Sechs Monate nach der Tat 

Amokfahrer (35) vom Bismarckplatz bald vor Gericht!

Amokfahrer (35) vom Bismarckplatz bald vor Gericht!
Schuldunfähig! Amokfahrer (35) bleibt in Psychiatrie
Schuldunfähig! Amokfahrer (35) bleibt in Psychiatrie
Schuldunfähig? Amok-Fahrer kommt in Psychatrie
Schuldunfähig? Amok-Fahrer kommt in Psychatrie

Amokfahrt am Bismarckplatz: 35-Jähriger in Haftanstalt!

Heidelberg - Vor genau zwei Monaten rast ein 35-jähriger Student am Bismarckplatz in eine Menschengruppe, tötet einen 73-Jährigen. Nun wurde der Amokfahrer von Heidelberg in eine Haftanstalt eingeliefert.
Amokfahrt am Bismarckplatz: 35-Jähriger in Haftanstalt!

Nach Amokfahrt: Verfahren wegen Twitter-Beiträge

Heidelberg - Nach der tödlichen Autofahrt in eine Menschengruppe Ende Februar hat jetzt die Polizei die Verfolgung einiger beleidigender Tweets beantragt:
Nach Amokfahrt: Verfahren wegen Twitter-Beiträge

Motiv unklar! Amokfahrer (35) schweigt weiter

Heidelberg – Wird er sich jemals zu seiner schrecklichen Bluttat äußern? Ein Gutachten soll jetzt zumindest seine mögliche Schuldunfähigkeit prüfen - doch das kann dauern:
Motiv unklar! Amokfahrer (35) schweigt weiter

Amokfahrt: Keine Hinweise auf religiöses Motiv!

Heidelberg - Auch knapp eine Woche nach der Amokfahrt eines 35-Jährigen am Bismarckplatz bleibt das Motiv des Tatverdächtigen weiter völlig unklar. Der Mann selbst schweigt nach wie vor.
Amokfahrt: Keine Hinweise auf religiöses Motiv!

Amokfahrt: Keine Hinweise auf religiöses Motiv!

Heidelberg - Auch knapp eine Woche nach der Amokfahrt eines 35-Jährigen am Bismarckplatz bleibt das Motiv des Tatverdächtigen weiter völlig unklar. Der Mann selbst schweigt nach wie vor.
Amokfahrt: Keine Hinweise auf religiöses Motiv!

Neue Details zum Amokfahrer aus Heidelberg bekannt 

Heidelberg – Fünf Tage nach der Amokfahrt am Bismarckplatz werden neue Details über den 35-Jährigen Fahrer bekannt. Ob er sich mittlerweile zur Tat geäußert hat, was er studiert hat und wie es weiter geht:  
Neue Details zum Amokfahrer aus Heidelberg bekannt 

Für Amok-Opfer (†73): Kondolenzbuch in Rathaus 

Heidelberg-Altstadt – Die Anteilnahme der Heidelberger nach der Fahrt eines Mannes in eine Menschengruppe am Bismarckplatz ist sehr groß. Seit Mittwoch liegt nun auch ein Kondolenzbesuch im Rathaus aus: 
Für Amok-Opfer (†73): Kondolenzbuch in Rathaus 

Amokfahrer (35) in Gefängniskrankenhaus verlegt

Heidelberg-Bergheim - Nach der Amokfahrt mit einem Toten (†73) wurde der 35-jährige Täter in ein Gefängniskrankenhaus verlegt. Wie Ermittler jetzt das Motiv des Studenten herausfinden wollen:
Amokfahrer (35) in Gefängniskrankenhaus verlegt