1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof: Hanno Balitsch erhält Trainerschein - und macht vielversprechende Aussage

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Hanno Balitsch bei seinem Abschiedsspiel im Carl-Benz-Stadion.

Hanno Balitsch hat den Trainerschein erhalten. © Peter Kiefer/MANNHEIM24

Der ehemalige Waldhof-Kapitän Hanno Balitsch geht unter die Trainer. Der 40-Jährige hat den DFB-Lehrgang erfolgreich bestanden und strebt nun eine Karriere an der Seitenlinie an:

Toller Erfolg für Hanno Balitsch! Der frühere Kapitän des SV Waldhof Mannheim hat den Fußball-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen und ist einer von insgesamt 25 Teulnehmer‘innen, die in dieser Woche von Lehrgangsleiter Daniel Niedzkowski ihre Urkunde überreicht bekommen haben. Zu den Absolvent*innen zählen weitere ehemalige Profis wie Kim Kulig, Weltmeister Miroslav Klose oder Tobias Schweinsteiger.

NameHanno Balitsch
Alter40 Jahre
GeburtsortAlsbach-Hähnlein
Letzter Verein als ProfiSV Waldhof Mannheim

SV Waldhof Mannheim: Hanno Balitsch erhält Trainerschein

Besonders imponiert hat mir, mit welcher positiven Energie, mit welcher Offenheit und mit welch großem Interesse die Trainer*innen über den gesamten Lehrgang hinweg dabei waren. Für ihren weiteren Werdegang als Trainer*innen sind das wichtige Vorrausetzungen“, sagt Niedzkowski.

Im Carl-Benz-Stadion: Abschiedsspiel von Hanno Balitsch.

Hanno Balitsch bei seinem Abschiedsspiel 2017. © MANNHEIM24/Peter Kiefer ; Nils Wollenschläger

Hanno Balitsch ist nach seinem Karriereende beim SV Waldhof unter anderem als Co-Trainer der deutschen U20-Nationalmannschaft und als ZDF-Experte tätig. Für das ZDF wird Balitsch auch während der Europameisterschaft im Sommer im Einsatz sein.

SV Waldhof Mannheim: Kehrt Hanno Balitsch als Trainer zurück?

Ziel ist es, sich als Trainer weiterzuentwickeln und dann spätestens mittelfristig hauptverantwortlich als Cheftrainer zu arbeiten und Erfahrungen zu sammeln“, hat der 40-Jährige zuletzt dem Portal ,kickfieber‘ verraten. Vielleicht beim SV Waldhof?

„Es ist ja kein Geheimnis, dass ich emotional mit dem Verein verbunden bin und nach meiner Karriere auch im Austausch mit Herrn Beetz (Präsident und Investor des SV Waldhof Mannheim, Anm. d. Red.) bezüglich einer Position im Verein war“, sagt Balitsch in dem Interview weiter und fügt hinzu: „Ich glaube es geht dann zu einem bestimmten Zeitpunkt immer um die Aufgabe und die Leute, mit denen man tagtäglich zusammenarbeiten würde. Passt die Konstellation, könnte ich mir ein Engagement beim Waldhof natürlich vorstellen.“ (nwo)

Auch interessant