6. Trainerentlassung beim KFC seit 2018

Nach Waldhof-Sieg beim KFC: „Sonnenkönig von der Grotenburg“ entlässt Uerdingen-Trainer 

+
KFC Uerdingen 05 - Waldhof Mannheim

Uerdingen – Nach dem 0:3-Auswärtssieg des SV Waldhof muss der KFC-Chefcoach seinem Hut nehmen – es ist die sechste Trainerentlassung binnen anderthalb Jahre beim den Krefeldern: 

  • Der SV Waldhof gewinnt beim einstigen Relegationsgegner.  
  • Zwei absolute Traumtore ebnen den Weg zum Sieg beim KFC Uerdingen.
  • Klub-Boss Mikhail Ponomarev setzt Trainer Heiko Vogel vor die Tür. 

Beim Auswärtssieg des SV Waldhof Mannheim beim KFC Uerdingen liefern die Blau-Schwarzen mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit ein wahres Spektakel ab und können am Ende die Partie klar mit 0:3 für sich entscheiden. Damit befördert der SVW den ambitionierte Verein auf einen Abstiegsplatz. Nachdem der Klub zu Beginn der Saison der Aufstieg als Marschroute vorgibt, ist diese Tabellenposition eindeutig zu wenig für den russischen Mäzen Mikhail Ponomarev. Der exzentrische Vereinsboss soll Augenzeugen zufolge, bereits in der Halbzeit wutentbrannt in die Kabine gestürmt sein, obwohl seine Mannen die Partie bis zum Pausenpfiff ausgeglichen gestalten.  

Waldhof Mannheim gewinnt in Uerdingen mit zwei Traumtoren - KFC-Trainer muss gehen

Was muss sich der exzentrische KFC-Vereinsboss wohl gedacht haben, als er im zweiten Durchgang die absoluten Traumtore von Maurice Deville und Arianit Ferati bestaunen darf. Am Ende des Abends schnuppert der SV Waldhof an den Aufstiegsrängen, während der einstige Relegationsgegner gegen den Absturz kämpfen muss. 

Auch interessant: Wiedersehen mit Uerdingen – wie der SV Waldhof den KFC in der sportlichen Entwicklung überholt hat!

Dass das nicht ohne Folgen bleiben kann, haben viele Beobachter erwartet und so kommt die Meldung von der nächsten Trainerentlassung in der 3. Liga wenig überraschend. Denn in der vergangenen Spielzeit haben die Rheinländer ganze vier Übungsleiter verschliessen - nun muss Cheftrainier Heiko Vogel seinen Hut nehmen. !

Waldhof Mannheim gewinnt in Uerdingen mit zwei Traumtoren – Steigt Ponomarew beim KFC aus? 

Doch damit nicht genug! Nach Angaben der niederländischen Zeitung „De Gelderlander“ laufen Gespräche zwischen dem russischen Investor und dem holländischen Zweitligisten NEC Nijmegen. Den NEC plagt demnach eine große Finanzlücke und will sich hierfür bei Ponomarev Geld leihen. Schaut sich der „Sonnenkönig von der Grotenburg“ nach einem neuen Verein um? Noch dementieren die Niederländer - es gehe lediglich um einen Kredit. 

Am Sonntag (29. September) hat der SV Waldhof Hansa Rostock empfangen. Hinterher hadert Waldhof-Trainer Bernhard Trares mit dem Chancenwucher seiner Elf. 

esk 

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare