2:0-Erfolg gegen Meister Saarbrücken

Trares nach Sieg im Spitzenspiel: Lob für Matchwinner Sulejmani, Appell an Fans!

+
Waldhof-Coach Bernhard Trares kann mit dem Saisonstart zufrieden sein. (Archivfoto)

Völklingen – Der SV Waldhof Mannheim gewinnt mit 2:0 beim 1. FC Saarbrücken und festigt Platz zwei in der Regionalliga Südwest. Das sagt Trainer Bernhard Trares nach der Partie:

Der SV Waldhof hat wieder einen Torjäger! 

Zwar sind gerade einmal sechs Spiele in der noch jungen Saison gespielt, doch Valmir Sulejmani legt aktuell eine Kaltschnäuzigkeit an den Tag, wie sie die Stürmer der Mannheimer in den vergangenen Jahren nur selten gezeigt haben.  

Sulejmani entscheidet Spitzenspiel

Nach dem Doppelpack gegen den 1. FC Saarbrücken hat der 22-Jährige bereits fünf Tore auf seinem Konto. „Er ist jetzt angekommen“, freut sich SVW-Coach Bernhard Trares, nachdem Sulejmani das Spitzenspiel beim Meister entschieden hat. „Die Mannschaft hat ihn gut aufgenommen. Er hat sich super eingelebt“, führt der 53-Jährige bei Sport1 aus.

Die mitgereisten Waldhof-Fans sehen im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen eine über weite Strecken ausgeglichene und kampfbetonte Partie. Nach einer guten Anfangsphase der Gäste findet Saarbrücken besser ins Spiel und kommt aufgrund einiger Nachlässigkeiten in der Waldhof-Defensive auch zu guten Chancen. Allerdings wird offensichtlich, dass FCS-Coach Dirk Lottner aktuell auf alle seine Stürmer verzichten muss. 

Am Mittwoch in Eppingen

Es war ein enges Spiel. 2:0 ist vielleicht ein Tor zu hoch, aber wir sind natürlich froh, dass wir gewonnen haben“, erklärt Trares und sagt mit Blick auf den Auswärtssupport der Fans: „Ich habe es schon oft gesagt: Wir brauchen die Fans unbedingt! Wir sehen es immer wieder, was für eine Stimmung sie machen und mit wie viel Herz sie dabei sind. Wir brauchen sie jetzt auch zuhause.

Vor dem Heimspiel gegen Eintracht Stadtallendorf (Sonntag, 2. September/14 Uhr) ist der SV Waldhof noch im Pokal beim VfB Eppingen (Mittwoch, 29. August/17 Uhr) gefordert. Trares hat bereits vor dem Saarbrücken-Spiel angekündigt, dass in dieser Partie einige Spieler zum Zug kommen werden, die zuletzt wenig oder gar nicht gespielt haben.

1. FC Saarbrücken – SV Waldhof Mannheim 0:2 (0:1)

1. FC Saarbrücken: Batz - A. Mendy, Kessel, Zellner, Müller - Zeitz (81. Wenninger), Kehl-Gomez (60. Obernosterer) - Jänicke, Holz , Mendler - Jurcher

SV Waldhof Mannheim: Scholz - Just, Schultz, Conrad, Celik - Marco Schuster, Kern (61. G. Korte), Diring, Sommer, Deville (86. Hirsch) - Sulejmani (56. Meyerhöfer)

Tore: 0:1 Sulejmani (39.), 0:2 Sulejmani (54.)

Schiedsrichterin: Katrin Rafalski (Bad Zwesten)

nwo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare