1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

So endete SV Waldhof gegen KFC Uerdingen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Der SV Waldhof Mannheim empfängt am Samstag den KFC Uerdingen.
Der SV Waldhof Mannheim empfängt am Samstag den KFC Uerdingen. © picture alliance/Michael Deines/dpa

Mannheim – Zum Re-Start der 3. Liga verliert der SV Waldhof Mannheim gegen den KFC Uerdingen. So ist die Partie im Carl-Benz-Stadion gelaufen:

Update vom 30. Mai: Der SV Waldhof Mannheim ist mit einer Niederlage in die restliche Saison der 3. Liga gestartet. Am Samstag verlieren die Blau-Schwarzen im heimischen Carl-Benz-Stadion mit 1:2 gegen den KFC UerdingenOsayamen Osawe (33.) und Jan Kirchhoff (64.) treffen für die Krefelder, der eingewechselte Kevin Koffi (70.) kann für Waldhof nur noch verkürzen. Das Team von Trainer Bernhard Trares rutscht durch die Niederlage vorerst auf Platz drei ab, kann am Sonntag aber auch noch von 1860 München eingeholt werden. Am Dienstag sind die Mannheimer zu Gast in Rostock (live auf Magenta Sport und im Ticker).

PartieSV Waldhof Mannheim – KFC Uerdingen 1:2 (0:1)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Marx , Schultz , Conrad , Hofrath (60. Bouziane) - Christiansen (82. Christiansen), Schuster  - Deville (60. Gouaida), G. Korte , Ferati (82. Celik)- Sulejmani (53. Koffi)
KFC UerdingenVollath - Barry (82. Großkreutz), Lukimya , Kirchhoff (70. Maroh), Dorda - Mbom , Matuschyk , Ibrahimaj (60. Rodriguez), Daube (46. Kinsombi) - Osawe , Boere (85. Pflücke)
Tore0:1 Osawe (33.), 0:2 Kirchhoff (64.), 1:2 Koffi (70.)
SchiedsrichterJonas Weickenmeier (Frankfurt)

SV Waldhof Mannheim gegen KFC Uerdingen: Vorbericht

Erstmeldung vom 27. Mai: Nach wochenlanger Diskussion nimmt die 3. Liga den Spielbetrieb wieder auf. Der SV Waldhof Mannheim bestreitet am Samstag (30. Mai) im Carl-Benz-Stadion sein erstes Geisterspiel gegen den KFC Uerdingen. Während die Mannheimer den zweiten Platz verteidigen wollen, hofft Uerdingens neuer Trainer Stefan Krämer, der kurz vor der Corona-Pause zum KFC zurückgekehrt ist, auf einen gelungenen Einstand. Die Partie wird sowohl im Free-TV als auch auf Magenta Sport gezeigt.

SV Waldhof Mannheim gegen KFC Uerdingen live und kostenlos im TV und Stream

Gute Nachricht für alle Fans, die kein Magenta-Sport-Abo haben: SV Waldhof Mannheim gegen KFC Uerdingen wird am Samstag kostenlos vom WDR im TV und online im Live-Stream übertragen. Der WDR berichtet ab 14 Uhr live

Auch der kostenpflichtige Anbieter und Rechte-Inhaber Magenta Sport zeigt das Duell Mannheim gegen Uerdingen. Kommentator der Partie ist Alexander Kunz, die Vorberichterstattung beginnt um 13:45 Uhr. Mit einem Magenta-Sport-Abo kannst Du das Spiel im Stream oder auch über deinen Smart-TV schauen. Die Samstagsspiele der 3. Liga in der Übersicht:

SV Waldhof Mannheim gegen KFC Uerdingen: Alle Infos im Live-Ticker

MANNHEIM24 berichtet über das Spiel des SV Waldhof Mannheim wie gewohnt im Live-Ticker. Alle Vor- und Nachberichte rund um den Neustart der 3. Liga findest Du auf unserer Waldhof-Übersichtsseite. Mit unserer Facebook-Gruppe „Mein SV Waldhof“ kannst Du mit anderen Fans über die Parte diskutieren. 

SV Waldhof Mannheim gegen KFC Uerdingen: Ausgangslage

Der SV Waldhof ist durch das Remis in Würzburg vor der Corona-Pause auf Platz zwei geklettert. Hinter dem SVW könnte die Tabelle aber nicht enger sein. Der Vorsprung auf den elftplatzierten KFC Uerdingen beträgt gerade einmal fünf Punkte. 

Bei den Krefeldern hat es nicht nur einen erneuten Trainerwechsel gegeben, auch Manager Stefan Effenberg hat den Klub nach nur wenigen Monaten wieder verlassen. Das Hinspiel hat der SV Waldhof mit 3:0 gewonnen. 2018 sind sich die beiden Team in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga begegnet. Nachdem einige Waldhof-Fans im Rückspiel einen Abbruch erzwungen haben, hat der KFC Uerdingen den Aufstieg in die 3. Liga gefeiert.

nwo

Der SV Waldhof Mannheim empfängt am Samstag den KFC Uerdingen.
Der SV Waldhof Mannheim empfängt am Samstag den KFC Uerdingen. © picture alliance/Michael Deines/dpa

Auch interessant

Kommentare