Schwache 2. Halbzeit

SV Waldhof zurück im Aufstiegsrennen - glücklicher Sieg gegen Großaspach

Die Spieler des SV Waldhof jubeln nach einem Treffer.
+
Der SV Waldhof Mannheim gewinnt gegen Großaspach (Archivfoto).

Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim fährt am Samstag einen knappen Sieg gegen den Vorletzten Großaspach ein. Nach der Pause hat der SVW mächtig Dusel:

  • SV Waldhof Mannheim gewinnt gegen Sonnenhof Großaspach.
  • Endstand: 3:2 (2:0).
  • SV Waldhof hält Anschluss an die Aufstiegsplätze.

Die Mini-Sieglos-Serie des SV Waldhof ist vorbei. Nach zuvor drei Spielen ohne Erfolg feiert das Team von Trainer Bernhard Trares am Samstag einen glücklichen 3:2 (2:0)-Heimsieg gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Kevin Koffi (13.), Michael Schultz (33.) und Marcel Hofrath (81.) haben für den SVW getroffen, McKinze Gaines (49.) und Dominik Martinovic (88.) konnten für die im zweiten Durchgang überlegenen Gäste jeweils verkürzen. Durch den Erfolg haben die Mannheimer nun 54 Punkte auf dem Konto und lediglich drei Zähler Rückstand auf Platz zwei. Am Mittwoch ist Waldhof zu Gast in Ingolstadt (live im TV und im Live-Ticker). Einen Tag zuvor ist durchgesickert, dass Valmir Sulejmani vor einer Rückkehr zu Hannover 96 steht.

SV Waldhof Mannheim – SG Sonnenhof Großaspach 3:2 (2:0)

Datum und UhrzeitSamstag, 20. Juni um 14 Uhr
StadionCarl-Benz-Stadion (Mannheim)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Marx, Schultz, Conrad (46. Gohlke), Hofrath - Schuster, Flick, Ferati (75. Celik), Gouaida (55. Deville), G. Korte (75. Christiansen) - Bouziane (12. Koffi)
SG Sonnenhof GroßaspachReule - Poggenberg (73. Sommer), Gehring, Burger (46. Leist), Behounek - Ünlücifci, Krasniqi (84. Jüllich), Hingerl (46. Gaines), Meiser (33. Brünker), Vlachodimos - Martinovic
Tore1:0 Koffi (13.), 2:0 Schultz (33.), 2:1 Gaines (49.), 3:1 Hofrath (81.), 3:2 Martinovic (88.)
SchiedsrichterOliver Lossius

SV Waldhof feiert glücklichen Sieg gegen Großaspach - Trares: „Haben zu viele Fehler gemacht“

„Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen, haben fantastisch gespielt und hätten die Partie in dieser Phase eigentlich schon entscheiden müssen. Nach der Pause haben wir einfach zu viele Fehler gemacht“, analysiert Trares, der den Leistungsabfall seiner Mannschaft in der 2. Halbzeit mit den zahlreichen Partien binnen kurzer Zeit erklärt. „Wir haben viele Spieler, die permanent 90 Minuten spielen, das hat man dann hintenraus gesehen.“

„Ich denke, dass der Waldhof heute mit einem blauen Auge davongekommen ist“, ärgert sich dagegen Großaspachs Trainer Hans-Jürgen Boysen über die zahlreichen Hochkaräter, die sein Team vergeben hat. „Mit den Möglichkeiten muss man nicht nur ausgleichen, sondern dieses Spiel auch gewinnen“, so der 63-Jährige.

SV Waldhof: Koffi und Schultz treffen zur Führung gegen Großaspach

Der Waldhof beginnt mit der gleichen Elf, die zuletzt ein Remis in Unterhaching geholt hat. Zunächst tun sich die Mannheimer schwer, weil Großaspach mutig beginnt. Zudem muss Stürmer Mounir Bouziane bereits nach zwölf Minuten verletzt runter, der für ihn eingewechselte Kevin Koffi (13.) braucht jedoch nicht viel Eingewöhnungszeit und trifft eine Minute später mit seinem ersten Schuss zur SVW-Führung - vorangegangen war ein Ballverlust der Gäste im Aufbauspiel.

In der Folge ist der SVW spielbestimmend und kann nach einer guten halben Stunde durch Michael Schultz (33.) nachlegen, der nach einer Ecke von Mohamed Gouaida per Kopf zum 2:0 trifft. Die Gäste werden in Durchgang eins lediglich durch Dominik Martinovic (39.), dessen Freistoß die Latte trifft, gefährlich.

Waldhof strauchelt nach der Pause - Großaspach verpasst den Ausgleich

Nach der Pause sind die Mannheimer wie ausgewechselt: Großaspach kommt besser aus der Kabine und kann nur vier Minuten nach Wiederanpfiff durch den eingewechselten McKinze Gaines (49.) verkürzen. Kurz darauf MUSS der Ausgleich fallen: Erst trifft Onur Ünlücifci (50.) frei vor Timo Königsmann den Innenpfosten, Kamer Krasniqi (54.) scheitert wenig später am Pfosten.

„Wir haben eine gute erste - und eine katastrophale zweite Halbzeit gespielt. Nach der Pause haben wir haarsträubende Fehler gemacht, da muss der Gegner eigentlich mindestens den Ausgleich machen“, so Schultz. Stattdessen trifft Marcel Hofrath (81.) mit der einzigen Waldhof-Chance in Hälfte zwei zum 3:1, Dominik Martinovic (88.) kann kurz vor dem Abpfiff nur noch verkürzen.

SV Waldhof Mannheim gewinnt gegen Sonnenhof Großaspach - der Ticker zum Nachlesen

90.+4. Minute: Schlusspfiff!

90.+3. Minute: Christiansen sieht Gelb.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Martinovic verkürzt per Distanzschuss. Nur noch 3:2.

84. Minute: Jüllich ersetzt Krasniqi.

81. Minute: TOOOOOOR für den SVW! Hofrath wird freigespielt, zieht nach innen und hämmert die Kugel ins rechte Eck!

77. Minute: Celik und Christiansen sind für Ferati und Korte ins Spiel gekommen.

76. Minute: Königsmann pariert einen Distanzschuss von Martinovic.

73. Minute: Korte hält den Fuß drauf und sieht Gelb.

69. Minute: Feratis Freistoß geht deutlich drüber.

66. Minute: Die Mannheimer können nun ein wenig für Entlastung sorgen.

64. Minute: Eine Ecke für die Gäste bringt keine Gefahr ein.

58. Minute: Die Mannheimer wackeln derzeit gehörig: Martinovic setzt sich gegen Schultz durch, kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen.

55. Minute: Deville kommt für Gouaida ins Spiel.

54. Minute: Nächste dicke Gelegenheit für Großaspach: Königsmann kann einen Distanzschuss an den Pfosten lenken.

50. Minute: Riesenchance für die Gäste zum Ausgleich: Ünlücifci hat nur noch Königsmann vor sich und trifft den Innenpfosten!

49. Minute: Der Anschlusstreffer! Der eingewechselte Gaines bringt Großaspach mit einem Flachschuss wieder ran.

46. Minute: Weiter gehts. Beim SVW ist Gohlke für Conrad neu im Spiel. Auch Großaspach hat gewechselt: Leist und Gaines ersetzen Burger und Hingerl.

SV Waldhof führt zur Pause gegen Sonnenhof Großaspach

Pause. Der SV Waldhof liegt verdient mit 2:0 gegen Großaspach vorn. Kevin Koffi (13.), der bereits nach zwölf Minuten für den angeschlagenen Mounir Bouziane eingewechselt wurde, hat den SVW kurz darauf mit seiner ersten Chance in Führung gebracht. Nach einer guten halben Stunde konnte Michael Schultz (33.) per Kopf nachlegen. Die Gäste sind gegen Ende der ersten Halbzeit mit einem Lattenschuss gefährlich geworden. Wir melden uns gleich zurück.

45. Minute: Ferati steckt durch auf Conrad, der aber im Abseits steht.

39. Minute: Gute Freistoßposition für die Gäste: Martinovic trifft die Latte!

33. Minute: TOOOOOOR für den SVW! Nach einer Ecke von Gouaida steigt Schultz am höchsten und köpft ein.

30. Minute: Behounek probiert es aus der Distanz - knapp drüber.

29. Minute: Gefährlich! Eine Gouaida-Ecke verlängert Schultz auf Koffi - letztlich landet die Kugel im Toraus.

25. Minute: Hofrath steckt im Strafraum flach durch, Gehring kann klären.

17. Minute: Der Treffer hat den Gastgebern gut getan. Mannheim macht nun Druck.

13. Minute: TOOOOOOR für den SVW! Schlimmer Fehler der Gäste im Aufbauspiel, Koffi steht goldrichtig und netzt mit seinem ersten Schuss direkt ein.

12. Minute: Erster früher Wechsel bei Mannheim: Koffi ersetzt Bouziane.

10. Minute: Nach engagiertem Beginn tut sich der SVW derzeit schwer. Die Gäste spielen bislang mutig auf.

8. Minute: Eine erste Ecke von Großaspach bringt keine Gefahr ein.

3. Minute: Erste dicke Chance für die Mannheimer: Bouziane rutscht im Strafraum knapp am Ball vorbei.

2. Minute: Schultz rutscht beim Aufbau weg, macht seinen Fehler in der Folge aber wieder gut.

1. Minute: Die Partie läuft, Waldhof hat Anstoß.

+++ Beide Teams betreten den Rasen.

SV Waldhof Mannheim gegen Sonnenhof Großaspach: Aufstellungen

Die Aufstellung des SV Waldhof Mannheim ist da: Trainer Bernhard Trares nimmt im Vergleich zum torlosen Remis in Unterhaching keine Änderungen vor. Erfreulich: Die zuletzt angeschlagenen Maurice Deville und Max Christiansen stehen wieder im Aufgebot.

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Marx, Schultz, Conrad, Hofrath - Schuster, Flick, Ferati, Gouaida, G. Korte - Bouziane

Aufstellung SG Sonnenhof Großaspach: Reule - Gipson, Gehring, Burger, Behounek - Ünlücifci, Krasniqi, Hingerl, Meiser, Vlachodimos - Martinovic

SV Waldhof Mannheim gegen Sonnenhof Großaspach: Deville vor Comeback

Der SV Waldhof Mannheim rechnet sich in der 3. Liga weiterhin Chancen auf den Aufstieg aus. „Der Glaube geht natürlich nie verloren solange du noch Schlagdistanz hast“, sagt SVW-Coach Bernhard Trares am Donnerstag. „Es ist alles möglich, wir fokussieren uns auf den nächsten Gegner und versuchen alles zu geben.“

Um weiterhin den Kontakt zu den oberen Plätzen zu halten, ist am Samstag ein Sieg gegen Sonnenhof Großaspach vonnöten. „Es wird glaube ich ein sehr schweres Spiel für uns“, so Trares. Maurice Deville könnte nach seiner Fußverletzung ins Aufgebot zurückkehren.

SV Waldhof gegen Sonnenhof Großaspach im Free-TV und Live-Stream

Wie gewohnt wird der kostenpflichtige Anbieter und Rechte-Inhaber Magenta Sport die Drittliga-Partie live übertragen. Zudem zeigt der SWR die Begegnung ab 14 Uhr im Free-TV und online im Live-Stream.

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare