Neuer Linksverteidiger

Waldhof legt auf dem Transfermarkt nach

+
Sportdirektor Jochen Kientz (li.) und Neuzugang Marcel Hofrath (r.).

Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim hat am Sonntag (19. August) seinen sechsten Neuzugang präsentiert. Die Details:

Einen Tag nach dem 3:1-Heimsieg gegen den SC Freiburg II gibt der SV Waldhof Mannheim die Verpflichtung von Marcel Hofrath bekannt.

Der 25-Jährige, der auf Linksaußen und auf der Linksverteidiger-Position spielen kann, hat beim Regionalligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben. Zuletzt ist Hofrath bei Zweitligist Jahn Regensburg unter Vertrag gestanden.

Fotos vom Waldhof-Heimspiel gegen SC Freiburg II

Marcel kann sowohl auf Linksaußen als auch als Linksverteidiger spielen. Mit seiner Verpflichtung gewinnen wir somit zwei wertvolle Positionsoptionen hinzu. Marcel bringt in der Kombination aus Geschwindigkeit, Mentalität und Verantwortung, Merkmale für die Defensive mit, die uns sicher guttun werden. Er ist ein bodenständiger Typ, der seine weitere Karriere aktiv entwickeln und dafür hart arbeiten will“, sagt der Sportliche Leiter Jochen Kientz.

Waldhof-Kader 2018/19 - Alle Zu- und Abgänge

„Marcel ist ein offensiver Außenverteidiger, der gute Flanken schlägt. Mit seinen Anlagen entspricht er unserem Anforderungsprofil für diese Position optimal und wir sind daher glücklich, ihn ab sofort zu unserer Mannschaft zählen zu können und ihn mit dem Team weiterzuentwickeln“, freut sich Trainer Bernhard Trares über den Neuzugang.

Hofrath hat Zweitliga-Erfahrung

Von dem Wechsel erhoffe ich mir in erster Linie, wieder öfter auf dem Platz zu stehen. Die Eindrücke, die ich vom Trainerteam und der Mannschaft gewinnen konnte, waren sehr positiv, weshalb ich mich sehr freue, dass der Wechsel nach Mannheim geklappt hat und ich künftig hier spielen darf. Der SVW ist ein Traditionsverein, der eine große Geschichte und tolle Fans hat“, betont Hofrath, der auf acht 2.Liga-, 58 3. Liga- und 51 Regionalliga-Spiele zurückblicken kann.

Hofrath erhält bei den Buwe das Trikot mit der Rückennummer 31.

Tormaschine läuft! Waldhof und die neu entdeckte Effektivität 

Das ist der Waldhof-Kader 2018/19!

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare