"Leben verpfuscht": Altenas Bürgermeister hat Mitleid mit dem Täter

Nach Messer-Angriff

"Leben verpfuscht": Altenas Bürgermeister hat Mitleid mit dem Täter

"Leben verpfuscht": Altenas Bürgermeister hat Mitleid mit dem Täter
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet
Radfahrerin bei Autorennen getötet
Radfahrerin bei Autorennen getötet

Brüssel legt grundlegende Pläne zur Währungsunion vor

Ein EU-Finanzminister, ein Europäischer Währungsfonds - und alles unter Aufsicht des EU-Parlaments. Brüssel legt eine Reihe von Ideen für die kommenden Jahre vor, um Europa besser gegen Finanzkrisen zu wappnen. Ob diese Realität werden, ist mehr als fraglich.
Brüssel legt grundlegende Pläne zur Währungsunion vor

Spionage-Ermittlungen gegen türkische Geistliche eingestellt

Haben türkische Geistliche Landsleute ausspioniert? Teils wohl schon, meint die Bundesanwaltschaft. Die Ermittlungen wurden dennoch eingestellt. Nicht aber die gegen Geheimdienst-Mitarbeiter.
Spionage-Ermittlungen gegen türkische Geistliche eingestellt

Netzagentur informiert über Internet-Abzocke und Post-Ärger

Bonn (dpa) - Verbraucherärger über verspätete Brief- und Paketzustellung und illegale Werbung am Telefon - darüber informiert die Bundesnetzagentur am Vormittag in ihrem Tätigkeitsbericht Telekommunikation und Post.
Netzagentur informiert über Internet-Abzocke und Post-Ärger

Angegriffener Bürgermeister: Online-Hetze mitverantwortlich

Berlin (dpa) - Der mit einem Messer angegriffene Bürgermeister von Altena macht die Hetze im Internet für die Attacke mitverantwortlich.
Angegriffener Bürgermeister: Online-Hetze mitverantwortlich

Taxi-Fahrgast fehlt eine Hand - Polizei findet sie im Müll

Berlin (dpa) - Ein stark blutender Mann steigt in ein Berliner Taxi, ihm fehlt eine Hand - sie wird später in einem Mülleimer entdeckt. Die Polizei steht bei einem mysteriösen Notfall im Stadtteil Schöneberg vor einem Rätsel.
Taxi-Fahrgast fehlt eine Hand - Polizei findet sie im Müll
Bundesamt warnt vor Engpässen bei Katastrophen
Krieg, Terror, Atomkatastrophe: Ob der deutsche Zivilschutz in solchen Fällen eine ausreichende Zahl von Bürgern betreuen kann, ist unklar. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz fordert mehr Geld.
Bundesamt warnt vor Engpässen bei Katastrophen

"Endspiel" auf Schalke für Kölns Trainer Stöger?

Mut schöpft Kölns Trainer Peter Stöger wahrscheinlich nur aus der jüngsten Statistik. Und die besagt, dass Stögers 1. FC Köln zuletzt auf Schalke dreimal in Serie gewonnen hat. Auch jetzt ist ein Sieg quasi Pflicht, will der Österreicher seinen Job vorläufig behalten.
"Endspiel" auf Schalke für Kölns Trainer Stöger?

Frustrierter Stöger fordert Klarheit vom FC

Peter Stöger hat beim 1. FC Köln nur noch eine Job-Garantie für ein Spiel. Ein Trainer auf Abruf zu sein - darauf hat er aber keine Lust. Das Werben um Manager Horst Heldt hat der FC derweil aufgegeben.
Frustrierter Stöger fordert Klarheit vom FC

Merz-Kür am Airport Köln/Bonn gescheitert

Die Personalie Merz sorgt am Airport Köln/Bonn für viel Streit. Jetzt ist das Politikum auch noch zur Posse geworden: Der Top-Mann von Ministerpräsident Laschet für die Aufsichtsratsspitze wird von einem Formfehler ausgebremst.
Merz-Kür am Airport Köln/Bonn gescheitert
Welt

Stamp ist neuer Chef der NRW-FDP nach Lindner

Christian Linder hat viel verbale Prügel bezogen nach dem Aus der Jamaika-Sondierungen in Berlin. In seinem Heimatverband NRW kann er dagegen in ein Wohlfühlbad eintauchen - obwohl er sich verabschiedet.
Stamp ist neuer Chef der NRW-FDP nach Lindner

Rewe-Chef will Amazon und den Discountern die Stirn bieten

Köln (dpa) - Der Rewe-Chef Lionel Souque stellt sich auf wachsende Bedeutung des Onlinehandels mit Lebensmitteln ein. "Langfristig könnten bis zu zehn Prozent des Umsatzes im deutschen Lebensmittelhandel ins Netz abwandern", sagte Souque der "Wirtschaftswoche".
Rewe-Chef will Amazon und den Discountern die Stirn bieten

Beschwerden über sexuelle Belästigung bei Klimakonferenz

Bonn (dpa) - Bei der Weltklimakonferenz in Bonn haben sich einige Teilnehmer über sexuelle Belästigung beschwert. Es gehe um etwa fünf bis zehn Fälle, sagte der Sprecher des UN-Klimasekretariats, Nick Nuttall, der Deutschen Presse-Agentur.
Beschwerden über sexuelle Belästigung bei Klimakonferenz

Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet

Nach starken Erdstößen in Tibet gibt es in der abgelegenen Bergregion bisher keine Berichte über Tote oder Verletzte. Mehrere Häuser wurden aber beschädigt.
Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Tibet

Merkel: Klimawandel ist "Schicksalsfrage" für die Menschheit

Die Rede von Kanzlerin Merkel war von vielen Teilnehmern der Klimakonferenz mit Spannung erwartet worden. Sie fand klare Worte und blieb dennoch mit Blick auf die Jamaika-Verhandlungen schwammig beim Thema Kohle.
Merkel: Klimawandel ist "Schicksalsfrage" für die Menschheit