Intime Geschichten

Dschungelcamp 2020: Enthüllung! Bei diesen Kandidaten lief was

Im Dschungelcamp wird nur gezickt und gelästert? Von wegen! Ein Bericht enthüllt, welche Kandidaten der RTL-Sendung etwas miteinander hatten.

  • Ein Medienbericht enthüllt, welche Dschungelcamp-Kandidaten hinter den Kulissen Sex gehabt haben sollen.
  • Mehrere Kandidaten sollen es miteinander getrieben haben, sobald sie außer Sichtweite der RTL-Kameras waren.
  • Eine Teilnehmerin soll sogar auf einen Australien-Urlauber zurückgegriffen haben.

Sydney - Geschlechtsverkehr im Dschungelcamp? Das wäre für RTL natürlich der Mega-Quoten-Bringer. Allerdings haben es vor der Kamera - bislang - noch keine Kandidaten getan. In dieser Staffel baggerte Sonja Kirchberger (* Link zu tz.de) zwar mal ein bisschen an Sven Ottke*. Viel kam dabei aber nicht heraus. Was aber nicht heißt, dass es in Australien niemals zu Intimitäten gekommen ist ...

Die in Sachen RTL-Formaten stets bestens informierte Bild-Zeitung berichtet nun, welche Dschungelcamp-Kandidatenund deren Anhang hinter den Kulissen Sex gehabt haben sollen. Die Bild-Reporter, die bei jeder Staffel von „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!“, in Australien vor Ort sind, plaudern im Artikel „Sex-Report Dschungelcamp“ (hinter einer Bezahlschranke) aus dem Nähkästchen.

  • Dass es zwischen Mausi Lugner und dem ehemaligen Bundesliga-Torhüter Eike Immel im Camp knisterte, war 2009 für die Zuschauer mehr als offensichtlich. Doch die beiden taten RTL nicht den Gefallen, vor den Kameras miteinander rumzumachen. Laut Bild fielen sie aber nach der Show in einem Selbstbedienungslokal übereinander her. Der Reporter des Boulevardblatts erinnert sich: „Mein Kollege und ich hatten Sorge, dass man ihre Gesichter ohne Hilfe von Dr. Bob nicht mehr trennen könnte.“ Wie die Bild bereits 2014 berichtete, sollen beide sogar miteinander im Bett gelandet sein. Oder wie die Zeitung es auch formuliert: „Torwart Eike Immel stürmte 2008 den Strafraum von Ersatzkandidatin Christina ‚Mausi‘ Lugner.“ Wobei ein Detail nicht ganz stimmt: Die beiden nahmen 2009 am Dschungelcamp teil. Beide führten nach dem Dschungelcamp aber definitiv noch eine On-Off-Beziehung. Man könnte zu dieser Sex-Geschichte natürlich noch einen Witz machen mit einem Wort, das sich auf „Immel“ reimt. Aber hey: Es geht hier um das Dschungelcamp. Im Zusammenhang mit dieser RTL-Sendung haben Niveaulosigkeiten natürlich nichts zu suchen...

Pikante Geheimnisse über die Dschungelcamp-Teilnehmer 2020 – Teil 2

  • Als der erste Dschungelkönig Costa Cordalis 2004 im Dschungelcamp um die Krone kämpfte, soll dessen Sohn Lucas im Pool des Hotels Versace gesexelt haben. Die Dame, mit der Lucas Cordalis Kröperflüssigkeiten ausgetauscht haben soll, war dem Vernehmen nach nicht seine jetzige Frau Daniela Katzenberger. Ekliges Detail: „Danach stiegen die Kandidaten für ein Fotoshooting ins Wasser ...“ Bäh! Hoffentlich war genügend Chlor im Pool des Hotels Versace.
  • Dann wissen die Bild-Reporter noch eine außergewöhnliche Geschichte zu berichten: „Eine Dschungelkönigin verlustierte sich in ihrer Königsnacht mit dem besten Freund eines homosexuellen Kandidaten. Problem: Bis dahin hatte auch der betreffende Dschungelcamper irgendwie geglaubt, sein Kumpel sei auch (irgendwie) schwul.“ Wer da wohl gemeint ist? Dschungelköniginnen waren bislang Désirée NickIngrid van BergenBrigitte Nielsen, Melanie Müller, Maren Gilzer, Jenny Frankhauser und Evelyn Burdecki. Offen schwule Kandidaten waren in den dazugehörigen Staffeln Lorielle LondonJochen BendelJulian F. M. StoeckelRolf „Rolfe“ Scheider und Matthias Mangiapane. Von wem da nur die Rede ist ...?
  • Bei der früheren Dschungelcamp-Kandidatin Patricia Blanco wechselten die Partner in den vergangenen Jahren des Öfteren. Aktuell lebt sie seit längerem in einer festen Beziehung. 2015 soll sie sich bei einem Australien-Urlauber unweit des Kandidaten-Hotels bedient haben. Die Bild schreibt: „Das ‚Versace‘ liegt unweit des australischen Ballermanns, genannt „Surfers Paradise“. Da ist für jeden was dabei. So erlebte zum Beispiel Patricia Blanco damals auch die komplette Gastfreundlichkeit der Australier – und sie war nicht die einzige.“
Zwischen Gabriella De Almeida Rinne und Marco Angelini soll 2014 was im Dschungelcamp gelaufen sein.
  • Kennen Sie noch Gabriella De Almeida Rinne? Nein? Die war mal Teil der Casting-Band „Queensberry“. Die kennen Sie auch nicht? Egal! Jedenfalls soll „Gabby“ was mit dem früheren DSDS-Kandidaten Marco Angelini gehabt haben. Die Bild-Reporter berichten wenig schmeichelhaft über die Affäre: „Als beide wieder im ‘Versace‘ waren, soll es passiert sein. Am Morgen danach sagte sie zu uns: ‚Das war noch langweiliger, als ich dachte.‘“ Der Zeitschrift InTouch berichtete Gabby später über die Liebesnacht: „Wir waren im Versace-Hotel und ich habe lange versucht es zu unterdrücken, aber dann habe ich ihn einfach geküsst. Wir sind uns sehr nahe gekommen und haben auch die Nacht miteinander verbracht.“ Das klingt jetzt etwas schmeichelhafter als die Bild-Version. Übrigens hatte Gabby zum Zeitpunkt der Affäre einen Freund, wie sie später berichtete.
  • Und 2020? Zunächst gab es nur Fummel-Fotos von Elena Miras und ihrem Freund Mike Heiter. Was jetzt aber nichts Spektakuläres ist.

Ein Skandal um den Twitter-Account des Senders sorgte für einen Aufschrei in den sozialen Medien. Mit dem RTL-Account wurden mehrere rechtsextreme Tweets geliket.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © TV Now

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare