Schweres Erdbeben in Mexiko am Jahrestag des Bebens von 2017

Westküste

Schweres Erdbeben in Mexiko am Jahrestag des Bebens von 2017

Schweres Erdbeben in Mexiko am Jahrestag des Bebens von 2017
Steinmeier: König Charles will nach Deutschland kommen
Welt
Steinmeier: König Charles will nach Deutschland kommen
Steinmeier: König Charles will nach Deutschland kommen
Steigende Preise: Steinmeier warnt vor Wohnungslosigkeit
Politik & Wirtschaft
Steigende Preise: Steinmeier warnt vor Wohnungslosigkeit
Steigende Preise: Steinmeier warnt vor Wohnungslosigkeit

Steinmeier äußert tiefe Dankbarkeit für Gorbatschow

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier kondoliert dem verstorbenen Michail Gorbatschow. Der ehemalige Staats- und Parteichef der UdSSR habe hierzulande „viele Menschen begeistert, inspiriert und ermutigt“.
Steinmeier äußert tiefe Dankbarkeit für Gorbatschow

„Hölle auf Erden“ - Herzog fordert Erinnerung an Shoah

An einem Ort, an dem sein Vater das Grauen des Holocausts selbst sah, ruft Israels Präsident dazu auf, die Erinnerung an die NS-Verbrechen wachzuhalten. Steinmeier warnt, der Antisemitismus sei nicht Vergangenheit.
„Hölle auf Erden“ - Herzog fordert Erinnerung an Shoah

Präsident Herzog will noch engere Partnerschaft

Die Bundestagsabgeordneten erheben sich: Einmal, um mit dem israelischen Präsidenten der jüdischen Opfer des Nazi-Regimes zu gedenken. Einmal, um Izchak Herzog Respekt zu zollen für seine Rede.
Präsident Herzog will noch engere Partnerschaft

Olympia-Attentat von 1972: Steinmeier bittet um Vergebung

Seite an Seite gedenken Deutschland und Israel der Opfer des Olympia-Attentats von 1972. Nach der Einigung über eine Entschädigung entschuldigt sich die Bundesrepublik nun auch offiziell. Doch es bleiben offene Fragen.
Olympia-Attentat von 1972: Steinmeier bittet um Vergebung

Steinmeier: „Wir dürfen keinerlei Antisemitismus dulden“

Es erfülle ihn mit „Zorn“, dass sich Jüdinnen und Juden in Deutschland nicht sicher fühlen können, sagt Steinmeier. Zugleich betont er anlässlich des Staatsbesuchs von Herzog: Deutschland steht an Israels Seite.
Steinmeier: „Wir dürfen keinerlei Antisemitismus dulden“
Steinmeier erinnert an Rostock-Lichtenhagen
Sonnenblumen sind ein Symbol für Licht, Sommer und Farbe. Doch in Rostock-Lichtenhagen wurden sie 1992 zur Kulisse für schwere rassistische Ausschreitungen. Der Bundespräsident warnt vor der Gefahr neuer Gewalt.
Steinmeier erinnert an Rostock-Lichtenhagen
Politik & Wirtschaft

Neuer Botschafter Israels hat sein Amt angetreten

Für ihn schließe sich ein Kreis, sagt der neue oberste Diplomat Israels in Deutschland. Der 63-jährige Ron Prosor hat familiäre Wurzeln in Berlin. Er will die Beziehungen zwischen beiden Völkern vertiefen.
Neuer Botschafter Israels hat sein Amt angetreten
Politik & Wirtschaft

Selenskyj will EU mit Stromexporten gegen „russischen Energiedruck“ helfen

Präsident Selenskyj will die EU in der Energiekrise mit Strom unterstützen. Die Bundesregierung genehmigt offenbar den Verkauf von 100 Panzerhaubitzen. News-Ticker zur Kriegsdiplomatie.
Selenskyj will EU mit Stromexporten gegen „russischen Energiedruck“ helfen
Politik & Wirtschaft

Merkel, Wulff, Habeck: Deutschlands „eng verzahnte“ Connection nach Katar

Führende deutsche Politiker und ihre Beziehungen mit dem katarischen Emir: Es gibt stets viel zu besprechen – denn das Verhältnis wird immer enger.
Merkel, Wulff, Habeck: Deutschlands „eng verzahnte“ Connection nach Katar
Welt

Bürokratie und hohe Kosten: Wiederaufbau im Ahrtal dauert

Genau vor einem Jahr hat in der Ahr-Region das Hochwasser mindestens 134 Menschen in den Tod gerissen. Der Wiederaufbau zieht sich noch Jahre hin. Bei aller Kritik: Eines wird einhellig gelobt.
Bürokratie und hohe Kosten: Wiederaufbau im Ahrtal dauert
Politik & Wirtschaft

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Der Krieg konzentriert sich weiter auf den Osten und den Süden. Kiew lobt seine neue Feuerkraft. Zugleich verhandeln die Kriegsparteien - in der Hoffnung, die Getreidekrise zu entschärfen. Die Entwicklungen im Überblick.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Politik & Wirtschaft

Steinmeier dankt US-Truppen für Einsatz in Deutschland

Mehrere zehntausend US-Soldaten sind seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ständig in Deutschland stationiert. Besuch von einem Bundespräsidenten erhielten sie zuletzt vor mehr als 25 Jahren.
Steinmeier dankt US-Truppen für Einsatz in Deutschland
Politik & Wirtschaft

Selenskyj und Steinmeier – Präsidialamt dementiert Spiegel-Bericht

Einen „historischen Affront“ habe Steinmeier im vertraulichen Telefonat die Ausladung genannt. Doch so unwirsch, wie berichtet, sei er nicht geworden.
Selenskyj und Steinmeier – Präsidialamt dementiert Spiegel-Bericht
Politik & Wirtschaft

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine wollen Finnland und Schweden unter das Dach der Nato - und sind nun ein gutes Stück weiter. Die Entwicklungen im Überblick.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
Politik & Wirtschaft

Steinmeier: „Unsere Demokratie braucht Menschen wie Sie“

Margot Friedländer ist mit Walther-Rathenau-Preis ausgezeichnet worden. „Nie wieder dürfen wir die jüdische Gemeinschaft im Stich lassen“, sagte Bundespräsident Steinmeier.
Steinmeier: „Unsere Demokratie braucht Menschen wie Sie“
Politik & Wirtschaft

Steinmeier würdigt Wulff: „Hat unser Land mitgeprägt“

So jung wie Christian Wulff war zuvor niemand Bundespräsident geworden. Und so schnell wie er wurde keiner wieder aus dem Amt katapultiert. Nun ehrt ihn seine Heimatstadt - und sein Nach-Nachfolger würdigt ihn.
Steinmeier würdigt Wulff: „Hat unser Land mitgeprägt“
Politik & Wirtschaft

Dienstpflicht-Forderung offenbart Missachtung der Qualifikationen in Bundeswehr und sozialem Sektor

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich für die Einführung eines sozialen Pflichtdiensts ausgesprochen. Doch anders als von vielen erhofft, würde ein solcher Schritt keine Kosten sparen, sondern den Fachkräftemangel weiter verschärfen und wäre auch für den Fiskus ein schlechtes Geschäft, warnt Prof. Dr. Friedrich Heinemann im Gastbeitrag.
Dienstpflicht-Forderung offenbart Missachtung der Qualifikationen in Bundeswehr und sozialem Sektor
Politik & Wirtschaft

Steinmeier in Riga an der Wiege der Reformation im Baltikum

Die Petrikirche ist die höchste Kirche in Riga und prägt die Silhouette von Lettlands Hauptstadt. Nun wird sie an die deutsche Gemeinde zurückübertragen. Mit dabei: ein hoher Gast aus Deutschland.
Steinmeier in Riga an der Wiege der Reformation im Baltikum