Vertrag bis 2021

Waldhof verlängert mit Dorian Diring! 

+
SV Waldhof verlängert mit Dorian Diring um weitere zwei Jahre bis 30. Juni 2021

Mannheim-Waldhof - Mittelfeld-Dauerbrenner Dorian Diring bleibt dem SV Waldhof treu! Der Leistungsträger und die Verantwortlichen im Verein freuen sich gleichermaßen:  

Beim SV Waldhof Mannheim läuft es derzeit rund. Für beste Stimmung am Alsenweg sorgen zum einen die erfreuliche Prognose von Waldhof-Anwalt Johannes Zindel bezüglich der Klage gegen den Punktabzug und zum anderen die nahezu durchweg erfolgreiche Vorbereitung. Einzig die Verletzung von Leistungsträger Dorian Diring drückte bei Fans und Verantwortlichen auf das Gemüt, doch auch hier folgt die Entwarnung auf dem Fuß - die Ausfallzeit beschränkt sich auf wenige Wochen.  

Vertrag gilt auch bei Nicht-Aufstieg

Nun hat der 26-jährige Dauerbrenner – alle 20 Pflichtspiele absolviert – die Zwangspause genutzt, um seine Unterschrift unter einen neuen Kontrakt zu setzten.

Der im Sommer auslaufende Vertrag ist um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2021 verlängert worden. Selbst im Falle eines verpassten Aufstiegs bleibt der Franzose dem Verein erhalten, denn sein neuer Vertrag gilt sowohl für die Regionalliga, als auch für die 3. Liga. 

Dorian Diring fühlt sich wohl in Mannheim

Diring freut sich über die vom Verein entgegengebrachte Wertschätzung: „Meine Entscheidung beim SVW zu verlängern, habe ich nicht zuletzt an dem Gesamtpaket festgemacht. Ich kann mich mit den Zielen und der Entwicklung des Vereins zu 100 Prozent identifizieren, fühle mich sehr wohl in der Stadt und glaube, dass wir mit den Fans im Rücken hier alle zusammen etwas Großes erreichen können. Ich freue mich auf weitere zwei Jahre in der Quadratestadt.“

Wertschätzung des Vereins für den Schlüsselspieler

Auch von Seiten der Vereinsführung zeigt man sich glücklich einen wichtigen Schlüsselspieler halten zu können. „Dorian ist nicht nur wegen seiner Qualität ein Fixpunkt in unserer Mannschaft. Er kann ein Team auf und neben dem Spielfeld führen und dieses große Plus möchten wir uns auch in den nächsten Jahren erhalten“, so der Sportliche Leiter Jochen Kientz.

Auch Waldhof-Trainer Bernhard Trares ist voll des Lobes für seinen Schlüsselspieler und attestiert seinem Schützling nicht nur fussballerische Qualitäten, sondern hebt auch seinen Charakter hervor. Beides macht ihn „unheimlich Wertvoll für die Mannschaft“.

esk

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare