Pilotfolge für die USA in Arbeit

Kommen die "Muppets" bald zurück ins Fernsehen?

+
Fozzie Bär, Kermit der Frosch, Miss Piggy und Rowlf in einer Szene des Kinofilms "Die Muppets 2: Muppets Most Wanted" (undatierte Filmszene).

New York - Neue Folgen der "Muppet-Show" könnten schon bald im Fernsehen laufen. In den USA wird gerade eine Pilotfolge gedreht. Einer der Macher weckt bei Fans ernsthafte Hoffnungen.

Tanzen bald wieder alle Puppen? Die „Muppet-Show“ könnte nach einem Bericht des „Hollywood Reporters“ zurück ins Fernsehen kommen. Der amerikanische Sender ABC produziere derzeit eine Pilotfolge, meldete die Branchenseite am Samstag aus New York. Wenn alles gut laufe, sollten die bunten Puppen gleich als Serie im Fernsehen weitermachen können.

Zu den Machern der neuen „Muppets“ gehört dem Bericht zufolge Bill Prady. Der 54-Jährige gehört mit „Eine schrecklich nette Familie“, „Star Trek: Raumschiff Voyager“, „The Big Bang Theory“ und anderen Serien zu Hollywoods erfolgreichsten Schreibern.

Die „Muppet Show“ wurde zwischen 1976 und 1981 produziert, die 120 Folgen um Kermit, den Frosch, und das Schwein Miss Piggy fanden Fans überall auf der Welt. Schöpfer Jim Henson, der auch die „Sesamstraße“ erfand, war vor fast genau 25 Jahren im Alter von 53 Jahren gestorben.

dpa

Video

Bachelor-Finale: Clea-Lacy bekommt Sebastians letzte Rose

Bachelor-Finale: Clea-Lacy bekommt Sebastians letzte Rose
Video

„Beste Zeit“: Wem TheVoice-Sympathieträger Luca mit diesem Song dankt

„Beste Zeit“: Wem TheVoice-Sympathieträger Luca mit diesem Song dankt
Video

Nach diesem Bericht wundert uns der Dreck im Hotelzimmer nicht mehr

Nach diesem Bericht wundert uns der Dreck im Hotelzimmer nicht mehr

Kommentare