IBES-Kandidatin äußert sich

Dschungelcamp-Kattia will Beziehung zu CDU-Politiker in Ordnung bringen

+
Kattia Vides war im Dschungelcamp.

Noch während des Dschungelcamps machte Kandidatin Kattia Vides durch ihre Liebe zu einem CDU-Politiker Schlagzeilen. Nun äußerte sich die 29-Jährige dazu im Interview.

Kassel - Kattia Vides war der heimliche Star im RTL-Dschungelcamp. Vor allem durch ihre Liebe zum Kasseler CDU-Politiker Patrick Weilbach machte die 29-Jährige aus Kassel Schlagzeilen. In die Beziehung will sie nun "erst einmal Ordnung bringen", wie sie im Interview mit hna.de* verriet. Erst dann will sie sich weiter dazu äußern - "mit allen Details". 

Zudem will Vides als Musikerin Karriere machen. Nach ihrer Single "The Rhythm Of The Night" plant sie ein ganzes Album mit Latino-Musik. Das komplette Interview mit Kattia Vides lesen Sie auf hna.de*.

Lesen Sie dazu auch: Kattia Vides Freund: „Kann einen bestehenden Kontakt bestätigen“

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zusammen leiden und lachen: Public Viewing vor dem Rhein-Neckar-Zentrum

Zusammen leiden und lachen: Public Viewing vor dem Rhein-Neckar-Zentrum

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Bräutigam feiert Junggesellenabschied - Party nimmt für ihn tödliches Ende

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Die Innenstadt hat ein ‚Rad‘ ab: ‚Monnem Bike‘ in den Planken 

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Rollstuhlfahrer hält an Bushaltestelle - plötzlich legt er den Rückwärtsgang ein

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Einigung im Asylstreit? CSU-Vize Weber zeigt sich zuversichtlich - und stellt konkrete Forderungen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.