5. Unentschieden im 6. Spiel

SV Waldhof klettert auf Platz 2 - trotz Remis gegen Würzburg!

+
Der SV Waldhof muss bei den Würzburger Kickers ran.(Archivfoto)

Würzburg – Viele Chancen, viel Kampf, kein Sieger! Die Würzburger Kickers und der SV Waldhof Mannheim trennen sich am Samstag unentschieden. So lief die Partie:

  • Würzburger Kickers – SV Waldhof Mannheim.
  • Endstand in der flyeralarm Arena 0:0.
  • Waldhof klettert durch Remis auf Platz zwei.

Der SV Waldhof Mannheim bleibt im Jahr 2020 weiter ohne Niederlage, muss sich bei den Würzburger Kickers allerdings erneut mit einem Remis begnügen. Trotz zahlreicher Torchancen trennen sich die beiden Teams vor 7.012 in der flyeralarm Arena 0:0. Da Unterhaching zeitgleich in Chemnitz verloren hat, klettert der Aufsteiger auf Platz zwei der 3. Liga. 

Beide Mannschaften haben Chancen zugelassen. Insgesamt fand ich uns in der zweiten Halbzeit dominanter und klarer. Würzburg ist eine super Mannschaft, die jederzeit gefährlich war“, resümiert Waldhof-Trainer Bernhard Trares nach der Nullnummer gegenüber Magenta Sport. „Der Platz war nicht der beste, aber wir haben es ganz gut gemacht. Ich kann der Mannschaft nichts vorwerfen - wir können mit dem Punkt zufrieden sein“, sagt SVW-Stürmer Valmir Sulejmani nach der Partie gegenüber Magenta Sport.

SV Waldhof Mannheim: Remis bei den Würzburger Kickers

Bernhard Trares muss im Vergleich zum Derby gegen den FCK zwei Veränderungen vornehmen. Marcel Seegert und Mohamed Gouaida beginnen für Arianit Ferati (verletzt) und Max Christiansen (gesperrt). Die Zuschauer in der flyeralarm Arena sehen eine unterhaltsame erste Halbzeit. 

Saliou Sané (15.), Sulejmani (18.) und Simon Rhein (29.) lassen erste Chancen liegen. Die größte Möglichkeit hat allerdings Gouaida. Würzburg-Keeper Vincent Müller kann einen Schuss von Sulejmani (38.) nur abwehren, Gouaida steht völlig frei, verzieht allerdings deutlich. Ohne Tore geht es in die Kabinen.

SV Waldhof Mannheim: Königsmann rettet Punkt gegen Würzburger Kickers

Auch nach dem Seitenwechsel gibt es zahlreiche Chancen - vor allem für die Hausherren. Sané (57.) köpft knapp vorbei und Fabio Kaufmann (62.) scheitert allein vor Timo Königsmann. Auf der anderen Seite können sowohl Maurice Deville (61.) als auch Mounir Bouziane (77.)  den Ball nicht im Tor unterbringen.

Kuriose Szene kurz vor dem Ende: Seegert will klären, doch der Ball fliegt brandgefährlich Richtung Waldhof-Tor - Königsmann rettet klasse zur Ecke und verhindert somit die erste Auswärtsniederlage der Mannheimer. Waldhof springt durch das Remis auf Platz zwei, kann allerdings am Sonntag bzw. Montag von Ingolstadt und Braunschweig eingeholt werden. 

Angesprochen auf seine Zukunft beim SV Waldhof sagt Trainer Bernhard Trares nach der Partie der ARD: „Das kann ich nicht beantworten.“ Der Vertrag des früheren Bundesliga-Profis läuft nach der Saison aus. „Das liegt eigentlich nicht an mir. Das sind Fragen, die dem Verein gestellt werden müssen“, so Trares weiter.

Würzburger Kickers – SV Waldhof Mannheim 0:0 (0:0)

Anstoß

Samstag, 7. März um 14 Uhr in der flyeralarm Arena

Würzburger Kickers

Müller - Hemmerich , David , Schuppan , Ronstadt (86. Herrmann) - Kaufmann , Sontheimer (86. Gnaase), Rhein , Vrenezi - Baumann (79. Pfeiffer) , Sané

SV Waldhof Mannheim

Königsmann - Marx , Schultz , Conrad , Hofrath - Schuster , M. Seegert , Deville , G. Korte (82. Koffi), Gouaida - Sulejmani (74. Bouziane)

Tore

-

Schiedsrichter

Patrick Schwengers (Travemünde)

Zuschauer

7.012

Würzburger Kickers – SV Waldhof Mannheim: Ticker zum Nachlesen

Jetzt ist Schluss! Die Würzburger Kickers und der SV Waldhof Mannheim trennen sich 0:0.

93. Minute: Und auch Seegert sieht Gelb. Würzburg erhält nochmal einen Freistoß.

92. Minute: Gelb für Schuppan.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Unfassbare Szene: Seegert will klären, doch der Ball fliegt brandgefährlich Richtung Waldhof-Tor - Königsmann rettet klasse zur Ecke.

86. Minute: Doppel-Wechsel bei Würzburg: Für Sontheimer und Ronstadt kommen Gnaase und Herrmann.

85. Minute: Waldhof erhöht hier nochmal den Druck.

82. Minute: Zweiter Wechsel beim SVW: Koffi ersetzt Korte.

82. Minute: Vrenezi sieht nach Foul an Marx Gelb.

79. Minute: Auch Würzburg wechselt: Baumann geht, Pfeiffer ist neu dabei.

77. Minute: Deville flankt auf Bouziane, dessen Kopfball für Müller kein Problem ist.

74. Minute: Trares nimmt den ersten Wechsel vor: Bouziane kommt für Sulejmani.

74. Minute: Die Waldhöfer können Vrenezi nicht stoppen, der Würzburger schlenzt den Ball schließlich knapp drüber.

70. Minute: 20 Minuten sind noch zu spielen. Sehen wir hier noch ein Tor?

69. Minute: Schuster bekommt wegen eines Handspiels ebenfalls Gelb.

65. Minute: Hofrath sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

64. Minute: Gemessen an den Chancen hätte dieses Spiel schon längst ein Tor verdient.

62. Minute: Was ist denn hier los? Nächste Großchance, diesmal wieder auf der anderen Seite. Kaufmann läuft alleine auf das Tor zu, scheitert allerdings am aufmerksamen Königsmann.

61. Minute: Hofrath flankt in den Strafraum, wo Deville knapp nicht an die Kugel kommt.

59. Minute: Waldhof steht in der Blitztabelle übrigens immer noch auf Platz zwei. Unterhaching liegt weiterhin 0:1 in Chemnitz zurück.

57. Minute: Glück für Waldhof: Sané köpft knapp am Tor vorbei. Beste Chance bisher für Würzburg.

57. Minute: 7.012 Zuschauer sind heute in der flyeralarm Arena.

54. Minute: Für Sontheimer geht es weiter.

52. Minute: Sontheimer muss nach einem Tritt von Schuster behandelt werden. 

51. Minute: Korte setzt sich gut durch und schickt Hofrath, dessen Schuss von Müller pariert wird.

48. Minute: Eine Flanke von Korte landet direkt bei Müller.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft: Beide Teams haben nicht gewechselt.

Würzburger Kickers gegen SV Waldhof Mannheim: So lief die 1. Halbzeit

Schiedsrichter Patrick Schwengers bittet zum Pausentee! Die Zuschauer in der flyeralarm Arena sehen eine unterhaltsame erste Halbzeit. Das einzige was fehlt, sind die Tore. Mohamed Gouaida hat in der Schlussphase die größte Chance auf die Gäste-Führung vergeben. Wir melden uns gleich wieder!

43. Minute: Seegert zieht nach einem Pass von Sulejmani an der Strafraumkante ab, der Ball rauscht am Gehäuse vorbei.

38. Minute: Das MUSS das 0:1 sein! Müller kann einen Schuss von Sulejmani nur abwehren, Gouaida steht eigentlich goldrichtig, verzieht aber deutlich. 

37. Minute: Die Waldhöfer werden von einem schnellen Freistoß überrascht. Anstatt den Abschluss zu suchen spielt Sontheimer allerdings nochmal quer, sodass die SVW-Abwehr klären kann. Da war mehr drin für die Kickers!

35. Minute: Plötzlich sind hier wieder die Mannheimer am Drücker. Viele Angriffe werden allerdings etwas unsauber zu Ende gespielt.

31. Minute: Schnell ausgeführter Freistoß der Gäste, Korte nimmt den Ball im Strafraum direkt, verzieht letztlich aber deutlich.

29. Minute: Waldhof kann sich nicht befreien, Rhein kommt aus zentraler Position zum Abschluss: Königsmann muss sich strecken und faustet die Kugel zur Ecke.

26. Minute: Erste Ecke für den SVW. Gouaidas Flanke wird aber direkt geklärt.

23. Minute: Da Unterhaching momentan 0:1 in Chemnitz zurückliegt, würden die Mannheimer nach aktuellem Stand auf Platz zwei rücken.

20. Minute: Ein Schuss von Kaufmann wird abgefälscht, das ist aber kein Problem für Königsmann, der die Kugel sicher aufnimmt.

18. Minute: Jetzt hat auch Waldhof seine erste Chance: Korte flankt auf Sulejmani, der wie zuvor Sané am Tor vorbei köpft.

15. Minute: Nach einer Flanke von Hemmerich kommt Sané zum Kopfball - knapp vorbei.

12. Minute: Waldhof ist hier in den ersten Minuten die aktivere Mannschaft und hat mehr Ballbesitz. Die Blau-Schwarzen finden allerdings noch keine Lücke in der Defensive der Hausherren.

9. Minute: Waldhof kommt der ersten Chance näher: Nach einer Hereingabe von Gouaida rettet ein Würzburger vor Deville, der frei gewesen wäre.

5. Minute: Ähnliche Situation auf der anderen Seite. Hofrath hat viel Platz und Zeit, seine Flanke misslingt aber deutlich.

2. Minute: Marx mit einem ordentlichen Sprint auf der rechten Seite, seine Flanke geht dann aber ins Aus.

1. Minute: Die Partie läuft! Würzburg hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

SV Waldhof Mannheim will in Würzburg Auswärtsserie ausbauen

13:58 Uhr: Die Mannschaften kommen aufs Feld.

13:20 Uhr: Kann der SV Waldhof seine Auswärtsserie heute ausbauen? Die Blau-Schwarzen sind seit 30 Spielen in der Fremde ohne Niederlage. Letztmals hat der SVW im Mai 2018 ein Auswärtsspiel verloren - damals gegen den SSV Ulm.

SV Waldhof Mannheim bei den Würzburger Kickers: Aufstellungen

13:10 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Waldhof gibt es im Vergleich zum Derby wie zu erwarten zwei Veränderungen: Für Ferati (verletzt) und Christiansen (gesperrt) beginnen Gouaida und Seegert.

Aufstellung Würzburger Kickers: Müller - Hemmerich , David , Schuppan , Ronstadt - Kaufmann , Sontheimer , Rhein , Vrenezi - Baumann , Sané

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Marx , Schultz , Conrad , Hofrath - Schuster , M. Seegert , Deville , G. Korte , Gouaida - Sulejmani

SV Waldhof Mannheim bei den Würzburger Kickers: Ausgangslage

12:30 Uhr: Blicken wir zunächst einmal auf die Tabelle. Waldhof kann sowohl mit einem Sieg als auch mit einem Unentschieden auf Platz zwei klettern. Voraussetzung ist allerdings, dass Unterhaching zeitgleich in Chemnitz patzt. Im Gegenzug kann Würzburg durch einen Sieg mit dem SVW gleichziehen und sich in der Spitzengruppe der 3. Liga festsetzen.

11:30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Drittliga-Partie Würzburger Kickers gegen SV Waldhof Mannheim.

SV Waldhof Mannheim hat vor Würzburg-Spiel Personalsorgen

Der SV Waldhof Mannheim ist mit Personalsorgen im Gepäck nach Würzburg gereist. Waldhof-Trainer Bernhard Trares, um dem es unter der Woche Gerüchte um einen Wechsel zu Darmstadt 98 gegeben hat, muss auf den gesperrten Max Christiansen verzichten. Zudem hat sich Mittelfeldspieler Arianit Ferati einen Innenbandanriss im linken Knie zugezogen und fällt rund vier Wochen aus. Für Ferati wird wohl Mohamed Gouaida in die Startelf rücken.

Würzburger Kickers gegen SV Waldhof Mannheim: Infos zur TV-Übertragung

Während der SV Waldhof am vergangenen Spieltag im brisanten Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern 1:1 gespielt hat, haben die Würzburger Kickers einen 2:1-Auswärtssieg gegen den FSV Zwickau gefeiert. 

In der Tabelle haben die Mannheimer drei Punkte Vorsprung auf die siebtplatzierten Würzburger, die das Hinspiel im Carl-Benz-Stadion für sich entschieden haben. Übertragen wird das Rückspiel von Magenta Sport.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare