Waldhof nun Spitzenreiter

SVW feiert souveränen 2:0-Sieg in Trier

+
Mit zwei Torvorlagen hat Philipp Förster einen großen Anteil am zweiten Saisonsieg der Mannheimer.

Trier – Der Lauf des SV Waldhof Mannheim geht auch am dritten Spieltag der Regionalliga-Südwest weiter. Bei Eintracht Trier sorgen zwei neue Stürmer für den ersten Auswärtssieg.

Von Anfang an sehen die 2.176 Zuschauern im Moselstadion ein flottes Spiel von beiden Teams. 

Waldhof-Coach Kenan Kocak schickt bei Eintracht Trier dieselbe Mannschaft auf das Feld, wie im Pokal gegen Mutschelbach.

Burgio mit Torriecher

Nach Vorlage von Philipp Förster, der sich stark über die linke Seite durchsetzen kann, beweist Guiseppe Burgio (20.) wie bereits gegen Hoffenheim II seine Treffsicherheit und bringt die Gäste in Führung.

In der Folge entwickelt sich ein ausgeglichenes Spiel, das Torchancen auf beiden Seiten zu bieten hat. Ein wichtiger Trumpf in der insgesamt stabilen Waldhof-Defensive ist der neue Torhüter Markus Scholz, der in der 12. Minute bereits mit einer Glanzparade einen frühen Rückstand verhindert hat.

Schöne Kombination führt zur Vorentscheidung

In der zweiten Hälfte erhöhen die Gastgeber den Druck auf den Waldhof. SVW-Keeper Markus Scholz erweist sich aber beispielsweise nach einem Freistoß von Dennis Geringer (51.) abermals als sicherer Rückhalt.

Als die Pfälzer zunehmend das Spiel an sich reißen wollen, schlagen die Waldhöfer eiskalt zu. Jannik Sommer zeigt nach einer sehenswerten Kombination mit Philipp Förster seine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und macht das 2:0 für die Kocak-Elf.

Beflügelt vom zweiten Tor lassen die Waldhöfer, bei denen inzwischen Sebastian Lindner für Daniel di Gregorio in die Partie gekommen ist, nicht nach. Immer wieder sorgt der quirlige und technisch starke Philipp Förster für Gefahr vor dem Tor der Eintracht.

Letztlich bleibt es beim verdienten 2:0 für die Mannheimer, die durch den zweiten Sieg im dritten Spiel nun vorerst die Tabellenführung in der Regionalliga-Südwest übernommen haben.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare