Trotz Führung

SV Waldhof vergeigt Saisonstart in Kassel

+
Archiv

Kassel – So hat sich der SV Waldhof den Saisonauftakt nicht vorgestellt! Trotz Führung verliert der Vizemeister auswärts gegen Hessen Kassel. So lief die Partie:

„In Kassel ist es nie einfach“, hat SVW-Kapitän Hassan Amin vor der Partie noch betont und der afghanische Nationalspieler sollte Recht behalten. Wie beim letzten Duell im Februar 2017 gehen die Waldhöfer im Auestadion als Verlierer vom Platz.

Gerd Dais setzt zum Saisonauftakt auf fünf Neuzugänge (Meyerhöfer, Schuster, Conrad, Diring, Raffael Korte) in der Startelf. Zudem vertritt Dennis Rothenstein den verletzten Benedikt Koep und stürmt neben Nicolas Hebisch. 

Es ist von Beginn an das erwartete Kampfspiel. Nach wenigen Sekunden hat Raffael Korte die erste richtig gute Möglichkeit für die Gäste, doch KSV-Keeper Niklas Hartmann ist zur Stelle. In der Folgephase sehen die rund 4.000 Zuschauer im Auestadion eine über weite Strecken ausgeglichene Partie ohne die ganz großen Torchancen. 

In der 26. Minute kann die Dais-Elf zum ersten Mal in dieser Saison jubeln! Gianluca Korte nimmt es mit zwei Verteidigern auf und spielt den Ball zu Lukas Kiefer, der den Ball aus rund 18 Metern trocken ins linke Eck schießt

Kassel dreht Partie

Es hat den Anschein, dass das Tor dem SVW Selbstvertrauen gibt, doch acht Minuten später schläft die komplette Waldhof-Defensive. Nach einem Freistoß ist die Abwehr komplett ungeordnet, Markus Scholz irrt durch den Strafraum und schließlich landet der Ball bei Ingmar Merle, der das Geschenk annimmt und zum 1:1-Pausenstand trifft

Auch nach dem Seitenwechsel spielen die Waldhöfer viele Angriff zu umständlich zu Ende, sodass es nur selten richtig gefährlich wird. Nach einer Ecke der Hausherren verlängert Szimayer den Ball per Kopf, Marco Meyerhöfer versucht den Ball noch von der Linie zu kratzen, doch der Rechtsverteidiger kommt zu spät - 2:1 für Kassel!

Die Dais-Elf erhöht nach dem Rückstand zwar noch einmal den Druck, doch das Offensivspiel ist einfach zu harmlos. Auch aus den zahlreichen Standardsituationen können die Blau-Schwarzen kein Kapital schlagen. 

Es bleibt letztlich auch nach 90 Minuten beim 1:2 aus Sicht der Mannheimer, die somit mit einer Niederlage in die Saison 2017/18 starten. Am Montag ,7. August, empfängt der SV Waldhof im heimischen Carl-Benz-Stadion Vorjahresmeister SV Elversberg 20:15 Uhr.

>>> Das Spiel zum Nachlesen in unserem Ticker

KSV Hessen Kassel – SV Waldhof Mannheim 2:1 (1:1), Auestadion Kassel

Aufstellung SV Waldhof: Scholz – Meyerhöfer, Schuster, Conrad, Amin (C) - Diring, Kiefer (75. Nag) - R. Korte, G. Korte - Hebisch, Rothenstein (60. Sommer)

Tore: 0:1 Kiefer (26.), 1:1 Merle (34.), 2:1 Szimayer (54.)

Zuschauer: 4.000

Schiedsrichter: Manuel Bergmann (Erbach)

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare