3. Liga

SV Waldhof: Remis gegen Münster zu wenig - Aufstiegstraum fast geplatzt

Der SV Waldhof Mannheim empfängt am Sonntag Preußen Münster.
+
Der SV Waldhof Mannheim empfängt am Sonntag Preußen Münster.

Mannheim – Der Aufstiegstraum des SV Waldhof Mannheim ist fast geplatzt. Am Samstag reicht es gegen Preußen Münster nur für einen Punkt. Die Stimmen:

  • SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster.
  • Endstand im Carl-Benz-Stadion 0:0.
  • SV Waldhof rutscht auf Platz acht ab, Aufstiegstraum fast geplatzt.

Das war zu wenig: Der SV Waldhof Mannheim kommt am Samstag (27. Juni) gegen Preußen Münster nicht über ein 0:0 hinaus. Somit haben die Mannheimer kaum noch eine realistische Chance, auf einen direkten Aufstiegsrang zu springen. Der Relegationsplatz, den der MSV Duisburg inne hat, ist drei Punkte entfernt. Am Mittwoch muss der SV Waldhof auswärts bei Eintracht Braunschweig ran (live auf Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker). „Wir haben alles versucht, aber für beide Mannschaften war es bei diesen Bedingungen extrem schwer. Der Spielplan ist einfach brutal", sagt Waldhof-Mittelfeldspieler Max Christiansen nach der Partie. „Wir hatten gute Phasen, aber hinten raus sind uns die Kräfte flöten gegangen. Es ist einfach schade, dass wir uns vorher nicht belohnt haben. In Braunschweig geht es jetzt um unsere letzte Chance", betont Marco Schuster.

PartieSV Waldhof Mannheim – Preußen Münster 0:0 (0:0)
Datum und UhrzeitSamstag, 27. Juni um 14 Uhr
StadionCarl-Benz-Stadion
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Marx (85. Just), Schultz , Conrad , Hofrath (45. Celik)- Ma. Schuster , Christiansen , Ferati (65. Flick), Gouaida (85. Bouziane), G. Korte - Koffi (65. Sulejmani)
Preußen MünsterSchulze Niehues - Scherder , Löhmannsröben , Steurer , Rossipal - O. Erdogan , Litka (74. Wagner), Königs (58. Grodowski), Mörschel - Cueto (90. Heidenmann), Schnellbacher
Tore-
SchiedsrichterThorben Siewer (Olpe)

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster ohne Trainer Trares

Der SV Waldhof muss am Samstag auf Trainer Bernhard Trares verzichten. Der ehemalige Bundesliga-Profi ist vom DFB nach seinem Platzverweis in Ingolstadt für ein Spiel gesperrt worden. Bei den Mannheimer rücken Gianluca Korte und Max Christiansen in die Startelf, zudem sitzt Valmir Sulejmani nach seiner Verletzungspause wieder auf der Bank.

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster: So lief die Partie

Die Hausherren erwischen den besseren Start Mohamed Gouaida (10.) vergibt eine Großchance auf die Führung. Von Münster ist lange Zeit kaum etwas zu sehen. Nach einer zähen Schlusspahse der ersten Hälfte scheitert Preußens Maurice Jerome Litka an Waldhof-Keeper Timo Königsmann (45.).

Nach der Pause sind beide Teams im Alu-Pech: Marco Schuster (53.) trifft die Latte, Litka (58.) scheitert am Pfosten. Auch eine Doppelchance der eingewechselten Mete Celik und Valmir Sulejmani (76.) findet nicht den Weg ins Tor. In den letzten Minuten erhöht Münster den Druck spürbar, doch auch die Gäste haben vor dem gegnerischen Tor kein Fortune, sodass beim 0:0 bleibt.

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster: Ticker zum Nachlesen

Schluss in Mannheim: Der SV Waldhof und Preußen Münster trennen sich 0:0.

90. Minute: Königsmann kann weitermachen.

90. Minute: Münster wechselt: Cueto geht, Heidenmann ist neu dabei.

90. Minute: Königsmann und Grodowski rasseln ineinander, der SVW-Keeper muss behandelt werden.

88. Minute: Conrad mal wieder mit einer Chance für den SVW, der Fernschuss geht über das Gehäuse.

85. Minute: Zwei Wechsel beim SVW: Für Marx und Gouaida kommen Just und Bouziane.

85. Minute: Waldhof wackelt bedrohlich: Erdogans Fernschuss wird richtig gefährlich, Königsmann lenkt die Kugel zur Ecke ab.

82. Minute: Münster erhöht jetzt langsam den Druck, Waldhof muss aufpassen.

80. Minute: Zehn Minuten noch, sehen wir hier heute einen Sieger?

79. Minute: Schnellbacher köpft nach einer Ecke der Gäste am Tor vorbei.

76. Minute: Celik und Sulejmani haben die nächsten guten Chancen, erneut heißt der Sieger Schulze Niehues.

75. Minute: Rüdes Einsteigen von Löhmannsröben gegen Christiansen - Gelb.

74. Minute: Wechsel bei Münster: Wagner ersetzt Litka.

70. Minute: Sulejmani legt für Christiansen ab, dessen Flachschuss knapp links vorbei geht.

70. Minute: 20 Minuten sind noch zu spielen. Beide Teams brauchen den Sieg, Spannung ist also garantiert.

65. Minute: Doppelwechsel bei Waldhof: Koffi und Ferati gehen vom Platz, Sulejmani und Flick sind neu dabei.

63. Minute: Marx prüft Schulze Niehues, der per Fußabwehr zur Ecke rettet.

58. Minute: Wechsel bei Preußen: Grodowski kommt für Königs.

58. Minute: Und jetzt klingelt es fast auf der anderen Seite: Litka knallt die Kugel an den Pfosten. Glück für Waldhof.

53. Minute: Schuster reicht es! Der Vize-Kapitän nutzt den Platz, den er bekommt, und zieht einfach mal aus der Ferne ab. Der Ball geht an die Latte.

52. Minute: Celiks Flanke ins Sturmzentrum findet keinen Abnehmer.

51. Minute: Waldhof kommt druckvoll aus der Kabine, im Offensivspiel fehlen allerdings die entscheidenden Ideen, um für Gefahr zu sorgen.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft.

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster: So lief die 1. Halbzeit

Halbzeitpause in Mannheim: Zwischen dem SV Waldhof und Preußen Münster steht es nach 45 Minuten 0:0. Waldhof ist in der Anfangsphase das bessere Team. Gouaida (10.) lässt die beste Chance allerdings liegen. Im weiteren Verlauf flacht das Geschehen etwas ab, Litka hat kurz vor der Pause die beste Gelegenheit der Gäste. Wir melden uns gleich wieder.

45. Minute: Klasse Einzelaktion von Litka, der von keinem SVW-Spieler zu stoppen ist. Den Schuss lenkt Königsmann zur Ecke ab.

45. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

45. Minute: Wechsel beim SVW: Celik kommt für Hofrath.

40. Minute: Hier passiert momentan nicht nicht viel.

38. Minute: Überraschendes Zwischenergebnis: Waldhof-Konkurrent und Aufstiegsaspirant Duisburg liegt 0:2 gegen Halle zurück.

35. Minute: Koffi mit einem Abschluss, wieder deutlich vorbei.

33. Minute: Marx zieht nach Gouaida-Ecke direkt ab, verfehlt das Tor aber klar.

30. Minute: Cueto kommt nach der Ecke gleich zweimal zum Abschluss, beide Male ist Königsmann nicht zu bezwingen.

29. Minute: Erste Ecke für Münster.

28. Minute: Für Christiansen geht es weiter.

27. Minute: Christiansen bleibt verletzt auf dem Boden liegen und muss behandelt werden. Der Mittelfeldspieler fasst sich an die Schulter.

24. Minute: Nach einer kurzen Trinkpause läuft das Spiel wieder.

21. Minute: Nächste Chance für Gouaida, der den Ball aus der Drehung drüber schießt.

19. Minute: Preußen Münster bringt eine Flanke in den Strafraum, Königsmann hat aber aufgepasst und hat den Ball.

16. Minute: Die Münsteraner Abwehr wirkt nicht sonderlich sicher, die Mannheimer erhalten zu viele Freiräume, machen darauf in der ersten Viertelstunde aber zu wenig.

13. Minute: Die Anfangsphase gehört hier bislang den Gastgebern.

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster: Gouaida vergibt Großchance

10. Minute: Und jetzt haben wir die erste Großchance: Ferati setzt Gouaida in Szene, dessen Schuss von Schulze Niehues zur Ecke abgewehrt wird. Da war mehr drin für den SVW.

8. Minute: Ferati hat das Auge für Koffi, der links am Tor vorbei schießt. Erste Mini-Chance der Partie.

5. Minute: Marx will auf Koffi flanken, Gäste-Keeper Schulz Niehues fängt den Ball ab.

4. Minute: Marx verliert die Kugel leichtfertig an Litka, dessen Pass in den Strafraum dann direkt bei einem Waldhöfer landet.

1. Minute: Münster hat Anstoß und spielt in Halbzeit eins von rechts nach links.

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster im Live-Ticker: Sachs vertritt Trares

13:59 Uhr: Die Teams kommen aufs Feld.

13:55 Uhr: Da Bernhard Trares gesperrt worden ist, werden die Waldhöfer heute von Co-Trainer Benjamin Sachs betreut.

13:50 Uhr: Beste Fußballbedingungen in Mannheim, in zehn Minuten geht es los.

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster im Live-Ticker: Aufstellungen

13:30 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Waldhof beginnen Gianluca Korte und Max Christiansen für Mete Celik und Florian Flick. Zudem sitzt Torjäger Valmir Sulejmani auf der Bank.

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Marx , Schultz , Conrad , Hofrath - Ma. Schuster , Christiansen , Ferati , Gouaida , G. Korte - Koffi

Aufstellung Preußen Münster: Schulze Niehues - Scherder , Löhmannsröben , Steurer , Rossipal - O. Erdogan , Litka , Königs , Mörschel - Cueto , Schnellbacher

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster im Live-Ticker: Das ist der Schiedsrichter

12:10 Uhr: Auch kurz vor dem Saisonende ist offen, ob Waldhof-Trainer Bernhard Trares, dessen Vertrag ausläuft, beim SVW bleibt. Die Bild-Zeitung berichtet bereits über einen möglichen Nachfolge-Kandidaten.

11:35 Uhr: Schiedsrichter der heutigen Partie ist Thorben Siewer aus Olpe. Seine Assistenten sind Dennis Meinhardt und Lars Erbst.

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster im Live-Ticker: Trares gesperrt

11:20 Uhr: Bernhard Trares ist am Freitag vom DFB für ein Spiel gesperrt worden und wird nach seinem Platzverweis in Ingolstadt nicht an der Seitenlinie stehen. „Sie haben nochmal neue Kraft gesammelt und kämpfen um alles. Das wird gefühlt fast schwieriger als gegen Ingolstadt“, sagt Trares mit Blick auf den kommenden Gegner. Gianluca Korte wird dem SVW wieder zur Verfügung stehen, auch Max Christiansen ist ein Kandidat für die Anfangsformation.

11:10 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Drittliga-Partie SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster.

SV Waldhof Mannheim gegen Preußen Münster im Live-Ticker: Infos zur Partie

Der SV Waldhof hat am Mittwoch 0:2 beim FC Ingolstadt verloren. Im Anschluss an die Partie übt SVW-Trainer Bernhard Trares heftige Kritik an Schiedsrichter Robert Kempter, der einige fragwürdige Entscheidungen getroffen hat. Dem ehemaligen Bundesliga-Profi droht nun eine Strafe. Die Ingolstädter haben inzwischen die Vorgehensweise der Mannheimer scharf kritisiert.

Wenn Waldhof noch bis zum letzten Spieltag im Aufstiegskampf mitmischen will, benötigt er am Samstag unbedingt drei Punkte. Für Münster geht es indes um den Klassenerhalt. Preußen hat am Mittwoch einen wichtigen 2:1 gegen Zwickau gefeiert. Übertragen wird die Partie Waldhof gegen Münster ausschließlich von Magenta Sport. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare