Jury-Mitglied krank

„Höhle der Löwen“: Kofler springt für Williams ein

+
Die Investoren der Vox-Show "Die Höhle der Löwen"

Berlin - Was ist da denn los? Plötzlich sitzt statt Schönheits-Unternehmerin Judith Williams ein ganz anderer Unternehmer in ihrem Stuhl. Dafür gibt es allerdings eine plausible Erklärung.

Krankheitsbedingt muss Vox die Jury der Show „Höhle der Löwen“ umbauen. Weil die Schönheits-Unternehmerin Judith Williams (45) unter einer starken Erkältung leidet, springt während der Dreharbeiten, die zur Zeit in Köln stattfinden, der Sütiroler Manager Georg Kofler (59) für die Deutsch-Amerikanerin ein. Der Kölner Privatsender bestätigte einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“.

Kofler war bis zum Jahr 2000 ProSieben-Geschäftsführer und -Vorstand, von 2002 bis 2007 Chef des Abo-Anbieters Premiere, der später in Sky umgetauft wurde. Kofler sitzt in der Jury der Vox-Show neben den Unternehmer-Kollegen Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen und Ralf Dümmel. Sie treffen als Investoren die Entscheidung darüber, welche Startup-Gründer bezuschusst werden und welche nicht.

In wie vielen Folgen Kofler zu sehen sein werde, stehe noch nicht fest, ergänzte ein Vox-Sprecher. Das hänge vom Verlauf von Williams' Erkrankung ab. Die neue Staffel soll im Spätsommer ins Programm kommen.

dpa

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Immer wieder kracht es auf A5 und A6 – Polizei zieht erste Bilanz 2018! 

Immer wieder kracht es auf A5 und A6 – Polizei zieht erste Bilanz 2018! 

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.