Cold Case nach 20 Jahren im TV

Sie kehrte vom Einkaufen nicht zurück: Nach furchtbarem Wald-Fund - „Aktenzeichen XY“ sucht Mörder von Melanie (13)

Wer tötete die damals 13-jährige Melanie Frank?
+
Wer tötete die damals 13-jährige Melanie Frank?

Die damals 13-jährige Melanie Frank verschwindet, als sie für ihre Mutter Zigaretten kaufen will. Erst Jahre später wird ihre Leiche von Waldarbeitern gefunden. Wer tötete das Mädchen 1999?

  • Sie wollte für ihre Mutter Zigaretten kaufen gehen, doch die damals 13-jährige Melanie Frank kehrte nicht zurück.
  • Ihre Leiche wurde erst Jahre später in einem Wald entdeckt.
  • Nun erhoffen sich Ermittler neue Hinweise durch die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“*.

Wiesbaden - Es ist ein abscheuliches Verbrechen, das sich bereits vor über zwanzig Jahren in Wiesbaden ereignet hat. Am Abend des 16. Juni 1999 verschwindet das damals 13 Jahre alte Mädchen, erst neun Jahre später wird die Leiche von Melanie Frank gefunden. Nun erhoffen sich Ermittler neue Hinweise auf den Mörder des Mädchens.

Aktenzeichen XY: Wer tötete Melanie Frank aus Wiesbaden? 13-Jährige verschwand beim Einkaufen

Die damals 13-Jährige lebte mit ihrer Mutter im Wiesbadener Stadtteil Klarenthal, am Abend des 16. Juni 1999 schickt ihre Mutter sie, wie bereits öfter, zum Zigaretten holen. Doch an diesem Abend kehrt Melanie nicht zurück. Obwohl die Familie umgehend die Polizei alarmiert, fehlt von der damals 13-Jährigen auch Jahre später noch jede Spur. Eine Zeugin erklärt jedoch kurz darauf, das Mädchen gegen 21 Uhr in der Nähe der Wohnung gesehen haben zu wollen. Dabei habe sie den Eindruck gemacht, als würde sie auf jemanden warten. Doch die Spur verläuft im Sand.

Aktenzeichen XY: Mörder von Melanie Frank noch immer auf freiem Fuß - Ihre Leiche wurde erst Jahre später entdeckt

Erst neun Jahre später, 2008, finden Waldarbeiter bei Kisselbach im Rhein-Hunsrück-Kreis einen skelettierten menschlichen Schädel. Die alarmierte Polizei findet noch einen Oberschenkelknochen - beide Teile können der zu diesem Zeitpunkt noch immer vermissten Melanie Frank zugeordnet werden. Was dem Mädchen vor über 20 Jahren zugestoßen ist, ist noch immer unklar.

Ermittler erhoffen sich aus diesem Grund neue Hinweise durch eine Ausstrahlung in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“*. Dabei stellen die Ermittler unter anderem die Fragen: Wer hat Melanie Frank am 16.06.1999 nach 21 Uhr in Begleitung gesehen? Wer hat im Waldgebiet bei Kisselbach im Juni 1999 verdächtige Beobachtungen gemacht? 

Auch der Doppelmord an einem Ehepaar aus Offenbach* ist Teil der aktuellen Ausgabe von „Aktenzeichen XY“. Der Mörder überraschte die Ärztin und ihren Mann in ihrem eigenen Haus. Führt die Spur etwa nach München? Es ist ein abscheuliches Verbrechen, das auch 34 Jahre nach der Tat noch immer ungeklärt ist. Martina (10) wurde noch in Begleitung eines Mannes* gesehen, kurz darauf wurde ihre Leiche gefunden.*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion