Vor Duell bei Viktoria Köln 

Waldhof-Lazarett lichtet sich: Korte wieder fit – Langzeitverletzter kehrt zurück! 

+
Gianluca Korte wird gegen Viktoria Köln in der Startelf stehen. 

Am Samstag (5. Oktober) gastiert der SV Waldhof Mannheim bei Viktoria Köln. Dabei wird wohl ein Langzeitverletzter in den Kader der Blau-Schwarzen zurückkehren: 

  • Der SV Waldhof gastiert am Samstag (5. Oktober) bei Viktoria Köln
  • Anstoß ist um 14 Uhr.
  • Bernhard Trares kann wohl auf eine zusätzliche Option in der Offensive zurückgreifen. 

Nach zehn Spieltagen in der 3. Liga steht der SV Waldhof auf einem bemerkenswerten fünften Platz. Mit einem Sieg beim punktgleichen Aufsteiger Viktoria Köln können sich die Blau-Schwarzen weiter im oberen Drittel der Tabelle festsetzen. 

Der gute Saisonstart der Rheinländer überrascht Waldhof-Trainer Bernhard Trares wenig: „Sie haben sehr sehr viel Geld in die Mannschaft investiert. Mir ist schon klar, dass sie eine außerordentliche Rolle spielen können", so der 54-Jährige.

Großen Anteil am derzeitigen Erfolg der Viktoria hat Ex-Bundesliga-Profi Albert Bunjaku, der aktuell mit acht Treffern zweitbester Torjäger der Liga ist. „Man muss auf seine Cleverness aufpassen", mahnt Trares: „Er ist sehr trickreich, ruhig und erfahren." 

Waldhof-Lazarett lichtet sich: Korte gegen Köln fit, Bouziane wohl im Kader

Um Bunjaku zu stoppen, bedarf es auch einer guten Leistung von Marcel Hofrath, der den verletzten Kevin Conrad auf der Linksverteidiger-Position zuletzt solide vertreten hat. Für den gebürtigen Düsseldorfer ist es eine besondere Partie: „Wenn die Familie um die Ecke ist, dann freut man sich ein bisschen mehr auf das Spiel", erklärt Hofrath. 

Gianluca Korte ist wieder vollständig fit und wird Arianit Ferati ersetzen, zudem könnte Stürmer Mounir Bouziane erstmals nach langer Verletzungspause in den Kader rücken. Die Partie wird auf Magenta Sport übertragen, zudem berichtet MANNHEIM24 im Live-Ticker

mab 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare