Für die Zuschauer hört der Spaß auf

ZDF: Florian Silbereisen als Moderator der „heute-show“ zu sehen - Empörung bei erster Sendung

+
Was ist denn da los? Florian Silbereisen in der „heute show“ am 1. Februar. 

Diese Winterpause war extrem lang: Erst am 1. Februar meldete sich die „heute-show“ zurück - mit einer großen Überraschung zu Beginn. Oliver Welke moderierte zunächst nicht! 

Update vom 2. Februar 2019: „Was machst du denn hier? Hat dir denn keiner was gesagt? Du bist raus!“, pflaumte Dietrich Hollinderbäumer (bekannt auch aus „Pastewka“) Moderator Oliver Welke hinter den Kulissen an. Da schaute nicht nur Welke irritiert: Nach der sechswöchigen Winterpause präsentierte das ZDF plötzlich einen neuen Moderator der „heute-show“ - ausgerechnet Florian Silbereisen! 

Silbereisen war DIE große Überraschung des Abends. Selbstironisch moderierte Silbereisen von Welkes Stammplatz aus die Sendung an: „Guten Abend! Liebe Freunde, es geht wieder los! Herzlich willkommen! Ich bin jetzt hier der neue Kapitän beim Satireboom der Schlagerchampions! Mein Name: Florian Silbereisen! Servus!“ Schelmisch grinste der Ex von Helene Fischer in die Kamera. Und spätestens hier war klar: Es war nur ein Witz und ein Gastauftritt! Nach dem Intro durfte Welke wieder ran. 

Lesen Sie auch: Flixbus-Chef mit peinlicher Aktion im TV - Das hätte andere den Job gekostet

Video: Florian und Helene bald wieder auf "Traumschiff" vereint?

„Für alle, die jetzt enttäuscht sind - der Florian lässt sich entschuldigen: Sein Schiff geht gleich!“, erklärte Welke und spielte dabei auf dessen TV-Rolle als Traumschiff-Kapitän an. 

Viele Zuschauer zeigten sich erleichtert, dass sich der Auftritt von Silbereisen nur auf wenige Sekunden begrenzte. Der Auftaktgag kam nicht bei allen gut an, wie man bei Twitter nachlesen konnte. Manchen gefror das Lächeln. Für sie dürfte der Schlagerstar in der „heute-show“ eher eine Horrorvorstellung sein.

Aber um fair zu bleiben: Für die Selbstironie verdient Florian Silbereisen durchaus Respekt! 

Zuschauer sauer: „heute-show“ fällt weiterhin aus - Auf Twitter wird scharf geschossen

Update vom 26. Januar 2019: Wieder ein Freitag ohne Welke und die ZDF-heute-show. Erst nächste Woche beendet die Satire-Show ihre ausgedehnten Winterferien. (Stehen nicht in manchen Bundesländern schon wieder die Frühlingsferien an ... ?) Auf Twitter scheint die Pause bereits vorbei zu sein. 

Die News vom 19. Januar 2019 

Berlin - Fans der Satire-Sendung „heute-show“ schauten am Freitag, 18. Januar, in die Röhre. Statt Welke gab es Reiner Calmund.  Brexit, CSU-Parteitag, Weltraumprogramm von Trump - an mangelnden Themen kann es nicht liegen. Wo also ist Welke, wenn man ihn dringend braucht? 

Die Antwort ist schlicht: Der „heute-show“-Moderator macht noch Weihnachtsferien. Aber doch rätselhaft, denn wer macht schon Weihnachtsferien bis zum Februar? Die Fans sind entrüstet: „Ihr habt ja mehr Ferien als Lehrer“, kommentiert ein Fan auf der „heute-show“-Facebook-Seite. „Ich hab Phantomschmerzen. Welke ist weg, aber das Humorzentrum juckt“, schreibt ein anderer. „Was...........erst in 2 Wochen? Was tut der Oli eigentlich die ganze Zeit?“, fragt ein anderer. 

„heute-show“ läuft erst ab Februar wieder im ZDF

Die gute Nachricht für Satire-Fans: Ab Freitag, dem 01. Februar 2019, wird die "heute-show" wieder jeden Freitag ab 22.30 Uhr im ZDF zu sehen sein.

Indes schürt die Redaktion via Twitter die Sehnsucht:

Lesen Sie auch: Bei „Maischberger“: Lindner und Habeck zoffen wegen Hartz-IV-Empfänger 

„Politisch tot“:Lanz nimmt Spahn in die Mangel - dann wird er selbst mit Vorwürfen konfrontiert

Mysteriöser Facebook-Post: Florian Silbereisen jetzt mit anderem Musik-Star zusammen?

Mehr zum Thema

Kommentare