1. Mannheim24
  2. Serien, TV & Kino

Mysteriöse Monolithen: Diese Netflix-Stars sollen dafür verantwortlich sein – und zeigen ein Beweisvideo

Erstellt:

Von: Sophia Adams

Kommentare

Ein Monolith in Utah.
Ein australisches Comedy-Trio behauptet, für den Monolithen im US-Bundesstaat Utah verantwortlich zu sein. Dahinter soll eine PR-Aktion für Netflix stecken. © picture alliance/dpa/Terrance Siemon/AP

Seltsame Metallgebilde tauchen seit mehreren Tagen in verschiedenen Ländern auf. Die Aktion soll mit Netflix zusammenhängen, erklären Comedians in einem Video.

Woher kommen all die Monolithen, die wie aus dem Nichts weltweit auftauchen und teilweise über Nacht wieder verschwinden? Steckt der Künstler Banksy dahinter? Hinterlassen uns Außerirdische ein Zeichen? Oder erlauben sich Witzbolde einfach nur einen Spaß? Wer auf einen aberwitzigen oder gar galaktischen Ursprung der Metallstehlen hofft, könnte enttäuscht sein: Ein australisches Comedy-Trio behauptet, die Monolithen in sämtlichen Ländern platziert zu haben.

„Jungs, wir brauchen einen Monolithen, um eine Netflix-Serie* zu bewerben“, teilt einer der drei Comedians dem unter dem Namen „I did a thing“ bekannten YouTuber mit. Dieser wiederum behauptet in einem Video, mehrere Metallstehlen erbaut beziehungsweise organisiert zu haben. Dazu zählen die in Utah und in Rumänien gefundenen Gebilde. Anschließend filmt er sich zusammen mit den Comedians beim Aufbau eines weiteren Monolithen. Doch ist das wirklich ein Beweis dafür, dass Netflix mit allen Aktionen etwas zu tun hat?

Netflix: Comedians sollen Netflix-Serie mit Monolithen beworben haben

Das besagte Comedy-Trio ist in Australien unter dem Namen „Aunty Donna“ bekannt. Seit einiger Zeit haben sie ihre eigene Netflix-Serie „Aunty Donna: Big Ol‘ House of Fun“, die auch hierzulande abrufbar ist. Um diese zu bewerben, filmen sie sich selbst dabei, wie sie einen der Monolithen in einem australischen Wald aufstellen:

Im Laufe des Clips sprechen sie außerdem darüber, weitere Metallunternehmen beauftragt zu haben. Diese sollen für der Fertigung der im US-Bundesstaat Utah und in Rumänien gefundenen Stehlen zuständig gewesen sein. Ob die Behauptungen stimmen, lässt sich nicht nachweisen, da es hiervon kein Videomaterial gibt. Die in Deutschland gefundenen Monolithen erwähnt das Trio jedenfalls mit keinem Wort.

Lesen Sie auch: „The Expanse“: Wird es eine 6. Staffel auf Prime Video geben?

Werbung für Netflix-Serie? Das spricht gegen die Behauptungen von Aunty Donna

Über die Herkunft der einzelnen Monolithen wird nach wie vor gerätselt. Obwohl Aunty Donna sich zu den Aktionen bekennen, können die drei Comedians ihr Aussagen nicht verifizieren. Nur eines ist sicher: Die Stehle aus dem YouTube-Video stammt offensichtlich von ihnen.

Vermutlich hat das Trio die mediale Aufmerksamkeit rund um die Monolithen genutzt, um ihre Netflix-Serie zu bewerben. Falls sie tatsächlich dahinterstecken, bleibt es abzuwarten, ob sie ihre Taten belegen können. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: Von Kritikern wurde sie zerrissen: Netflix setzt Serien-Flop nach einer Staffel ab.

Auch interessant

Kommentare