Bei „Lasst uns reden, Mädels!“

Pietro Lombardi: Jetzt verrät er ein pikantes Detail aus seinem Privatleben

Pietro Lombardi: Jetzt verrät er ein pikantes Detail aus seinem Privatleben
Pietro Lombardi: Krasse Beichte im Interview – hat er wirklich schonmal...?
Pietro Lombardi: Krasse Beichte im Interview – hat er wirklich schonmal...?
Pfannenstiel: "Das gesamte Geschäft muss sich hinterfragen"
Pfannenstiel: "Das gesamte Geschäft muss sich hinterfragen"

Laura Dahlmeier: "Würde mir mehr Achtsamkeit wünschen"

Am 17. Mai 2019 verkündete Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier ihr Karriereende - mit gerade mal 25 Jahren. Ein Jahr später genießt sie ihre neue Freiheit - ohne Leistungsdruck. Auch in der Corona-Krise.
Laura Dahlmeier: "Würde mir mehr Achtsamkeit wünschen"

Sportpsychologe: "Die Spieltage werden Geschichte schreiben"

Seit vielen Jahren arbeitet der Sportpsychologe Hans-Dieter Hermann beim DFB mit dem Nationalteam von Bundestrainer Löw. Er sagt, wer bei Spielen ohne Fans mental im Vorteil ist, klassifiziert die Spieler in Gruppen und äußert sich auch zu Bedenken von Profis wegen des Virus.
Sportpsychologe: "Die Spieltage werden Geschichte schreiben"

Holzhäuser: Außendarstellung des Fußballs "katastrophal"

Gehälter und Transfersummen im Fußball begrenzen, die Finanzierung der Bundesliga auf den Prüfstand stellen und die Außendarstellung verbessern: Dies fordert Ex-Funktionär Wolfgang Holzhäuser im Interview der Deutschen Presse-Agentur im Zuge der Corona-Krise.
Holzhäuser: Außendarstellung des Fußballs "katastrophal"

"Neue Herausforderung" gesucht: Nowitzki und der Ruhestand

Der "Wettbewerbshunger" ist immer noch da. Gut ein Jahr nach seinem Rücktritt will Dirk Nowitzki dem Basketball verbunden bleiben. Auch eine Unterstützung in Deutschland kann sich die Legende vorstellen. Derzeit stehen aber andere Dinge im Fokus.
"Neue Herausforderung" gesucht: Nowitzki und der Ruhestand

Groth kritisiert DFB-Chef - Bewerbung letztlich "sinnlos"

Mit ihrer Bewerbung als Präsidentin wollte Ute Groth den DFB und die Amateure vor einem Jahr wachrütteln. Das hat im Nachhinein nicht geklappt, sagt sie. Dennoch ist Groth nicht verbittert, sie bereut nichts - und erwägt sogar eine erneute Kandidatur.
Groth kritisiert DFB-Chef - Bewerbung letztlich "sinnlos"
Sportchef Gießen 46ers: Sehen, dass Verein am Leben bleibt
Seit Anfang März ist Ex-Nationalspieler Michael Koch neuer Geschäftsführer und Sportdirektor beim Basketball-Bundesligisten Gießen 46ers. Der Europameister von 1993 muss seinen Verein durch die Corona-Krise führen. Koch fordert "kluge und clevere Entscheidungen".
Sportchef Gießen 46ers: Sehen, dass Verein am Leben bleibt

Kehrer: "Der Kopf ist im Sport ein wichtiges Instrument"

Fußball-Nationalspieler Thilo Kehrer spielt nicht gerne an der Konsole. Auch schaut er auf Reisen kaum Serien oder nutzt soziale Netzwerke. Lieber vertieft er sich in BWL-Bücher. Warum, das erklärt er im Interview der Deutschen Presse-Agentur.
Kehrer: "Der Kopf ist im Sport ein wichtiges Instrument"

DFB-Chefmediziner: "Auf dem Platz bleibt alles unverändert"

Das Konzept für Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga steht. Eine Task Force unter Leitung von Nationalmannschaftsarzt Tim Meyer hat es erstellt. Er kontert Kritik an vielen Corona-Tests für die Profis, spricht über Risiken, Disziplin in der Umsetzung und Probeläufe.
DFB-Chefmediziner: "Auf dem Platz bleibt alles unverändert"

Zverev: Man kann aus dieser Zeit auch Positives mitnehmen

Eigentlich würde Alexander Zverev gerade in Europa Tennis spielen. Doch wegen der Coronavirus-Pandemie ist alles anders. Die Tour ist bis Mitte Juli ausgesetzt, Zverev trainiert in Florida. Und hofft, dass es noch in diesem Jahr wieder losgeht.
Zverev: Man kann aus dieser Zeit auch Positives mitnehmen

Draisaitl: Saison-Abbruch bringt mich nicht um den Schlaf

Der deutsche Nationalstürmer Leon Draisaitl führt die Scorerwertung der NHL an und zählt auch deswegen zu den besten Eishockey-Spielern der Welt. Kommt es aufgrund der Coronavirus-Krise zum Saisonabbruch, wäre es für den gebürtigen Kölner besonders bitter.
Draisaitl: Saison-Abbruch bringt mich nicht um den Schlaf

Darts-Profi Hopp: "Gut, dass jeder mal zur Ruhe kommt"

Als viele andere Sportarten schon gestoppt waren, wurde auf der Insel noch Darts gespielt. Doch mittlerweile ist auch der Pfeile-Sport zum Erliegen gekommen. Max Hopp schildert, welche finanziellen Folgen das für die nun im Homeoffice konkurrierenden Profi-Spieler hat.
Darts-Profi Hopp: "Gut, dass jeder mal zur Ruhe kommt"

Coronavirus: Spahn wird im US-Fernsehen für Corona-Maßnahmen gefeiert

In der Corona-Pandemie steht Deutschland im internationalen Vergleich gut da. Das bedeutet viel Lob für Gesundheitsminister Jens Spahn - aus den USA.
Coronavirus: Spahn wird im US-Fernsehen für Corona-Maßnahmen gefeiert

Sportrecht-Experte: Geisterspiele für Clubs unverzichtbar

Die Bundesliga kämpft um die Saison. Mit Geisterspielen soll die Spielzeit zu Ende gebracht werden, sonst drohen Insolvenzen. Sportrechtler Summerer hat eine Empfehlung, wie sportliche Entscheidungen im Abbruchsfall getroffen werden sollten.
Sportrecht-Experte: Geisterspiele für Clubs unverzichtbar

DFB-Athletiktrainer Dietrich: Die Spieler sind "fußballfit"

Vorbereiten auf alle möglichen Szenarien - das heißt es für die Bundesliga-Spieler- und Trainer, die auf den Rasen zurückgekehrt sind. DFB-Athletiktrainer Nicklas Dietrich sieht die Profis trotz des Heimtrainings "voll im Saft".
DFB-Athletiktrainer Dietrich: Die Spieler sind "fußballfit"

Sportökonom: "Athleten geht es nach der Krise nicht besser"

Die Coronavirus-Pandemie wird auch Auswirkungen auf die finanzielle Lage von Athleten nach der Krise haben. Der Sportökonom Christoph Breuer meint, dass es nicht viel schlimmer werden kann: Die meisten Athleten haben ohnehin nicht viel und somit nicht viel verlieren.
Sportökonom: "Athleten geht es nach der Krise nicht besser"

Mainz-Trainer Beierlorzer: "Die Situation ist befremdlich"

In Deutschland ruht der Ball. Profis und Trainer - wie Achim Beierlorzer vom FSV Mainz 05 - können ihrem Beruf derzeit nur eingeschränkt nachgehen und hoffen auf ein baldiges Ende der Krise.
Mainz-Trainer Beierlorzer: "Die Situation ist befremdlich"

Sportpsychologe Weidig rät: "Schaltet jetzt auf Durchzug!"

Die Verschiebung der Olympischen Spiele war zu erwarten. Dennoch müssen die Sportler lernen, sich erst einmal damit abzufinden. Sportpsychologe Thorsten Weidig empfiehlt seinen Klienten, sich zunächst um andere Dinge als Sport zu kümmern.
Sportpsychologe Weidig rät: "Schaltet jetzt auf Durchzug!"

Arbeitsrechtler: "Einseitige Gehaltskürzungen nicht möglich"

Das Arbeitsrecht gibt den Vereinen in der Corona-Krise keine großen Möglichkeiten für Gehaltskürzungen, Stundungen oder der Durchsetzung von Kurzarbeit. Spannend ist die Frage, ob die Clubs Geld von den Behörden einfordern können, wenn Spieler in Quarantäne sind.
Arbeitsrechtler: "Einseitige Gehaltskürzungen nicht möglich"

Ein Jahr nach Rassismus-Vorfall - Voigt: "Kein Einzelfall"

Rassistische Pöbeleien gegen Leroy Sané und Ilkay Gündogan: Mit einem emotionalen Video über verbale Angriffe bei einem Länderspiel löst ein Journalist eine Debatte aus. Was ist seitdem geschehen?
Ein Jahr nach Rassismus-Vorfall - Voigt: "Kein Einzelfall"

NBA-Profi Kleber: "Es ist schon seltsam alles"

Maxi Kleber hat das vorerst letzte NBA-Spiel auf dem Parkett miterlebt. Wann nach dem Sieg der Mavericks gegen die Nuggets wieder gespielt wird, ist offen. Im dpa-Interview berichtet Kleber vom Versuch, sich daheim fit zu halten - und was er über Gruppen denkt.
NBA-Profi Kleber: "Es ist schon seltsam alles"

Jan Frodeno: "Es gibt gerade Wichtigeres als den Sport"

Jan Frodeno lebt mit seiner Familie mittlerweile überwiegend in Spanien. In einem dpa-Interview spricht er über die Erfahrung als Hochleistungssportler während einer Ausgangssperre. Über die Solidarität mit dem Krankenhauspersonal und über Hamsterkäufe.
Jan Frodeno: "Es gibt gerade Wichtigeres als den Sport"

Bundestrainer Löw: Turniere sind "das Ein und Alles"

Nach der relativ glimpflich abgelaufenen Auslosung für die nächste Auflage der Nations League richtet Bundestrainer Joachim Löw den Blick Richtung Sommer. Der EM gilt die ganze Aufmerksamkeit.
Bundestrainer Löw: Turniere sind "das Ein und Alles"