Fachleute: Kein Ende chinesischer Übernahmen zu erwarten

Firmenübernahmen

Fachleute: Kein Ende chinesischer Übernahmen zu erwarten

Fachleute: Kein Ende chinesischer Übernahmen zu erwarten
Grüne wollen härteren Kurs gegen Alkoholmissbrauch
Grüne wollen härteren Kurs gegen Alkoholmissbrauch
Mehr Schutz von Verbrauchern bei Online-Handel notwendig
Mehr Schutz von Verbrauchern bei Online-Handel notwendig

Der Bus kommt - Verkehrsbetriebe wollen ausbauen

Für den Klimaschutz sollen mehr Menschen in Bus und Bahn steigen. Doch die fahren häufig schon an der Belastungsgrenze. Derweil hat die Deutsche Bahn Probleme mit neuen Zügen - schon wieder.
Der Bus kommt - Verkehrsbetriebe wollen ausbauen

Neue EU-Regeln sollen Online-Käufer besser schützen

Brüssel (dpa) - Mehr Durchblick beim Online-Kauf, weniger Schmu mit angeblichen Rabatten und Internet-Rankings.
Neue EU-Regeln sollen Online-Käufer besser schützen

Kevin Spacey meldet sich mit bizarrem Video zurück

Das scheint bei Kevin Spacey langsam zu einer Tradition zu werden: seltsame Video-Botschaften zu Weihnachten.
Kevin Spacey meldet sich mit bizarrem Video zurück

Chef der Wirtschaftsweisen kritisiert SPD-Steuerpläne

Düsseldorf (dpa) - Der Chef der sogenannten Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, hat die Überlegungen des neuen SPD-Chefs Norbert Walter-Borjans zur höheren Besteuerung von Spitzenverdienern kritisiert.
Chef der Wirtschaftsweisen kritisiert SPD-Steuerpläne

Wirtschaftsforscher für Rücksende-Gebühr im Onlinehandel

Internet-Käufer schicken jede sechste Bestellung zurück - in der Regel portofrei. Das ist nicht nur teuer, sondern belastet auch das Klima mit weit über 200.000 Tonnen CO2 im Jahr. Wirtschaftsforscher haben eine Idee, wie sich das ändern lässt.
Wirtschaftsforscher für Rücksende-Gebühr im Onlinehandel
Viele Menschen stören sich an Behördensprache
Hausaufgaben für deutsche Behörden: Laut einer Umfrage kritisieren viele Menschen in Deutschland die abgehobene Sprache in Behörden und Verwaltung - Anstrengungen von Seiten der Politik zum Trotz.
Viele Menschen stören sich an Behördensprache

Drei Viertel der Deutschen shoppen regelmäßig online

Selbst Lebensmittel werden immer öfter im Internet bestellt. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland hier aber noch hinterher. Und das liegt nicht nur an der Sparsamkeit der Verbraucher.
Drei Viertel der Deutschen shoppen regelmäßig online

Ratte an Bord: Flug in Indien zwölf Stunden verspätet

Hyderabad (dpa) - Wegen einer Ratte im Passagierraum ist ein Inlandsflug in Indien mit knapp zwölf Stunden Verspätung gestartet. Das berichteten örtliche Medien.
Ratte an Bord: Flug in Indien zwölf Stunden verspätet

Forscher: Fußgänger besser schützen - Anfahrstopp für Lkw

Der tote Winkel rechts neben einem Bus oder Lastwagen hat schon viele Radfahrer und Fußgänger das Leben gekostet. Unfallforscher haben genauer auf die Unfälle mit Passanten hingeschaut.
Forscher: Fußgänger besser schützen - Anfahrstopp für Lkw

Regierung will Kampf gegen Lebensmittelabfälle vorantreiben

Im reichen Deutschland landen tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall, dabei wäre vieles noch zu genießen. Die Politik will gegensteuern und zu konkreten Schritten kommen. Das richtet sich nicht nur an Firmen.
Regierung will Kampf gegen Lebensmittelabfälle vorantreiben

Listerien in Frikadellen: Schon früher Hygienemängel bekannt

Nach dem Bekanntwerden eines Listerienverdachts bei einem Fleischwarenhersteller gibt es weitere Untersuchungen. Das Unternehmen aus Niedersachsen war schon früher negativ aufgefallen.
Listerien in Frikadellen: Schon früher Hygienemängel bekannt

"Nazinotstand?": Dresden will Demokratie stärken

Dresden (dpa) - Der Dresdner Stadtrat hat unter dem Motto "Nazinotstand?" beschlossen, Demokratie und Zivilgesellschaft zu stärken.
"Nazinotstand?": Dresden will Demokratie stärken

Wirtschaftsforscher: Abschwung endet am Jahresende

Berlin (dpa) - Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin rechnet mit einem Ende des Wirtschaftsabschwungs im letzten Quartal dieses Jahres.
Wirtschaftsforscher: Abschwung endet am Jahresende

DIHK warnt: Konjunktur in Deutschland ist auf Talfahrt

Die deutsche Wirtschaft ist im Abwärtstrend. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag schlägt Alarm: "Unser Land muss ins Handeln kommen."
DIHK warnt: Konjunktur in Deutschland ist auf Talfahrt

Bundesbank-Vorschlag: Rente erst mit fast 70 Jahren

Deutschlands Arbeitnehmer werden künftig womöglich noch länger arbeiten müssen, bevor sie in Rente gehen können. Die Bundesbank meint: Das darf angesichts der angespannten Lage der Rentenkasse kein Tabu sein.
Bundesbank-Vorschlag: Rente erst mit fast 70 Jahren

Altmaier will Sozialabgaben bei 40 Prozent deckeln

Wirtschaftsverbände warnen seit langem vor weiter steigenden Sozialabgaben. Der Wirtschaftsminister will nun einen Deckel - über eine Änderung des Grundgesetzes.
Altmaier will Sozialabgaben bei 40 Prozent deckeln

Osten holt bei Wirtschaftskraft deutlich auf

Berlin (dpa) - Die ostdeutschen Bundesländer haben nach Medienberichten in den vergangenen Jahren wirtschaftlich deutlich aufgeholt.
Osten holt bei Wirtschaftskraft deutlich auf

Kindeswohl gefährdet: So viele Fälle wie noch nie

In zehntausenden Fällen schreiten Jugendämter ein, weil sie Kinder gefährdet sehen. Nicht immer geht es um dramatische Fälle wie Vergewaltigung oder Verwahrlosung. Das gesellschaftlich größte Problem ist für Experten eine unterschätzte Form der Gewalt.
Kindeswohl gefährdet: So viele Fälle wie noch nie

Arbeitskosten in Deutschland erneut gestiegen

Arbeitgeber müssen in Deutschland für Arbeit erneut tiefer in die Tasche greifen. Grund ist ein Anstieg sowohl bei Gehältern als auch bei den Lohnnebenkosten.
Arbeitskosten in Deutschland erneut gestiegen

Gleise ohne Glyphosat: Bahn will weniger Gift spritzen

Jeder Hobbygärtner weiß, wie schnell Unkraut sprießen kann. An den vielen Bahntrassen in Deutschland ist die Herausforderung besonders groß. Die Bahn schlägt nun einen neuen Kurs ein.
Gleise ohne Glyphosat: Bahn will weniger Gift spritzen

Sommer 2019 drittwärmster seit Start der Aufzeichnungen

"Heiß, heißer, Deutschland - Ein Tag für die Wettergeschichte" - das twitterte der DWD angesichts der Rekord-Temperaturen Ende Juli, als 42,6 Grad im Emsland gemessen wurden. Auch insgesamt war es vorläufigen Daten zufolge ungewöhnlich heiß.
Sommer 2019 drittwärmster seit Start der Aufzeichnungen

Tarifbeschäftigte verdienten im zweiten Quartal mehr

Wiesbaden (dpa) - Die Tarifbeschäftigten in Deutschland haben im zweiten Quartal dieses Jahres deutlich höhere Bruttogehälter verdient als ein Jahr zuvor.
Tarifbeschäftigte verdienten im zweiten Quartal mehr