Folge drei der RTL-Kuppelshow

Der Bachelor 2016: Nächste Kandidatin aus Bayern muss gehen

+
Stefanie (mi.) bekam keine Rose von Bachelor Leonard. 

Miami - Da waren es nur noch zwei: Vier Kandidatinnen aus Bayern traten in der RTL-Show "Der Bachelor" an, in der dritten Folge musste nun die zweite von ihnen die Heimreise antreten. 

"Bachelor" Leonard Freier sucht in Miami seine Traumfrau - in der dritten Folge der RTL-Show führte er dafür die verbliebenen Damen auf zwei Gruppendates, bevor eine von ihnen schließlich ein Einzeldate mit dem Junggesellen ergatterte. 

Zuvor vergnügte sich der Unternehmensberater mit den verbliebenen Kandidatinnen am Pool der Villa in Miami. "14 Mädels, alle knapp bekleidet. Der beste Abend, den ich mir vorstellen kann“, freute sich Leonard. Und auch die Mädels bewunderten wie schon in der vergangenen Folge kreischend Leonards durchtrainierten Körper. 

Für Saskia, Daniela, Anni, Franziska und Viviane ging es danach zum Gruppendate: Ein Flug auf die paradiesische Insel Dry-Tortugas. Diese Chance, den Bachelor zu beeindrucken, ließ vor allem Daniela nicht ungenutzt. Sie schenkte Leonard ein selbst gemachtes Puzzle und flirtete, was das Zeug hielt - Streit unter den Mädels damit vorprogrammiert und folgte sogleich nach der Rückkehr in die Villa.

Am nächsten Morgen erkundeten die restlichen Ladys gemeinsam mit Leonard beim zweiten Gruppendate Miami. Alle hofften auf die Einladung zum heiß ersehnten Einzeldate - und die ging an eine Kandidatin aus Bayern. Doch Saskia wurde enttäuscht - Konkurrentin Leonie funkte mit ihrer weißen Rose dazwischen und verbrachte an ihrer Stelle den Tag mit Leonard. „Ihre Gegenwart macht mich immer ein bisschen nervös“, verriet der Bachelor anschließend. 

In der dritten Nacht der Rosen musste Leonard dann erneut eine schwere Entscheidung treffen und die ging zu Lasten einer anderen Teilnehmerin aus Bayern. Stefanie aus Burgthann bekam vom Bachelor keine Rose. Sie ist neben Marisa die zweite Bewerberin aus Bayern, die die Show verlässt. Neben Stefanie mussten auch Dina und Kathrin gehen.   

sr

Meistgelesen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Xavier Naidoo vor Gericht: Urteil gefallen!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Immer wieder kracht es auf A5 und A6 – Polizei zieht erste Bilanz 2018! 

Immer wieder kracht es auf A5 und A6 – Polizei zieht erste Bilanz 2018! 

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

43 Kinder und Jugendliche verletzt! Fahrer legt Einspruch gegen Strafbefehl ein

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.