18 Kandidaten, nur zehn kamen weiter

ESC 2017 - Die Bilder vom 2. Halbfinale

ESC 2017 - Die besten Bilder vom 2. Halbfinale
1 von 28
Eurovision Song Contest 2017: Timebelle sang für die Schweiz "Apollo".
ESC 2017 - Die besten Bilder vom 2. Halbfinale
2 von 28
Die Götter waren ihr jedoch nicht gesonnen.
ESC 2017 - Die Bilder vom 2. Halbfinale
3 von 28
Eurovision Song Contest 2017: Naviband (Weißrussland) wird seine "Story of My Life"...
ESC 2017 - Die Bilder vom 2. Halbfinale
4 von 28
... im Finale singen dürfen.
ESC 2017 - Die besten Bilder vom 2. Halbfinale
5 von 28
Eurovision Song Contest 2017: Er ergriff den Augenblick und kam in die Endrunde. JOWST aus Norwegen...
ESC 2017 - Die besten Bilder vom 2. Halbfinale
6 von 28
... und sein Kollege mit der blinkenden Schweißermaske.
ESC 2017 - Die besten Bilder vom 2. Halbfinale
7 von 28
Eurovision Song Contest 2017: Jacques Houdek legte für Kroatien einen gewichtigen Auftritt hin.
ESC 2017 - Die besten Bilder vom 2. Halbfinale
8 von 28
Er kam mit „My Friend“ ins Finale.

Kiew - Jungs im Mond, jodelnde und rappende Rumänen, ein Opernsänger mit gleich drei Stimmen - auch beim 2. Halbfinale des ESC 2017 war jede Menge Abwechslung geboten.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.