1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Nach verrückter 1. Hälfte: SV Waldhof Mannheim schlägt Halleschen FC

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Der SV Waldhof gewinnt gegen den Halleschen FC. Stefano Russo (M.) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0.
Der SV Waldhof gewinnt gegen den Halleschen FC. Stefano Russo (M.) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

3. Liga - Der SV Waldhof Mannheim hat nach dem bereits perfekten Klassenerhalt nachgelegt. Am Montagabend gewinnt der SVW sein Heimspiel gegen den Hallschen FC. 

Aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz hat der SV Waldhof Mannheim den Klassenerhalt bereits am Sonntag gefeiert. Dennoch liefern sich die Blau-Schwarzen mit dem ebenfalls geretteten Halleschen FC am Montagabend im Carl-Benz-Stadion einen packenden Schlagabtausch. Letztlich feiert der SV Waldhof einen knappen 3:2-Heimsieg. Dabei machen es die Mannheimer trotz einer komfortablen Führung nochmal richtig spannend. „Es ist in der Kabine lauter geworden, weil ich kein Verständnis habe, wenn man nach einem 3:0 überheblich spielt“, wird SVW-Coach Patrick Glöckner gegenüber Magenta Sport deutlich.

PartieSV Waldhof Mannheim - Hallescher FC 3:2 (3:2)
SV Waldhof MannheimKönigsmann - Costly, Verlaat, M. Seegert, Donkor - Russo (66. Gohlke), Christiansen, Jastrzembski, Ferati (75. Saghiri), Garcia - Martinovic
Hallescher FCS. Müller - Boeder (82. Kastenhofer), Vucur, Vollert, Landgraf (46. Sternberg) - Papadopoulos (60. Titsch-Riveiro), Nietfeld, Manu, Eberwein (60. Shcherbakovski), Dehl (75. Derstroff) - Boyd
Tore1:0 Martinovic (17.), 2:0 Russo (21.), 3:0 Martinovic (25.), 3:1 Vollert (35.), 3:2 Dehl (39.)
SchiedsrichterRobin Braun (Wuppertal)

SV Waldhof Mannheim schlägt den Halleschen FC - Irre 1. Halbzeit

Eigentlich macht der Hallesche FC in der Anfangsphase das Spiel, doch der SV Waldhof spielt sich nach dem 1:0 von Dominik Martinovic (17.) in einen wahren Rausch. Youngster Stefano Russo (21.), der erstmals in der 3. Liga trifft, und erneut Martinovic (25.) erhöhen innerhalb kürzester Zeit auf 3:0.

Der HFC braucht im Anschluss einige Minuten, um sich zu erholen. Doch dann kommen die Gäste stark zurück. Jannes Vollert (35.) und Laurenz Dehl (39.) können noch vor der Pause verkürzen. Nach dem Seitenwechsel wird die Partie dann immer ruppiger. Halle rennt an, beißt sich an der SVW-Defensive aber die Zähne aus, sodass es beim 3:2 bleibt. 

SV Waldhof Mannheim gegen Hallescher FC - Live-Ticker zum Nachlesen

Und jetzt ertönt der Schlusspfiff! Der SV Waldhof gewinnt gegen den Halleschen FC mit 3:2 (3:2).

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Gohlke sieht Gelb.

89. Minute: Waldhof kommt zu einem Konter, doch Saghiri spielt das schlampig zu Ende. Halle klärt.

87. Minute: Freistoß aus guter Position für Halle. Die Hereingabe wird richtig gefährlich - der Pfosten rettet letztlich den SVW.

85. Minute: Halle wirft alles nach vorne, findet jedoch aktuell keine Lücken in der SVW-Abwehr.

84. Minute: Glöckner bringt indes Boyamba für Martinovic.

82. Minute: Bei Halle kommt Kastenhofer für Boeder.

80. Minute: Zehn Minuten sind noch zu spielen. Kann Waldhof den Vorsprung über die Zeit retten?

78. Minute: Die nächste Gelbe Karte holt sich der gerade eingewechselte Derstroff ab. Gohlke muss kurzzeitig behandelt werden, kann dann aber weitermachen.

75. Minute: Nächste Wechsel bei Halle: Der Ex-Sandhäuser Derstroff kommt für Dehl. Zudem ersetzt Saghiri Ferati.

72. Minute: Gute Konterchance für den SVW, der letzte Pass von Ferati findet allerdings keinen Abnehmer.

69. Minute: Auch wenn es tabellarisch für beide Teams um nicht mehr viel geht, ist hier richtig Feuer im Spiel.

67. Minute: Gelbe Karte gegen Vollert nach Foul an Ferati.

66. Minute: Erster Wechsel beim Waldhof: Für Russo kommt Gohlke.

63. Minute: Die Partie ist weiter völlig offen. Halle hat nach der Pause aber etwas mehr Spielanteile.

60. Minute: Der HFC wechselt: Für Eberwein kommt Shcherbakovski und Titsch-Riveiro ersetzt Papadopoulos.

58. Minute: Garcia kommt mal zum Abschluss, verfehlt das Tor aber.

54. Minute: Glück für Waldhof: Ein Seitfallzieher von Dehl geht gaaanz knapp drüber.

51. Minute: Die Partie wird in den letzten Minuten etwas ruppiger. Diesmal grätscht Boyd Seegert um.

49. Minute: Halle kommt mit Schwung aus der Kabine.

47. Minute: Ferati sieht nach einem Foul an Boyd Gelb.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Halle hat einmal gewechselt: Für Landgraf kommt Sternberg.

SV Waldhof Mannheim führt gegen Halleschen FC - So lief die 1. Hälfte

Und jetzt ist Pause! Was für ein packender erster Durchgang! Halle ist zunächst besser im Spiel, doch innerhalb von wenigen Minuten gelingt beim SV Waldhof alles. Martinovic (17./25.) und Russo (21.) sorgen für die scheinbar komfortable 3:0-Führung. Nach rund einer halben Stunde haben sich die Gäste erholt. Vollert (35.) und Dehl (39.) können verkürzen. Das wird eine spannende zweite Hälfte!

45. Minute: Christiansen sieht Gelb. Den folgenden Freistoß hat Königsmann sicher.

45. Minute: Zwei Minuten werden im ersten Durchgang nachgespielt.

45. Minute: Martinovic fälscht einen Schuss von Christiansen entscheidend ab, der Ball geht aber knapp vorbei. Abstoß Halle.

43. Minute: Die Waldhöfer wollen die Gäste mit einer Freistoßvariante überraschen, Feratis Schuss ist letztlich aber harmlos und kein Problem für Müller.

41. Minute: Boyd köpft ans Außennetz. Der Ausgleich liegt in der Luft.

39. Minute: Halle verkürzt! Königsmann kann einen Boyd-Schuss nur abwehren, Dehl verwertet den Nachschuss zum 3:2.

37. Minute: Das erinnert jetzt wieder an die Anfangsphase, als Halle das Spiel gemacht hat. Waldhof schwimmt.

36. Minute: Halle direkt mit der nächsten guten Chance - Was für ein Spiel!

35. Minute: Der Hallesche FC meldet sich zurück! Seegert kann nach einer Ecke nicht richtig klären, Vollert trifft zum 3:1.

30. Minute: Waldhof lässt hier nicht locker. Die Glöckner-Elf will nachlegen.

29. Minute: Garcia jagt den Ball aus der Ferne an die Latte. Müller war da wohl noch dran - Eckball.

28. Minute: Halle wirkt nach den drei schnellen Toren geschockt.

SV Waldhof legt gegen den Halleschen FC nach

25. Minute: Was ist denn hier los? In der Abwehr der Gäste herrscht das pure Chaos, über Umwege trifft Martinovic schließlich zum 3:0.

24. Minute: Costly mit der nächsten Prüfung für Müller, der diesmal allerdings zur Stelle ist.

21. Minute: 2:0 für den SV Waldhof! Zweiter Schuss, zweites Tor. Youngster Russo düpiert Halle-Keeper Müller und macht sein erstes Tor für den SVW.

18. Minute: So schnell kann es gehen: Halle macht das Spiel, aber der SVW das Tor.

17. Minute: Und das Tor fällt trotzdem für den SV Waldhof! Ferati schickt Martinovic, der den Ball über Müller ins Tor lupft - 1:0.

12. Minute: Der Hallesche FC ist in der Anfangsphase das spielbestimmende Team. Waldhof findet im Spielaufbau noch keine Lösungen, die Gäste zu knacken.

9. Minute: Der HFC hat die erste Ecke der Partie, doch diese bringt nichts ein. Seegert steht gut und schlägt den Ball aus dem Strafraum.

7. Minute: Ferati versucht es mit einem langen Ball auf Martinovic, doch ein Halle-Verteidiger ist vor dem SVW-Stürmer am Ball und klärt.

5. Minute: Halle geht in den ersten Minuten sehr früh drauf, Waldhof kommt kaum in die gegnerische Hälfte.

1. Minute: Anpfiff in Mannheim! Der Hallesche FC hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

SV Waldhof Mannheim - Hallescher FC im Live-Ticker: Aufstellungen

18:25 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Patrick Glöckner vertraut der gleichen Elf, die zuletzt in Unterhaching gewonnen hat. Heißt: Der junge Russo steht auch heute wieder von Anfang an auf dem Platz. Schuster ist indes gar nicht im Kader. Geleitet wird die Partie gegen den Halleschen FC von Schiedsrichter Robin Braun aus Wuppertal.

SV Waldhof Mannheim - Hallescher FC im Live-Ticker: Infos zum Spiel

14:30 Uhr: Zum Abschluss des 36. Spieltages in der 3. Liga empfängt der SV Waldhof Mannheim am Montagabend im Carl-Benz-Stadion den Halleschen FC (live bei Magenta Sport). Die Mannheimer durften bereits einen Tag zuvor jubeln. Denn durch die Ergebnisse der Konkurrenz steht fest: Der SV Waldhof spielt auch in der Saison 2021/22 in der 3. Liga.

Nach dem Klassenerhalt will die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner in den verbliebenen Spielen ordentlich Punkten, um die wechselhafte Saison versöhnlich zu beenden. Das Hinspiel in Halle endete 0:0. In der vergangenen Saison hat Waldhof beide Duelle gegen den HFC verloren.

Auch interessant

Kommentare