VfB-Manager: Pavard "Nicht für 50 Millionen Euro verkaufen"

Französischer Nationalspieler

VfB-Manager: Pavard "Nicht für 50 Millionen Euro verkaufen"

VfB-Manager: Pavard "Nicht für 50 Millionen Euro verkaufen"
Danone spürt schwächere Nachfrage nach Babynahrung in China
Danone spürt schwächere Nachfrage nach Babynahrung in China
Wieder Zwischenfall am Münchner Flughafen
Wieder Zwischenfall am Münchner Flughafen

Erster Sieg trotz Eigentor-Wahnsinn: VfB schlägt Bremen

Die bislang ungeschlagenen Bremer kassieren beim 1:2 in Stuttgart die erste Niederlage der Saison. Am Geburtstag von VfB-Sportvortand Michael Reschke sehen die Zuschauer eine wilde Fußball-Party inklusive Eigentor-Wahnsinn, Bremer Unterzahl und Pfostenschüssen.
Erster Sieg trotz Eigentor-Wahnsinn: VfB schlägt Bremen

Coca-Cola übernimmt britischen Starbucks-Rivalen Costa

Heißer Kaffee soll das Geschäft von Coca-Cola beleben: Der US-Getränkemulti legt mehr als fünf Milliarden Dollar für die britische Café-Kette Costa auf den Tisch. Coca-Cola dringt damit in einen neuen Markt vor, der bisher von Starbucks dominiert wird.
Coca-Cola übernimmt britischen Starbucks-Rivalen Costa

Drei Wanderer stürzen in den Alpen in den Tod

Das herrliche Wetter lockt Heerscharen von Wanderern in die Berge. Bei mehreren Unfälle kommen drei Menschen ums Leben - alle auf ähnliche Weise.
Drei Wanderer stürzen in den Alpen in den Tod

BayernLB wächst nach Schrumpfkur wieder

München (dpa) - Die BayernLB wird nach dem Ende der von der EU verordneten Schrumpfkur allmählich wieder größer. Im ersten Halbjahr wuchsen bei der Landesbank sowohl die Bilanzsumme als auch die Zahl der Mitarbeiter.
BayernLB wächst nach Schrumpfkur wieder

Das WM-Debakel soll keinen Schatten auf Liga werfen

Das deutsche WM-Scheitern soll aus Sicht der Verantwortlichen dem propagierten Hochglanz-Image der Bundesliga keine Kratzer zufügen. Viele Trainer und Manager rechnen nicht mit einem negativen Effekt. Es gibt aber auch mahnende Stimmen.
Das WM-Debakel soll keinen Schatten auf Liga werfen
Kovac: Lewandowski hat Wechselverbot akzeptiert
München (dpa) - Bayern-Trainer Niko Kovac hat die Spekulationen um Stürmer Robert Lewandowski beendet. In einem Gespräch mit dem Polen machte Kovac dem Stürmer klar, dass ein Wechsel nicht in Frage komme. "Robert weiß, wie ich über ihn denke und was ich von ihm halte". sagte Kovac der "Sport Bild".
Kovac: Lewandowski hat Wechselverbot akzeptiert

Gomez macht Schluss beim DFB - Ligaboss will klare Analyse

Der zweite Profi aus der deutschen WM-Mannschaft, die in Russland brutal abstürzte, tritt zurück. Routinier Gomez entschließt sich nach einem Gespräch mit dem Bundestrainer, Schluss zu machen. Der Druck vor allem auf Coach Löw bleibt hoch - alle warten auf seine Analyse.
Gomez macht Schluss beim DFB - Ligaboss will klare Analyse

Maßnahmen gegen die Hitze: Sanitäter, Wasser, Sprühnebel

Beim Saisonstart der 2. Liga droht Spielern und Zuschauern am Wochenende in den Stadien so manche Hitzeschlacht. Die Clubs treffen Vorkehrungen und wollen vor allem für viel Flüssigkeit sorgen.
Maßnahmen gegen die Hitze: Sanitäter, Wasser, Sprühnebel

Neuer zu Neustart: Nationalteam wieder Gesicht verpassen

Fünf Wochen nach dem WM-Debakel bezieht der Kapitän Stellung. Manuel Neuer will wieder ein "ein Gesicht" der Nationalelf und "stolze" Spieler sehen. "Anstrengend" sei das Thema Özil für Einige gewesen, Rassismus habe dieser sicher nicht im Team erfahren.
Neuer zu Neustart: Nationalteam wieder Gesicht verpassen

Tariflöhne in der ersten Jahreshälfte kräftig gestiegen

Düsseldorf/Frankfurt (dpa) - Millionen Tarifbeschäftigte haben in der ersten Jahreshälfte kräftige Gehaltssteigerungen erhalten.
Tariflöhne in der ersten Jahreshälfte kräftig gestiegen

Schlagabtausch zwischen USA und dem Iran eskaliert

Noch ist es ein Krieg der Worte zwischen Washington und Teheran. Doch bald könnte es ernst werden - besonders, wenn der Iran seine Drohung einer Ölblockade am Persischen Golf wahr macht.
Schlagabtausch zwischen USA und dem Iran eskaliert

Die Rücktrittserklärung von Özil in Auszügen

Berlin (dpa) - Auszüge aus Mesut Özils Erklärung zu seinem Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Es war der dritte von drei Aufsehen erregenden Tweets am Sonntag. Hier der Wortlaut in einer Übersetzung der Deutschen Presse-Agentur aus dem Englischen:
Die Rücktrittserklärung von Özil in Auszügen

"Ausgehetzt": Zehntausende demonstrieren gegen CSU-Politik

Die CSU polarisiert seit Wochen mit ihren Forderungen zur Flüchtlingspolitik. In München setzten mehrere Zehntausend Menschen nun ein Zeichen. Sie finden, es habe sich "ausgehetzt".
"Ausgehetzt": Zehntausende demonstrieren gegen CSU-Politik

Beckenbauer zur WM-Affäre: Vorwürfe "erstunken und erlogen"

Franz Beckenbauer wird in München mit dem Bayerischen Sportpreis als Jahrhundertsportler geehrt. Es ist einer seiner selten gewordenen öffentlichen Auftritte. Beckenbauer spricht - über seine Gesundheit, den Fußball und auch die WM-Affäre.
Beckenbauer zur WM-Affäre: Vorwürfe "erstunken und erlogen"