mit Mitri Sirin auf einen bewährten Frühaufsteher als Nachfolger von Moderator Wulf Schmiese.

Der 43-Jährige übernehme von Freitag (8. August) an die Präsentation der Sendung ab 7 Uhr an der Seite von Dunja Hayali, teilte der Sender am Donnerstag in Mainz mit. Die beiden sollen laut ZDF-Chefredakteur Peter Frey dem Frühprogramm ein „unverwechselbares Gesicht“ geben. Ein Unbekannter ist Sirin am Morgen nicht: Der Westfale war bereits seit Februar 2011 in der Frühschiene des Magazins ab 5.30 Uhr im Einsatz. Dort rücke für ihn der ZDFinfo-Moderator Wolf-Christian Ulrich nach und bilde künftig zusammen mit Anja Heyde ein Duo. Wulf Schmiese wechselt laut ZDF als politischer Korrespondent ins Berliner Hauptstadtstudio des Senders.

dpa

Video

Schwiegertochter-Aus: RTL nannte Ingo nicht mal den Grund

Schwiegertochter-Aus: RTL nannte Ingo nicht mal den Grund
Video

„Germany’s Next Topmodel“: Die Jury für 2018 steht fest

„Germany’s Next Topmodel“: Die Jury für 2018 steht fest

Kommentare