1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof im DFB-Pokal – Seegert verrät: Das sind meine Wunschgegner

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Marcel Seegert ist der Kapitän des SV Waldhof Mannheim.
Marcel Seegert ist der Kapitän des SV Waldhof Mannheim. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

Anfang August steht für den SV Waldhof die erste Runde im DFB-Pokal an. Gegenüber MANNHEIM24 verrät Kapitän Marcel Seegert, welche Gegner er sich zum Auftakt wünscht:

Der SV Waldhof Mannheim steht zum dritten Mal in Folge in der ersten DFB-Pokalrunde. Nach dem Spektakel vor zwei Jahren gegen Eintracht Frankfurt und der knappen Niederlage in der vergangenen Saison gegen den SC Freiburg sind Fans und Verantwortliche des Traditionsklubs gespannt, welches Team sich Anfang August im Carl-Benz-Stadion die Ehre gibt. Vor der Auslosung am Sonntag (4. Juli/18:30 Uhr, live in der ARD) hat sich MANNHEIM24 mit SVW-Kapitän Marcel Seegert über seinen Wunschgegner, die Saisonvorbereitung und das Auftaktprogramm in der 3. Liga unterhalten. Übrigens: Mit unserem brandneuen und kostenlosen Waldhof-Fan-Newsletter verpasst Du keine Neuigkeit über die Mannheimer.

Waldhof-Kapitän Marcel Seegert im MANNHEIM24-Interview: So läuft die bisherige Vorbereitung

MANNHEIM24: Herr Seegert, die Mannschaft befindet sich seit knapp zwei Wochen in der Vorbereitung. Wie fällt ihr bisheriges Fazit aus?

Marcel Seegert: „Die ersten zwei Wochen sind natürlich immer anstrengend und belastend. Wir haben sehr viel läuferisches und krafttechnisches gemacht. In der ersten Woche haben wir den Fokus vor allem auf die Defensivarbeit gelegt. In den vergangenen Tagen lag der Schwerpunkt auf dem eigenen Ballbesitz.“

Marcel Seegert spricht über die Vorbereitung und die Zuschauer-Rückkehr
Marcel Seegert spricht über die Vorbereitung und die Zuschauer-Rückkehr © Nils Wollenschläger/MANNHEIM24

SV Waldhof: Marcel Seegert freut sich auf die Fan-Rückkehr gegen Magdeburg

MA24: Die Auftaktgegner heißen Magdeburg, Borussia Dortmund II, Würzburg und Viktoria Köln. Zufrieden?

Seegert: „Ich glaube, es ist wie jedes Jahr. Du weißt am Anfang nicht, wo der jeweilige Gegner steht und wie stark er ist. Ich freue mich vor allem auf ein tolles Auftaktspiel gegen Magdeburg.“

MA24: Stand jetzt dürfen gegen Magdeburg über 14.500 Zuschauer ins Carl-Benz-Stadion. Wie wichtig ist es für die Mannschaft, dass Fans nun zurückkommen?

Seegert: „Sehr wichtig. Man hat schon in der letzten Saison beim ersten Spiel gegen Viktoria Köln gesehen, was trotz „nur“ knapp 3.000 zugelassenen Fans für ein Feuer entfacht wird und wie die Mannschaft es aufgesaugt hat. Das wird nach langer Zeit wieder eine geile Atmosphäre, da freut man sich natürlich richtig drauf.“

Marcel Seegert freut sich auf die Pokal-Auslosung.
Marcel Seegert freut sich auf die Pokal-Auslosung. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

Waldhof im DFB-Pokal: Das sind die Wunschgegner von Kapitän Marcel Seegert

MA24: Anfang August steht die erste Runde im DFB-Pokal an, haben Sie einen Wunschgegner?

Seegert: „Ich würde gerne gegen einen namhaften, aber auch machbaren Gegner spielen. Der Hamburger SV, Schalke 04 oder Werder Bremen wären tolle Lose. Das sind Vereine, die polarisieren und derzeit einen Umbruch vollziehen, weshalb sie am Anfang vielleicht auch nicht ganz so eingespielt sind.“

MA24: Schaut sich die Mannschaft zusammen die Auslosung an?

Seegert: „Das schaut jeder für sich. Aber es wird klar sein, dass nach der Auslosung die ein oder andere Reaktion in der Whatsapp-Gruppe folgen wird.“ (mab)

Auch interessant

Kommentare