Tatsächlich nur eine Grippe?

Jetzt machen sich Fans wirklich Sorgen: Birgit Schrowange schon wieder bei „Extra“ ersetzt

+
Birgit Schrowange hat die Grippewelle erwischt.

Mehr als 20 Jahre moderiert Birgit Schrowange bereits das RTL-Magazin „Extra“. Seit nun schon zwei Wochen steht an ihrer Stelle ein anderes Gesicht vor der Kamera. Ist wirklich „nur“ eine Grippe der Grund für ihr Fehlen?

Köln - Schon wieder begrüßte am Montagabend nicht Birgit Schrowange, sondern ein anderes Gesicht die Zuschauer des RTL-Magazins „Extra“ (22.15 Uhr). Statt der 59-Jährigen moderierte erneut Nazan Eckes (41) an ihrer Stelle die Sendung. Bereits in der Woche zuvor konnte Schrowange, die seit mehr als 20 Jahren „Extra“ moderiert, nicht vor der Kamera stehen. Grund war nach Angaben des Kölner Senders eine Erkältung und die scheint noch immer nicht auskuriert zu sein.

Hat Birgit Schrowange wirklich „nur“ eine Grippe?

Nun machen sich die Fans langsam ernsthafte Sorgen. Ist wirklich „nur“ eine Grippe für ihren langen Ausfall verantwortlich? Offenbar ja. In einer Pressemitteilung des Senders von Montag heißt es: „Nachdem sie bereits in der letzten Woche krankheitsbedingt pausieren musste, wird sich RTL-Moderatorin Birgit Schrowange auch diesen Montag noch schonen. Nazan Eckes moderiert daher heute ab 22.15 Uhr erneut das RTL-Magazin ‚Extra‘, nachdem sie bereits am vergangenen Montag vertretungsweise durch die Sendung geführt hatte. In der nächsten Woche wird Birgit Schrowange voraussichtlich wieder wie gewohnt bei ‚Extra‘ vor der Kamera stehen.“ Doch davon war auch schon in der Woche zuvor die Rede gewesen. Scheinbar hält sich die Krankheit der 59-jährigen Moderatorin hartnäckig. 

Dass es Schrowange „richtig erwischt“ hat, bestätigte auch Nazan Eckes via Facebook.

"Die Hauptsache ist, dass Birgit Schrowange sich auskuriert und wieder gesund moderieren kann“, wird Eckes in der RTL-Pressemitteilung zitiert.

Genesungswünsche aus der Woche zuvor

Ihre Vertretung Nazan Eckes schickte bereits in der Woche zuvor per Twitter und Facebook Genesungswünsche und beruhigte die Zuschauer. „Ihr Lieben. Meine Kollegin und liebe Freundin Birgit Schrowange liegt heute leider krank im Bett ...“, kündigte sie damals an. 

Die 41-jährige Eckes ist derzeit in mehreren RTL-Formaten zu sehen. Erst vergangene Woche war sie für Steffen Hallaschka (46) bei „Stern TV“ eingesprungen, der ebenfalls erkrankt war. 

Lesen Sie auch:

Schrowanges Umstyling: RTL-Moderatorin zeigt ihre echten Haare

Influenza 2018: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?

va

Mehr zum Thema

Kommentare