1. Mannheim24
  2. Tiere & Natur

Hund als Fensterputzer: Collie schlabbert minutenlang Scheibe ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Katharina Küsters

Kommentare

Weil er nicht sofort ins Haus gelassen wird, beginnt ein Collie mit Inbrunst die Scheibe abzulecken. Dabei lässt er keine Stelle trocken.

Ein schwarz-weißer Border Collie hat seinen Besitzern gezeigt, wie Fensterputzen richtig geht: Auf einem Instragram-Video ist zu sehen, wie der Hund mit Ausdauer für mehrere Minuten vor der Gartentür sitzt und die Scheibe von außen ableckt. Zwischendrin beginnt er, mit seinen Pfoten an der Scheibe zu kratzen und geht dann wieder dazu über, die gesamte Scheibe abzuschlabbern.

Hund als Fensterputzer: Collie leckt minutenlang Scheibe ab

Border Collie Seitenansicht (Symbolbild)
Border Collies sind treue Begleiter. (Symbolbild) © blickwinkel/Imago

Eigentlich wollte der Border Collie nur ins Haus, aber das gestaltete sich schwieriger als erwartet. In einem Instagram-Video ist zu sehen, wie sich der Hund erst brav vor die Gartentür setzt und erwartungsvoll hinein blickt. Doch als nichts passiert, wird der Hund aktiv: Er beginnt, die gesamte Gartentürscheibe, die er erreichen kann, abzulecken. Und das über einen wirklich langen Zeitraum. Mehrere Minuten leckt er die Scheibe ab, drückt seine Nase und Zähne dagegen, um so noch besser an das Glas heranzukommen.

Nach einer Weile muss der Hund einsehen, dass sein Schlabbern nichts bringt. Schließlich sitzt sein Besitzer ja im Wohnzimmer und filmt ihn bei seiner etwas erfolglosen Aktion, auf sich aufmerksam zu machen. Und was hilft am besten, wenn man irgendwo nicht weiter kommt? Genau, buddeln. Der Border Collie geht auf die Hinterbeine und beginnt, die Scheibe mit seinen Vorderpfoten zu bearbeiten.

Die Aktion des Hundes begeistert im Netz eine ganze Menge Collie-Fans:

Hund als Fensterputzer: Alle Mühen bringen nichts

Glas lässt sich nur leider sehr schlecht wegbuddeln. Das merkt auch der Border Collie schnell und gibt nach ein paar kräftigen Versuchen auf. Aber warum das Unterfangen gleich ganz lassen? Die Scheibe abzulecken, erfordert deutlich weniger Geschicklichkeit als das Buddeln auf den Hinterbeinen. Also probiert der Hund es noch mal: Zunge raus und losgeschlabbert. Mittlerweile ist der untere Bereich, an den der Hund herankommt, schon völlig verschmiert. Wirklich nützlich ist der Border Collie als Fensterputzer wohl nicht.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Text ist bereits in der Vergangenheit erschienen. Er hat viele Leserinnen und Leser besonders interessiert. Deshalb bieten wir ihn erneut an.

Aber er versucht sein Glück weiter, blickt manchmal nach links und rechts und macht sich dann wieder mit voller Energie ans Werk. Ob der Border Collie es geschafft hat, zeigt das Video nicht mehr. Nach so viel Einsatz hatten die Besitzer aber sicherlich ein weiches Herz und haben ihrem Hund die Tür geöffnet.

Auch interessant

Kommentare