1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Kracher ohne Sieger: Packendes Tor-Spektakel zwischen SV Waldhof und Osnabrück

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Dominik Martinovic spielt seit 2020 für den SV Waldhof Mannheim.
Dominik Martinovic trifft für den SV Waldhof gegen Osnabrück zum 1:1. (Archivfoto) © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

3. Liga - Was für ein Spiel! Nach einem packenden Krimi trennen sich der SV Waldhof Mannheim und der VfL Osnabrück unentschieden. So lief die Partie:

Das war ein echtes Topspiel! Der SV Waldhof Mannheim und der VfL Osnabrück trennen sich am Sonntag im Carl-Benz-Stadion nach einem packenden Schlagabtausch 3:3 (2:1). Vor 8.413 Zuschauern gehen die Gäste zunächst in Führung, doch noch in der ersten Hälfte kann Waldhof die Partie drehen. Nach dem Seitenwechsel können dann die Osnabrücker zweimal ausgleichen. Alle drei Waldhof-Tore erzielt Dominik Martinovic, zwei davon vom Elfmeterpunkt. Hier geht es zu den Stimmen zum Spiel!

PartieSV Waldhof Mannheim - VfL Osnabrück 3:3 (2:1)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - N. Sommer, M. Seegert, Verlaat, Donkor - Höger, Saghiri (66. Wagner), Costly (71. Jurcher), Boyamba, Schnatterer (86. Gohlke) - Martinovic
VfL OsnabrückKühn - O. Traoré, Gugganig, Beermann, Kleinhansl - S. Köhler, Klaas (71. Higl), L. Kunze (86. Trapp)- Simakala, Wooten (71. Bapoh), Opoku (90. Bertram)
Tore0:1 Kunze (29.), 1:1 Martinovic (36.), 2:1 Martinovic (42./FE), 2:2 Simakala (65.), 3:2 Martinovic (76./FE), 3:3 Seegert (82./ET)
SchiedsrichterRichard Hempel (Großnaundorf)
Zuschauer8.413

SV Waldhof Mannheim: Verrücktes Remis gegen VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück ist in der Anfangsphase das etwas bessere Team: Aaron Opoku (8.) scheitert am Pfosten. Waldhof kommt zwar zum ein oder anderen Abschluss, jedoch sind die Angriffe allesamt nicht zwingend genug. Lukas Kunze (29.) bringt den VfL nicht unverdient in Führung.

Ausgerechnet in der Phase, in der Osnabrück auf das zweite Tor drängt, schlägt Waldhof eiskalt zu. Dominik Martinovic (36.) vollendet einen Konter und trifft zum Ausgleich. Kurz darauf legt der Stürmer nach. Nachdem Joseph Boyamba von VfL-Keeper Philipp Kühn gefoult wird, gibt es Elfmeter. Martinovic (42.) sagt Danke und besorgt die Pausenführung.

SV Waldhof Mannheim gegen VfL Osnabrück: Packende 2. Halbzeit

Auch nach dem Seitenwechsel entwickelt sich ein offener Schlagabtausch. Zunächst gleicht Ba-Muaka Simakala (65.) aus, ehe Martinovic (76.) erneut per Elfmeter trifft und die Waldhof-Fans jubeln lässt. Den Elfmeter hat wie in der ersten Halbzeit VfL-Keeper Kühn verursacht, der den eingewechselten Gillian Jurcher zu Fall gebracht hat. Den Schlusspunkt setzt dann unfreiwillig Marcel Seegert (82.), dessen Eigentor zum Endstand führt.

SV Waldhof gegen VfL Osnabrück - Live-Ticker zum Nachlesen

Jetzt ist Schluss! Es bleibt beim 3:3!

92. Minute: Beide Teams spielen hier in der Nachspielzeit auf Sieg - was für ein Krimi!

90. Minute: Fünf Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Kühn faustet Boyambas Ecke aus dem Strafraum.

87. Minute: Die letzten Minuten laufen - Sehen wir hier noch einen Sieger oder bleibt es beim 3:3? Für Spannung ist jedenfalls gesorgt!

86. Minute: Für Kunze kommt Trapp, beim SVW ersetzt Gohlke Schnatterer.

82. Minute: Es geht Schlag auf Schlag! Nach einem Eigentor von Seegert steht es hier 3:3.

80. Minute: 8.413 Zuschauer sind heute im Carl-Benz-Stadion.

76. Minute: Tor für den SVW! Martinovic verwandelt auch diesen Elfmeter und bringt Waldhof wieder in Führung.

75. Minute: Wieder Elfmeter für Waldhof! Kühn bringt Jurcher zu Fall.

75. Minute: Opoku schlägt den Ball weg und bekommt dafür zurecht Gelb.

71. Minute: Bei Osnabrück kommen Bapoh und Higl für Wooten und Klaas. Glöckner bringt für Costly Jurcher.

69. Minute: Plötzlich wieder Waldhof am Drücker: Kühn pariert einen Fallrückzieher von Martinovic.

66. Minute: Erster Wechsel beim SVW: Für Saghiri kommt Wagner.

VfL Osnabrück gleicht gegen SV Waldhof aus

65. Minute: Und wir belohnt! Nach einer Ecke köpft Simakala das Ding in die Maschen - 2:2.

64. Minute: Die Partie ist weiterhin völlig offen. Osnabrück drängt auf den Ausgleich.

57. Minute: Wieder kann Waldhof kontern, doch Boyambas Abschluss ist viel zu ungenau. Abstoß Osnabrück.

56. Minute: Die Gäste fordern nach einem Foul im Strafraum Elfmeter, doch für Schiri Hempel war das zu wenig.

52. Minute: Das war die Großchance auf das 3:1! Costly zieht im Strafraum aus der Drehung ab - drüber.

48. Minute: Osnabrück kommt stürmisch aus der Kabine.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft.

SV Waldhof führt gegen VfL Osnabrück - So verrückt lief die 1. Halbzeit

Und jetzt ist Pause im Carl-Benz-Stadion! Das waren bisher 45 unterhaltsame Minuten. Osnabrück ist in der Anfangsphase das bessere Team und geht nicht unverdient durch Kunze (29.) in Führung. In einer Phase, in der der VfL auf das zweite Tor drängt, schlägt Waldhof eiskalt zu. Erst trifft Martinovic (36.) nach einem Konter und kurz darauf vom Elfmeterpunkt (42.). Wir sind gespannt, wie es nach der Pause weitergeht!

45. Minute: Kleinhansl prüft Köngismann, der mit dem strammen Schuss aber kein Problem hat.

42. Minute: Tor für den SV Waldhof! Martinovic verlädt Kühn und bringt die Blau-Schwarzen in Führung.

41. Minute: Elfmeter für den SV Waldhof! Kühn pariert den Schuss von Boyamba. Als der Waldhöfer zum Nachschuss ansetzt, wird er vom VfL-Keeper zu Fall gebracht.

40. Minute: Die letzten fünf Minuten der ersten Hälfte laufen. Sehen wir noch einen weiteren Treffer?

36. Minute: Osnabrück ist dem zweiten Tor eigentlich näher, doch der Treffer fällt auf der anderen Seite! Nach einem Konter bedient Boyamba Martinovic, der Kühn keine Chance lässt - 1:1.

33. Minute: Waldhof tut sich hier vor allem im Spielaufbau schwer.

31. Minute: Wie reagieren die Waldhöfer auf den Rückstand? Unter dem Strich sind die Gäste bisher das etwas zwingendere Team.

VfL Osnabrück führt beim SV Waldhof - Kunze trifft zum 0:1

29. Minute: Und da fällt das 0:1! Ein stark vorgetragener Angriff wird von Kunze aus zentraler Position abgeschlossen, Osnabrück führt.

27. Minute: Nach einem starken Sprint wird Martinovic von Kleinhansl gefoult. Der VfL-Profi bekommt dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

22. Minute: Das Spiel ist nach dem wilden Beginn etwas abgeflacht. Momentan spielt sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab.

21. Minute: Schnatterer tritt einen Freistoß Richtung Strafraum, wo Kühn aufgepasst hat und die Kugel ohne Probleme fängt.

12. Minute: Königsmann mit einem kapitalen Fehlpass im Spielaufbau. Osnabrück kann dies allerdings nicht ausnutzen.

10. Minute: Auf der anderen Seite sucht Boyamba den Abschluss - knapp drüber. Unterhaltsamer Beginn im Carl-Benz-Stadion.

8. Minute: Fast das 0:1! Opoku schießt flach an den linken Pfosten, Königsmann wäre geschlagen gewesen.

7. Minute: Schnatterer erobert den Ball und schlägt ihn direkt nach vorne, wo Martinovic aber einen Schritt zu spät kommt. Kühn kann klären.

5. Minute: Osnabrück kommt zur ersten Ecke der Partie. Die Hereingabe von Opoku wird von Königsmann vereitelt.

3. Minute: Eine scharfe Hereingabe von Boyamba wird von Kühn aus dem Strafraum geboxt, den Nachschuss von Schnatterer hat der VfL-Keeper sicher.

1. Minute: Waldhof hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

13:59 Uhr: Die Mannschaften kommen aufs Feld - gleich wird das Topspiel angepfiffen. Für die Partie sind im Vorfeld rund 6.500 Karten verkauft worden.

SV Waldhof Mannheim gegen VfL Osnabrück - Das sind die Aufstellungen

13:15 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Waldhof kehrt Timo Königsmann ins Tor zurück. Zudem rücken Joseph Boyamba, Jesper Verlaat und Hamza Saghiri in die Startelf. Jan-Christoph Bartels, Gillian Jurcher und Stefano Russo sitzen zunächst auf der Bank. Alexander Rossipal ist nicht im Kader.

SV Waldhof gegen VfL Osnabrück heute im Live-Ticker – Das ist der Schiedsrichter

11:40 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum Drittliga-Spiel SV Waldhof Mannheim gegen VfL Osnabrück, das um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion angepfiffen wird. Schiedsrichter der Partie ist Richard Hempel aus Großnaundorf. Das Waldhof-Heimspiel wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist ausschließlich bei Magenta Sport live zu sehen.

SV Waldhof Mannheim gegen VfL Osnabrück heute im Live-Ticker - Erste Infos

8:10 Uhr: Topspiel in der 3. Liga! Der SV Waldhof Mannheim empfängt am Sonntag im Carl-Benz-Stadion Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück. Im Vorfeld der Partie haben die Blau-Schwarzen 6.500 Tickets verkauft, wovon 500 nach Osnabrück gegangen sind. Die beiden Teams treffen erstmals seit 2001 in einem Pflichtspiel aufeinander.

„Das Niveau im Training war sehr gut. Die Jungs sind sehr fokussiert und gut drauf“, ist Waldhof-Trainer Patrick Glöckner optimistisch, dass die Mannheimer ihre starke Heimserie auch gegen Osnabrück ausbauen. Anstoß in Mannheim ist um 14 Uhr. (nwo)

Auch interessant

Kommentare