Ärger um Sondergenehmigung

Fink über SVW-Abschied: „Vertrauens-Verhältnis war zerrüttet“

+
Michael Fink ist seit dem 1. Februar Scout beim SC Teutonia Watzenborn-Steinberg.

Mannheim – Mehrere Wochen nach seiner Vertragsauflösung beim SV Waldhof hat sich Ex-Coach Michael Fink zu den Umständen geäußert, die zu seinem Abgang geführt haben.

Aufgrund seiner fehlenden Trainer-Lizenz hat Michael Fink sein Traineramt beim SV Waldhof im Dezember niederlegen müssen. Nach der Verpflichtung von Bernhard Trares hat der frühere Bundesliga-Spieler letztlich seinen Vertrag bei den Blau-Schwarzen aufgelöst.

Nun hat sich Fink, der seit dem 1. Februar als Scout für Hessenligist SC Teutonia Watzenborn-Steinberg tätig ist, zu seinem Abgang geäußert. „Man hat mir Hoffnung vermittelt, wo keine war. Dadurch war das Vertrauensverhältnis zerrüttet“, sagt der 36-Jährige dem Gießener Anzeiger.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Waldhof“ und verpasse keine Nachricht über den SVW

Demnach habe er nach dem DFB-Beschluss, dass er als Cheftrainer nicht weitermachen darf, herausgefunden, dass eine Ausnahmeregelung bis zum Saisonende von Anfang ausgeschlossen gewesen ist.

Mehr zum SVW:

>>> So lief der 25. Spieltag

>>> Bei Sieg in Mainz: Sommer mit kuriosem Jubel

>>> Waldhof gewinnt verrücktes Spiel in Mainz

nwo 

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.