Während Frankfurt-Spiel 

Waldhof-Fans äußern ihren Unmut gegen DFB-Vize Koch! 

+
Die Waldhof-Fans halten während des Spiels gegen den FSV Frankfurt einen Banner. 

Mannheim - Während des Waldhof-Heimspiels gegen den FSV Frankfurt ist ein Fan-Banner gegen DFB-Vizepräsident Rainer Koch zu sehen: 

Perfekter Auftakt für den SV Waldhof! 

Zum 25-jährigen Stadion-Jubiläum feiern die Blau-Schwarzen vor 6.639 Zuschauern einen souveränen Sieg gegen den FSV Frankfurt. Bereits nach acht Minuten stehen die Zeichen auf Heimerfolg: Raffael Korte (4.) und Marco Meyerhöfer (7.) sorgen für den Blitzstart. „Wir haben heute fantastisch begonnen", lobt SVW-Coach Bernhard Trares, fährt aber fort: „vielleicht sogar ein Stück zu gut, denn danach ist das Spiel von uns ein bisschen verflacht." 

Fotos vom Waldhof-Sieg gegen Frankfurt 

Waldhof Mannheim schlägt FSV Frankfurt - SVW-Fans heben Banner gegen DFB-Vizepräsident Rainer Koch

Marco Koch (22.) kann dadurch für die Gäste verkürzen. „Wir haben es uns selbst schwer gemacht und den Gegner ins Spiel kommen lassen, das hätte nicht sein müssen", ärgert sich Marco Schuster. Die Blau-Schwarzen können sich aber aufraffen: Timo Kern (37.) stellt vor der Pause den alten Zwei-Tore-Abstand her. Zehn Minuten vor dem Ende setzt Kapitän Kevin Conrad (80.) den Deckel drauf. 

Während des Spiels halten die Waldhof-Fans einen Banner, darauf der Spruch: „Viele Köche verderben den Brei - Aber nur ein Koch den Fußball". Gemeint ist DFB-Vizepräsident Rainer Koch, der bei der vergangenen Verhandlung am Frankfurter Landgericht betont hat, dass ein Punktabzug aufgrund der Ausschreitungen im Mai 2018 unausweichlich sei

Die Waldhof-Fans halten während des Spiels gegen den FSV Frankfurt einen Banner. 

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare