Münchner Astrophysikerin will als erste Deutsche ins All

50 Millionen Euro benötigt

Münchner Astrophysikerin will als erste Deutsche ins All

Münchner Astrophysikerin will als erste Deutsche ins All
Häfen in Deutschland müssen harten Brexit nicht fürchten
Häfen in Deutschland müssen harten Brexit nicht fürchten
Wie Raucher und Trinker von Äpfeln und Tee profitieren
Wie Raucher und Trinker von Äpfeln und Tee profitieren

Ausfuhren brechen im Juni ein - magere Halbjahresbilanz

Die Serie trüber Konjunkturdaten aus Deutschland reißt nicht ab. Globale Konflikte hinterlassen inzwischen deutliche Spuren - auch beim Export.
Ausfuhren brechen im Juni ein - magere Halbjahresbilanz

Ifo-Geschäftsklima auf tiefstem Stand seit sechs Jahren

Handelskonflikte und eine schwächelnde Weltwirtschaft treffen Deutschland als Exportnation besonders hart. Das drückt bei heimischen Unternehmen auf die Stimmung. Experten warnen vor einer Rezession.
Ifo-Geschäftsklima auf tiefstem Stand seit sechs Jahren

Wonnemonat Mai für den Export

"Made in Germany" ist im Mai weltweit gefragt. Doch ob die guten Exportzahlen mehr als nur eine Atempause sind, ist fraglich. Die Unsicherheit ist angesichts zahlreicher Handelskonflikte weiterhin groß.
Wonnemonat Mai für den Export

Wirtschaft sieht Handelsbeziehungen zu den USA unter Druck

Wirtschaftsminister Altmaier reist in die USA, die Liste der Probleme ist lang. Vor allem der Handelskonflikt zwischen den USA und der EU verunsichert die Unternehmen.
Wirtschaft sieht Handelsbeziehungen zu den USA unter Druck

"Schlag ins Kontor": DIHK senkt Exportaussichten für Firmen

Deutsche Firmen im Ausland blicken unsicherer in die Zukunft. Die Folge: Es soll weniger investiert werden.
"Schlag ins Kontor": DIHK senkt Exportaussichten für Firmen
Norderney sucht Inselblogger
Kostenlos wohnen, 450 Euro Taschengeld pro Monat. Das bietet Norderney für denjenigen, der ab Herbst dort neuer Inselblogger wird. Bewerben kann sich jeder - auch 80-Jährige sind willkommen.
Norderney sucht Inselblogger

Maue Konjunkturaussichten setzen Exportnation Deutschland zu

Geht der deutschen Konjunktur die Puste aus? Konsens ist, dass das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr nicht besonders üppig ausfallen dürfte. Für Verbraucher gibt es aber zumindest eine gute Nachricht.
Maue Konjunkturaussichten setzen Exportnation Deutschland zu

Härtere Zeiten für die deutsche Wirtschaft

Internationale Handelskonflikte bremsen die deutsche Unternehmen zu Beginn des zweiten Quartals. Die Aussichten vor allem für den Export trüben sich weiter ein.
Härtere Zeiten für die deutsche Wirtschaft

Bloomberg: Trump will Beschluss über Autozölle aufschieben

Der Poker um mögliche Zölle auf die Einfuhr europäischer Autos in die USA könnte noch monatelang weitergehen. US-Präsident Donald Trump will offenbar seine Entscheidung noch nicht treffen. Eigentlich wäre sie am Samstag fällig.
Bloomberg: Trump will Beschluss über Autozölle aufschieben

Eine Erfolgsgeschichte: Zehn Jahre Windkraft auf See

Als vor zehn Jahren die ersten Windräder in der Nordsee errichtet wurden, waren viele Experten skeptisch. Heute ist die Offshore-Windenergie technisch und wirtschaftlich viel weiter als damals. Doch der Erfolg hat seinen Preis, warnen Naturschützer.
Eine Erfolgsgeschichte: Zehn Jahre Windkraft auf See

Streit unter Eigentümern: Dürfen Feriengäste ins Haus?

Internet-Vermittler wie Airbnb haben das Vermieten an Urlauber leicht gemacht - nicht überall zur Freude der anderen Wohnungseigentümer im Haus. Die Touristen ganz loszuwerden wird nach einem BGH-Urteil schwierig. Gegen lärmende Horden können sich Nachbarn aber wehren.
Streit unter Eigentümern: Dürfen Feriengäste ins Haus?

BMW-Absatz wächst gegen den Trend

Der Münchner Autobauer verkauft in Europa, China und Amerika mehr Autos. Der Vorsprung des Oberklasse-Konkurrenten in Stuttgart wird kleiner.
BMW-Absatz wächst gegen den Trend
Welt

Kabinett verlängert Einsatz im gefährlicher gewordenen Mali

Es ist der gefährlichste Blauhelmeinsatz weltweit. Denn die Sicherheitslage in Mali verschlechterte sich zuletzt. In den Weiten der Sahelzone verstecken sich islamistische Terroristen, zudem spitzen sich im Zentrum Landes ethnische Konflikte zu.
Kabinett verlängert Einsatz im gefährlicher gewordenen Mali

Brexit bedroht Gewinne und Jobs der deutschen Autobauer

Großbritannien ist für die deutsche Autoindustrie ein großer und lukrativer Markt. Bisher. Das könnte sich jetzt ganz schnell ändern.
Brexit bedroht Gewinne und Jobs der deutschen Autobauer