1. Mannheim24
  2. Serien, TV & Kino

Markus Lanz: ZDF-Moderator blüht bei Corona-Talks auf

Erstellt:

Kommentare

Moderator Markus Lanz steht am 5. April 2014 in der ZDF-Sendung „Wetten, dass..? in der Baden-Arena in Offenburg (Baden-Württemberg).
ZDF-Moderator Markus Lanz konnte die Coronavirus-Krise bisher zu seinen Gunsten nutzen. © Sebastian Kahnert/dpa/picture alliance

Markus Lanz konnte Quoten-technisch von der Coronavirus-Krise profitieren. Für seine Talks über die Pandemie wurde der ZDF-Moderator ausgezeichnet. Ein Kommentar.

Hamburg-Altona – Hinter Markus Lanz * liegt ein turbulentes Jahr. Ab März 2020 war das Coronavirus * das alles dominierende Themen in der Talkshow vom ZDF-Moderator. Dies hat dazu geführt, dass der Talkmaster regelrecht aufblühen konnte. Wurde ihm immer wieder angekreidet, seine Gäste permanent zu unterbrechen, ihnen nur ins Wort zu fallen und nicht durch eine Sendung führen zu können, konnte Lanz im Rahmen der Pandemie-Berichterstattung seine Schwächen zu seinen Stärken ummünzen.

Die Fachzeitschrift für Journalistinnen und Journalisten, „Medium Magazin“, weiß dies zu würdigen und hat Markus Lanz mit dem Preis „Journalist des Jahres“ in der Unterhaltungskategorie ausgezeichnet. Gelobt wird unter anderem, das der 51-Jährige als Mediator zu agieren wusste und bei Streitgesprächen gegebenenfalls einschritt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Lanz die Quoten seiner Talkshow steigern, er selbst hat sich mittels verschiedener Faktoren neu erfunden *. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare