Festivals in München und Gelsenkirchen

Fotos von Rockavaria und Rock im Revier

1 von 10
James Hetfield, Sänger und Gitarrist der US-amerikanischen Metalband Metallica, steht am Freitag in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen beim Musikfestival "Rock im Revier" auf der Bühne.
2 von 10
Mike Patton, Sänger der US-amerikanischen Crossoverband Faith No More, steht am Freitag in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen bei "Rock im Revier" auf der Bühne.
3 von 10
Musiker der niederländischen Gothic-Metalband Within Temptation stehen am Freitag in Gelsenkirchen auf der Bühne.
4 von 10
Der Sänger Brandon Boyd von der US-amerikanischen Band Incubus steht am Freitag in München beim Musikfestival "Rockavaria" auf der Bühne.
5 von 10
Fans beim Rockavaria.
6 von 10
Fans beim Rockavaria.
7 von 10
Der Gitarrist Mike Einziger von der US-amerikanischen Band Incubus beim Rockavaria. 
8 von 10
Der Bassist Ben Kenney von der US-amerikanischen Band Incubus.

München/Gelsenkirchen - An diesem Freitag sind die Festivals Rockavaria in München und "Rock im Revier" auf Schalke gestartet. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke.

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Ticker: Kroos mit Last-Minute-Traumtor - Deutschland schlägt Schweden in Unterzahl

Ticker: Kroos mit Last-Minute-Traumtor - Deutschland schlägt Schweden in Unterzahl

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.