1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof gegen TSV 1860 München gefordert - Glöckner verspricht „pure Leidenschaft“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Mannheim - Der SV Waldhof Mannheim will am Samstag gegen den TSV 1860 München für eine Überraschung sorgen. Die Ausgangslage ist allerdings nicht einfach:

Das einzige Positive, das dem SV Waldhof Mannheim nach der herben 0:5-Schlappe im Derby gegen den 1. FC Saarbrücken bleibt: Bereits am Samstag (24. April) können die Blau-Schwarzen Wiedergutmachung betreiben. Die Aufgabe wird allerdings wahrlich nicht einfacher. Schließlich gastiert mit dem TSV 1860 München die Mannschaft der Stunde im Carl-Benz-Stadion. Die Löwen träumen als Tabellenvierter noch vom Aufstieg in die 2. Bundesliga.

PartieSV Waldhof Mannheim - TSV 1860 München
Datum und UhrzeitSamstag, 24. April um 14 Uhr
SpielortCarl-Benz-Stadion (Mannheim)
Live-ÜbertragungMagenta Sport

SV Waldhof Mannheim empfängt TSV 1860 München - Glöckner verspricht „pure Leidenschaft“

1860 ist für mich die spielstärkste Mannschaft der Liga. Sie haben in der Offensive eine brutale Wucht“, sagt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner auf der Pressekonferenz am Freitag (23. April). Dabei hebt er Kult-Stürmer Sascha Mölders - auch „Wampe von Giesing“ - besonders hervor.

Patrick Glöckner will am Samstag mit dem SV Waldhof 1860 München schlagen.
Patrick Glöckner will am Samstag mit dem SV Waldhof 1860 München schlagen. © Marco Büsselmann/MANNHEIM24

Wir werden das letzte Spiel zum Anlass nehmen, um eine Reaktion zu zeigen. Das Wichtigste ist, dass wir jetzt die Brust rausnehmen und das Saarbrücken-Spiel schnellstmöglich aus den Köpfen bekommen“, führt Glöckner aus und verspricht: „Wir wollen über die pure Leidenschaft in das Spiel finden.“

SV Waldhof Mannheim gegen TSV 1860 München: Klare Angelegenheit im Hinspiel

Personell wird das Unterfangen, gegen 1860 zu punkten, nicht einfach. Mittelfeldmotor Marco Schuster fällt mit der fünften Gelben Karte aus. Hamza Saghiri, Max Christiansen, Benedict dos Santos, Marcel Hofrath und Marcel Gottschling, der mit einem Muskelbündelriss bis Saisonende ausfällt, sind noch kein Thema. Einzig Arianit Ferati könnte am Samstag in den Kader zurückkehren.

Mit den Münchner Löwen hat der SV Waldhof noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel in München haben die Mannheimer - wie am Mittwoch - mit 0:5 verloren. „Wir haben das Hinspiel definitiv noch im Kopf. Wir haben in dieser Saison aber auch schon gegen Top-Mannschaften wie Dresden und Ingolstadt gute Spiele gezeigt“, so Glöckner. Die Partie SV Waldhof Mannheim gegen TSV 1860 München wird nur von Magenta Sport übertragen, MANNHEIM24 berichtet wie gewohnt im Live-Ticker. (nwo)

Auch interessant

Kommentare