Wieder kein Heimsieg

SV Waldhof holt Punkt gegen Ingolstadt: „Spiel stand auf Messers Schneide“

+
Der SV Waldhof Mannheim empfängt den FC Ingolstadt. (Archivfoto)

Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim trotzt Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt ein Unentschieden ab. Die Stimmen zur unterhaltsamen Punkteteilung:

  • Topspiel in der 3. Liga.
  • SV Waldhof Mannheim gegen FC Ingolstadt.
  • Endstand im Carl-Benz-Stadion ist 0:0.

Pünktlich zum Anstoß entrollen Waldhof-Fans auf der Gegentribüne ein Plakat mit der Aufschrift „Koffi ich will ein Tor von dir!“. Der Wunsch der SVW-Anhänger sollte sich gegen den Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt allerdings nicht erfüllen. Auch im 16. Drittliga-Einsatz bleibt der Neuzugang, der den Vorzug vor Mounir Bouziane erhalten hat, ohne Tor.

Mit dem 0:0 gegen die ambitionierten Ingolstädter kann der SV Waldhof Mannheim insgesamt aber gut leben. Beide Trainer sind sich auf der Pressekonferenz einig, dass die 7.543 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion eine unterhaltsame und leistungsgerechte Punkteteilung gesehen haben.

SV Waldhof Mannheim gegen FC Ingolstadt: Stimmen zum Spiel

Wir haben ein interessantes, gutes und spannendes Drittliga-Spiel gesehen. Es war für uns das erwartet schwere Spiel, über 90 Minuten geht das Resultat in Ordnung“, resümiert FCI-Trainer Jeff Sabiene. „Das Spiel stand auf Messers Schneide“, sagt Bernhard Trares mit Blick auf die Schlussphase. „Es war ein sehr interessantes 0:0, auch die Leute auf der Tribüne sind auf ihre Kosten gekommen“, so der Waldhof-Coach weiter.

Übrigens: Fans des SV Waldhofund Eintracht Braunschweig haben sich vor der Drittliga-Partie (8. Dezember/13 Uhr) am Mannheimer Hauptbahnhof getroffen, um gemeinsam zum Stadion zu laufen. Hier geht es zum Video.

Positiv aus Waldhof-Sicht: Zum ersten Mal seit dem vierten Spieltag gegen 1860 München spielen die Blau-Schwarzen vor heimischer Kulisse zu Null. Einen Anteil daran hat auch die Systemumstellung, für die sich Trares aufgrund der Sperre von Dorian Diring entschieden hat. Die Dreierkette um Marcel Seegert, Kevin Conrad und Michael Schultz lässt gegen den Zweitliga-Absteiger vor allem in der ersten Hälfte nur wenig zu. „Wir haben uns in dem neuen System wohl gefühlt“, sagt Marco Schuster.

SV Waldhof Mannheim: Systemumstellung greift, Chancenverwertung schwach

Der Vize-Kapitän spricht zugleich aber auch die schwache Chancenverwertung an. In der Anfangsphase hätte beispielsweise Gianluca Korte (6.) die Mannheimer in Führung bringen können. Die Partie gegen Ingolstadt ist bereits das dritte Heimspiel in Folge ohne eigenes Tor. „Wir müssen einfach mal für die Leistung belohnen“, so Schuster abschließend. 

SV Waldhof Mannheim gegen FC Ingolstadt: Spielbericht

Spielbericht: Nach einem unterhaltsamen Drittliga-Spiel trennen sich der SV Waldhof Mannheim und der FC Ingolstadt am Samstag (23. November) vor 7.543 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion torlos. Waldhof-Trainer Bernhard Trares nimmt zwei Veränderungen vor: Kevin Koffi beginnt für Mounir Bouziane und Mete Celik vertritt den gesperrten Dorian Diring. Zudem stellt Trares in der Abwehr auf eine Dreierkette um. 

SV Waldhof Mannheim startet druckvoll

Die Gastgeber starten stürmisch und kommen früh zu guten Chancen. Jan-Hendrik Marx (5.) scheitert an FCI-Keeper Fabijan Buntic und Gianluca Korte (6.) verfehlt das Tor nach einer Celik-Hereingabe knapp. 

Von Ingolstadt ist offensiv in den ersten 45 Minuten nur wenig zu sehen. Lediglich in der vierten Minute wird es gefährlich: Nach einem Patzer von Timo Königsmann schließt Eckert Ayensa zu überhastet ab. Nach rund 20 Minuten gestaltet sich die Partie ausgeglichener, nennenswerte Chancen sind in der Folge aber rar gesät.

Pfosten-Kracher von Ingolstadt - Waldhof-Schlussoffensive ohne Erfolg

Der FC Ingolstadt kommt besser aus der Kabine. Marcel Gaus (61.) kommt nach einem Stellungsfehler von SVW-Kapitän Kevin Conrad zum Abschluss. Köngismann, der zu weit vor seinem Tor steht, ist schon geschlagen, doch der Pfosten rettet für die Mannheimer.

In einer spannenden Schlussphase hätten beide Teams den Sieg klarmachen können, doch es bleibt letztlich beim 0:0. Am kommenden Spieltag ist der SV Waldhof zu Gast bei Preußen Münster (live im TV und Live-Ticker). Das nächste Heimspiel steigt am 8. Dezember gegen Eintracht Braunschweig (live auf Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker).

SV Waldhof Mannheim – FC Ingolstadt 0:0 (0:0)

Anstoß

Samstag, 23. November um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion

SV Waldhof Mannheim

Königsmann -  Schultz, Conrad, Seegert - Schuster, Christiansen - Marx, Deville (83. Bouziane), Korte (77. Ferati), Celik (90. Hofrath) - Koffi

FC Ingolstadt

Buntic - Heinloth , Schröck , Antonitsch , Kurzweg - Krauße , Thalhammer , Kaya (62. Beister), Gaus (75. Elva) - Kutschke , Eckert Ayensa (71. Bibija)

Tore

Fehlanzeige

Schiedsrichter

Oliver Lossius (Bonn)

Zuschauer

7.543

Aktualisieren 

SV Waldhof Mannheim - FC Ingolstadt: Ticker zum Nachlesen

Und schon erfolgt der Schlusspfiff - es bleibt beim 0:0.

90. Minute: Hofrath kommt für Celik.

90. Minute: Die Situation nach der Ecke wird abgepfiffen.

90. Minute: Eckball Waldhof, das Stadion erhebt sich nochmal. Geht hier nochwas?

89. Minute: Die Waldhof-Abwehr agiert unkonzentriert und kann den Ball momentan nicht klären. Auch die Konter verpuffen zu früh.

88. Minute: Ingolstadt kommt zu zwei Ecken, die beide für keine Gefahr sorgen.

85. Minute: Hier ist jetzt richtig Feuer drin - fünf Minuten noch in der regulären Spielzeit.

83. Minute: Wechsel beim SVW: Für Deville kommt Bouziane.

83. Minute: Nach der folgenden Ecke köpft Schultz den Ball gefährlich Richtung Tor, Buntic rettet zur erneuten Ecken.

82. Minute: Chaotische Situation im Gäste-Strafraum: Koffi kommt erst zu Fall, Marx trifft anschließend das Außennetz.

80. Minute: Gelb gegen Deville.

79. Minute: Auf beiden Seiten häufen sich jetzt die Fehlpässe.

78. Minute: Ferati setzt Koffi in Szene, dessen Abschluss aber zu harmlos und eine dankbare Aufgabe für Buntic ist.

77. Minute: Jetzt nimmt auch Trares seinen ersten Wechsel vor: Ferati ersetzt Korte.

76. Minute: Viel passiert momentan nicht.

75. Minute: Weiterer Wechsel: Bei Ingolstadt kommt Elva für Gaus.

71. Minute: Nächster Wechsel bei Ingolstadt: Bibija ersetzt Eckert Ayensa.

66. Minute: Koffi umspielt zwei Verteidiger, Keeper Buntic macht die Ecke aber zu und ist zur Stelle.

64. Minute: Ingolstadt ist am Drücker, kritische Phase für den SVW.

62. Minute: Wechsel bei den Gästen: Für Kaya kommt Beister.

61. Minute: Fast das 0:1! Erst verschätzt sich Conrad, Gaus kommt an den Ball und sieht, dass Königsmann zu weit vor seinem Tor steht - der Schuss des Ingolstädters geht an den Pfosten.

60. Minute: 7.543 Zuschauer sind heute im Carl-Benz-Stadion.

57. Minute: Marx zieht aus zentraler Position einfach mal ab - drüber.

54. Minute: Plötzlich hat Celik auf der anderen Seite ganz viel Platz, sein Schuss wird jedoch von einem FCI-Verteidiger geblockt.

51. Minute: Ingolstadt kommt deutlich besser aus der Kabine, die SVW-Defensive gerät etwas ins Schwimmen.

49. Minute: Nach Foul an Marx sieht Ingolstadts Thalhammer Gelb.

46. Minute: Kurzweg gleich mit der ersten Chance für die Gäste, sein Schuss geht rechts am Tor von Königsmann vorbei.

46. Minute: Halbzeit zwei läuft.

SV Waldhof Mannheim - FC Ingolstadt - So lief die 1. Halbzeit

Pause im Carl-Benz-Stadion: Der SV Waldhof ist das aktivere Team und kommt vor allem in der Anfangsphase zu einigen Chancen. Ingolstadt wäre nach einem Patzer von Königsmann (4.) fast in Führung gegangen, doch weitere gute Möglichkeiten erspielen sich die Schanzer im ersten Durchgang nicht. Wir melden uns gleich wieder.

45. Minute: Buntic kann die Ecke von Korte aus dem Strafraum fausten.

45. Minute: Nochmal Ecke für Waldhof.

43. Minute: Eine Flanke von Korte senkt sich gefährlich, rauscht letztlich aber ins Aus.

39. Minute: Gelb für Marx.

36. Minute: Koffi mal wieder mit einem Abschluss - vorbei.

30. Minute: Königsmann verschätzt sich bei einer Flanke der Gäste, ein Waldhof-Verteidiger hat aber aufgepasst und kann klären.

26. Minute: Das Spiel flacht in den letzten Minuten etwas ab. Viel spielt sich im Mittelfeld ab.

21. Minute: Waldhof ist hier bisher das spielbestimmende Team. Wie so oft gehen die Blau-Schwarzen aber zu fahrlässig mit ihren Torchancen um.

16. Minute: Koffi kommt nach einem Duell mit Keeper Buntic zu Fall, die Waldhöfer fordern Elfmeter, aber Lossius lässt weiterspielen.

11. Minute: Abgesehen von der frühen Chance für Ayensa kommt Ingolstadt hier noch nicht zur Entfaltung. 

6. Minute: Celik bringt den Ball von der linken Seite in den Strafraum, wo Korte das Tor verfehlt.

5. Minute: Auf der anderen Seite zwingt Marx Buntic zu seiner ersten Parade. Die daraus resultierende Ecke wird nicht gefährlich. Unterhaltsamer Beginn hier im Carl-Benz-Stadion.

4. Minute: Grober Patzer von Königsmann, der den Ball direkt zu Eckert Ayensa spielt. Der FCI-Angreifer ist aber zu überrascht - der Ball geht am Tor vorbei.

1. Minute: Gleich die erste Ecke für die Hausherren. Kortes Hereingabe wird aber von den Ingolstädtern geklärt.

1. Minute: Anstoß im Carl-Benz-Stadion: Der SV Waldhof spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

+++ Die Teams kommen aufs Feld. Gleich kann es losgehen.

13:58 Uhr: Der Anstoß verzögert sich hier noch etwas.

SV Waldhof Mannheim: Aufstellung gegen Ingolstadt

Beim SV Waldhof Mannheim gibt es im Vergleich zum vergangenen Spieltag zwei Veränderungen in der Startelf. Für den gesperrten Dorian Diring startet Mete Celik. Zudem erhält Kevin Koffi den Vorzug vor Mounir Bouziane, der zunächst auf der Bank Platz nimmt.

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Marx, Schultz, Seegert, Conrad - Schuster, Christiansen, Deville, Korte, Celik - Koffi

Aufstellung FC Ingolstadt: Buntic - Heinloth , Schröck , Antonitsch , Kurzweg - Krauße , Thalhammer , Kaya , Gaus - Kutschke , Eckert Ayensa

SV Waldhof Mannheim: Dorian Diring fehlt gesperrt

Bitter für den SV Waldhof: Der Aufsteiger muss gegen den FC Ingolstadt auf Top-Vorlagengeber Dorian Diring verzichten, der beim Auswärtssieg gegen Großaspach seine fünfte Gelbe Karte gesehen hat. Ob erneut Mounir Bouziane im Sturmzentrum spielen wird, l ässt Waldhof-Trainer Bernhard Trares ebenso offen, wie die Frage, wer Diring vertreten wird.

SV Waldhof Mannheim – FC Ingolstadt: Infos zur TV-Übertragung

Nicht nur Magenta Sport wird das Waldhof-Heimspiel gegen den FC Ingolstadt übertragen, auch im Free-TV ist die Partie zu sehen. Der BR und SWR starten mit der Übertragung am Samstag jeweils um 14 Uhr. Zudem wird es online einen kostenlosen Live-Stream geben. Der SV Waldhof Mannheim und der FC Ingolstadt treffen zum ersten Mal überhaupt in einem Pflichtspiel aufeinander.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Drittliga-Topspiel SV Waldhof Mannheim gegen FC Ingolstadt. 

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare