Nach 16 Jahren zurück im Profifußball

Es ist vollbracht! SV Waldhof Mannheim steigt in die 3. Liga auf

+
Der SV Waldhof bejubelt das 1:0 von Timo Kern.

Zuschauer-Rekord, Heimsieg, Aufstieg! Der SV Waldhof Mannheim meistert auch den letzten Schritt Richtung Aufstieg und steht als Meister der Regionalliga Südwest fest.

Liga 3 - Waldhof ist dabei! Nach genau 5.809 Tagen ist der SV Waldhof Mannheim zurück im Profifußball und wird in der kommenden Saison in der 3. Liga spielen. Durch den Heimsieg am Samstag (20. April) gegen Wormatia Worms ist dem Team von Trainer Bernhard Trares der erste Platz in der Regionalliga Südwest nicht mehr zu nehmen.

Beim knappen 1:0-Erfolg knackt der SVW zudem den Zuschauer-Rekord der Regionalliga Südwest. Insgesamt sehen 14.413 Zuschauer die Partie im Carl-Benz-Stadion.

SV Waldhof Mannheim feiert Aufstieg in die 3. Liga

Bereits im Stadion feiert das Team um Kapitän Kevin Conrad mit den Fans. Im Anschluss zieht der blau-schwarze Party-Tross weiter zum Wasserturm. Alle Infos zur Aufstiegsfeier findest Du im News-Ticker.

Zum Spiel: Waldhof tut sich im ersten Durchgang gegen die gut organisierte Defensive der Gäste schwer. Große Chancen sind Mangelware - Geduld ist gefragt! Kurz vor dem Pausenpfiff dürfen die Fans dann aber jubeln. Nachdem Gäste-Keeper Chris Keilmann zunächst klären kann, kommt der Ball zu Timo Kern, der sich nicht zweimal bitten lässt und ganz cool zur 1:0-Führung trifft.

SV Waldhof in Liga 3: Die Fotos von der Aufstiegsfeier!

Nach dem Seitenwechsel passiert nicht mehr viel. Waldhof kommt noch zu einigen Chancen, Worms ist im Gegenzug nach vorne harmlos und kann keine Akzente setzen. Es bleibt beim 1:0 für den SVW. Nach dem Abpfiff stehen die Fans zunächst hinter den Werbebanden, trauen sich aber dann doch auf den Rasen um ihren SV Waldhof gebührend zu feiern! 

SV Waldhof Mannheim – Wormatia Worms 1:0 (1:0)

Anstoß

Samstag, 20. April um 14:10 Uhr im Carl-Benz-Stadion

SV Waldhof Mannheim

Scholz – Meyerhöfer, Seegert, Schultz, Celik (72. Hofrath) - Schuster, Kern (77. R. Korte) - G. Korte, Deville, Diring - Sulejmani (85. Sommer)

Wormatia Worms

Keilmann - Gopko (81. Dobros) , Scheffel, Colak, Ihrig (58. Glockner), Tritz - Korb, Dorow - Moos , Glockner , Burgio - Ferfelis (67. Graciotti)

Tore

1:0 Kern (44.)

Schiedsrichterin

Karoline Wacker (Backnang)

Zuschauer

14.413

Aktualisieren

Fotos: SV Waldhof gegen Wormatia Worms

JAAA! Das ist der Abpfiff! Der SV Waldhof Mannheim steigt in die 3. Liga auf!!! Herzlichen Glückwunsch Buwe!!!

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit. Das GANZE Stadion steht.

88. Minute: Was für eine Stimmung: MONNEM ist (gleich) zurück im Profifußball!!

87. Minute: Die letzten Minuten laufen. Gleich ist der Aufstieg fix!

85. Minute: Letzter Wechsel beim SVW: Sommer kommt für Sulejmani. Tolle Geste, da der Offensivspieler bei allen Relegationsspielen dabei war.

82. Minute: Fast das ganze Stadion erhebt sich, die Laola-Welle geht durch die Reihen. Gänsehaut.

81. Minute: Bei Worms geht Gopko, Dobros ist neu dabei.

80. Minute: „Oh wie ist das schön“ - die Fans sind schon in Feierlaune. Zehn Minuten fehlen dem SVW noch bis zum Aufstieg in die 3. Liga.

79. Minute: Das Spiel plätschert vor sich hin. Worms fehlen bisher die Mittel, um hier den Ausgleich zu erzielen.

77. Minute: Und der nächste Wechsel: Raffael Korte kommt für Kern.

72. Minute: Erster Wechsel beim SVW: Hofrath ersetzt Celik.

68. Minute: Nicht ungefährlich: Ein Freistoß von Korb segelt am Tor von Scholz vorbei.

67. Minute: Nächster Wechsel bei Worms: Graciotti kommt für Ferfelis.

62. Minute: Kern kommt nach einer Ecke zum Kopfball, Keilmann rettet mit einer Glanztat.

62. Minute: 14.413 Zuschauer sind heute im Carl-Benz-Stadion - neuer Rekord für die Regionalliga Südwest!

60. Minute: Colak gibt Korte einen Schubser mit und wird mit Gelb verwarnt.

58. Minute: Worms wechselt: Glockner kommt für Ihrig.

57. Minute: Celik versucht es mal mit einer Flanke, die dann aber direkt bei Keilmann landet.

50. Minute: Waldhof kommt druckvoll aus der Kabine. Sulejmani und Schultz haben erste Chancen.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft - keine Wechsel auf beiden Seiten.

SV Waldhof – Wormatia Worms: 1:0 nach der 1. Halbzeit

Und es folgt der Pausenpfiff: Waldhof tut sich hier gegen die gut organisierten Gäste aus Worms schwer. Mit der ersten ganz großen Chance gehen die Blau-Schwarzen im gut gefüllten Carl-Benz-Stadion in Führung. Wir melden uns gleich mit dem zweiten Durchgang wieder.

44. Minute: TOOOR FÜR DEN SVW!! Der Bann ist gebrochen! Keilmann kann nach einer Flanke nur abwehren, Kern kommt zum Schuss und jagt das Ding in die Maschen.

40. Minute: Schuster sieht auf den Außen Sulejmani, dessen Pass in den Strafraum dann aber direkt zu einem Wormser geht. Symptomatisch für das bisherige Spiel.

39. Minute: Ferfelis sieht nach Foul an Meyerhöfer Gelb.

32. Minute: Die Wormatia steht bisher defensiv sehr stabil. Waldhof findet keine Lücken.

23. Minute: Mal ein Abschluss von Worms: Tritz schießt aber deutlich über das Tor.

20. Minute: Gute Phase der Hausherren: Waldhof kommt dem Tor in den letzten Minuten näher.

15. Minute: Sulejmani mit dem Seitenwechsel auf Diring, der den Ball direkt nimmt, letztlich aber keinen sauberen Schuss zustande bekommt.

11. Minute: Seegert kann die Hereingabe von Diring nicht richtig verwerten. Abstoß Wormatia.

10. Minute: Deville holt die erste Ecke für den SVW raus.

7. Minute: Kern versucht es mal mit einem langen Ball, doch dieser landet direkt bei einem Wormatia-Verteidiger.

5. Minute: Worms versteckt sich hier in den ersten Minuten nicht und stört den SVW früh.

1. Minute: „Nie mehr 4. Liga“, hallt es bereits mit dem Anstoß durch das Carl-Benz-Stadion.

1. Minute: Es kann losgehen! Der SVW spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

Anpfiff verzögert sich um zehn Minuten

Aufgrund des großen Andrangs wird das Spiel erst um 14:10 Uhr angepfiffen. Hier herrscht nichtsdestotrotz jetzt schon eine unglaubliche Atmosphäre!

SV Waldhof gegen Wormatia Worms: Kapitän Kevin Conrad nicht dabei

Die Aufstellung ist da! Beim SVW ist Kapitän Kevin Conrad nicht rechtzeitig fit geworden, für ihn beginnt Michael Schultz.

Waldhof-Geschäftsführer lädt Xavier Naidoo und Söhne Mannheims zum letzten Heimspiel ein

Vor dem Spiel gegen Worms hat sich Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp an die Söhne Mannheims und Xavier Naidoo gewendet. „Liebe Söhne Mannheims, lieber Xavier, sehen wir uns am 18.05.2019 live in unserem Carl-Benz-Stadion? Ihr seid herzlich eingeladen mit uns und allen Mannheimer den Aufstieg zurück in den Profifußball zu feiern“, schreibt Kompp auf Facebook. Mal schauen, ob die Musiker die Einladung annehmen werden.

SV Waldhof Mannheim vor Aufstieg - Wormatia Worms im Abstiegskampf

Sportlich gesehen wird die Aufgabe für den SV Waldhof alles andere als ein Selbstläufer. Schließlich geht es für Wormatia Worms noch um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest. „Wenn der mögliche Abstieg immer näher kommt, hauen sich diese Mannschaften nochmal extrem rein. Zusätzlich dazu ist es auch ein kleines Derby, daher werden sie versuchen uns über Mentalität, Lauf- und Kampfbereitschaft niederzukämpfen!“, sagt Waldhof-Trainer Bernhard Trares, der einst seine Karriere als Cheftrainer bei der Wormatia begonnen hat.

Im Hinspiel in Worms haben sich die Waldhöfer lange schwer getan. Dank zweier später Tore hat der SVW letztlich mit 3:2 gewonnen.

SV Waldhof gegen Worms: Gibt es heute einen neuen Zuschauer-Rekord?

Wie groß die Euphorie rund um den SVW ist, wird deutlich am Ticketvorverkauf für das Spiel gegen Worms. Die Blau-Schwarzen haben bereits am Donnerstag die Marke von 10.000 verkauften Tickets geknackt. Am Freitag teilt SVW mit, dass fast 12.000 Tickets verkauft worden sind. Der erst im März aufgestellte Zuschauer-Rekord im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken könnte am Samstag geknackt werden. Damals sind 14.326 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion gewesen.

Vor der Partie wendet sich Waldhof-Kapitän Kevin Conrad mit einer Video-Botschaft an die SVW-Fans. Darin bittet der Verteidiger die Anhänger darum, am Samstag nach dem Abpfiff nicht den Platz zu stürmen. „Es wird wahrscheinlich ein sehr emotionales Ereignis. Nichtsdestotrotz würden wir euch bitten, nicht den Platz zu stürmen“, sagt Conrad. „Hebt euch den Platzsturm für das letzte Heimspiel gegen Mainz auf, da wird die Sause dann umso größer.“ Der Einsatz von Conrad ist übrigens ebenso fraglich wie der von Linksverteidiger Mete Celik

OST-Tribüne bleibt gegen Wormatia Worms geschlossen

Getrübt wird die Vorfreude auf das Heimspiel gegen Wormatia Worms durch eine Nachricht, die der SV Waldhof am Donnerstag (18. April) publik gemacht hat. Demnach lehnt der DFB die Wiedereröffnung der Otto-Siffling-Tribüne als offizieller Fanbereich weiter ab. 

Nicht nur für die Fans, sondern auch für Trainer Bernhard Trares ist das ein großes Ärgernis. „Blödsinn, was da gemacht wird! Das ist doch einfach nur irgendwo Steine in den Weg legen - unnötig, einfach nur unnötig!", wütet Trares auf der Pressekonferenz vor dem Worms-Spiel. „Die wissen doch selbst, was das für die Mannschaft und für uns bedeuten würde - ist ja auch eine wahnsinnige Stimmung, die die Fans auf die Kurve bringen, das wird uns dadurch genommen!

SV Waldhof Mannheim entfacht nach Sieg in Offenbach große Euphorie

Gefühlt hat der SV Waldhof Mannheim den Aufstieg bereits in der vergangenen Woche perfekt gemacht. Beim Erzrivalen Kickers Offenbach haben die Mannheimer einen deutlichen 4:0-Auswärtssieg eingefahren und sind in der Tabelle der Regionalliga Südwest nur noch theoretisch von Platz eins zu verdrängen.

Das ist ein unbeschreibliches Gefühl“, freut sich Waldhof-Verteidiger Marcel SeegertDas sind die Momente, für die man Fußball spielt. Ich bin überglücklich, dass wir auch diesen Stein aus dem Weg geräumt haben.

Berechnet man die drei vom DFB abgezogenen Punkte in die Tabelle ein, ist dem SVW der Aufstieg nicht mehr zu nehmen. Da die Punkte aber offiziell noch nicht gutgeschrieben sind, benötigen die Mannheimer im Heimspiel gegen Worms mindestens einen Zähler, um den Aufstieg feiern zu können. Großen Anteil am Erfolg hat Trainer Bernhard Trares, der mit seiner unaufgeregten und fokussierten Art zu einem Glücksfall für den SV Waldhof Mannheim geworden ist.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Heimspiel des SV Waldhof Mannheim gegen Wormatia Worms.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare