Sieg gegen VfB Stuttgart II

Waldhof marschiert weiter Richtung Aufstieg - Trares voll des Lobes

+
Der SV Waldhof Mannheim feiert den Heimsieg gegen den VfB Stuttgart II.

Der Lauf des SV Waldhof Mannheim geht weiter! Gegen den VfB Stuttgart II sichert sich der Tabellenführer am Samstag vor heimischer Kulisse den siebten Sieg in Folge. Die Stimmen zum Spiel:

Sechs Punkte auf dem Platz, drei Punkte vor Gericht - der SV Waldhof Mannheim macht in dieser Woche mehrere große Schritte Richtung Liga 3. 

Als nach dem Schlusspfiff das Ergebnis von der Partie Saarbrücken gegen Offenbach durchgesagt worden ist, gibt es für die Fans des SV Waldhof einen weiteren Grund zum Jubeln. Schließlich hat man den ohnehin komfortablen Vorsprung an der Spitze durch das 1:1-Unentschieden der Verfolger noch einmal ausbauen können.

Auch interessantNach Urteil im Prozess gegen den DFB: So reagieren die Waldhof-Fans!

Das ist schon schön, wenn man das hört“, sagt Coach Bernhard Trares über die Patzer der Konkurrenz. Gegen den VfB Stuttgart II haben die Waldhöfer früh den Weg zum Sieg geebnet. Durch die Tore von Timo Kern (6.) und Valmir Sulejmani (7.) sind die Gastgeber in Führung gegangen.

Scholz pariert Elfmeter - Trares lobt Waldhof-Fans

Markus Scholz kann sich kurz vor der Pause bei einem Elfmeter der Gäste auszeichnen. Nach dem Seitenwechsel verkürzen die Schwaben zwar, aber Timo Kern (60.) macht mit seinem zweiten Tor alles klar.

Bei Heimsieg gegen VfB Stuttgart II: Plakat-Aktion der Waldhof-Fans

Nach den vielen Spielen in den vergangenen Wochen ist beim SVW kein Spannungsabfall zu erkennen gewesen. „Das war eine fantastische Woche. Wir müssen weiter so arbeiten, dann haben wir gute Chancen“, betont Trares, der auch die Fans hervorhebt. „Ich war total begeistert, dass gegen eine zweite Mannschaft so viele Zuschauer gekommen sind.

Pokal-Halbfinale: Waldhof am Mittwoch in Nöttingen

Am Mittwoch (27. März/19:30 Uhr) sind die Mannheimer erneut im Einsatz. Dann geht es im Pokal-Halbfinale auswärts gegen den FC Nöttingen. „Das ist eine Riesenchance für den Verein und die Mannschaft. Wir wollen unbedingt ins Finale kommen“, macht der Waldhof-Trainer deutlich.

Fotos vom Waldhof-Heimspiel gegen VfB Stuttgart II

Gut möglich, dass es zu personellen Veränderungen kommt. Bei Maurice Deville hat nach dem Sprint vor dem 1:0 der Muskel zugemacht. Der Luxemburger wurde bereits nach elf Minuten ausgewechselt. Auch Timo Kern hat weiter mit Problemen zu kämpfen und ist für das Pokal-Spiel fraglich.

Spielbericht: Waldhof Mannheim gewinnt 3:1 gegen den VfB Stuttgart II

Am Samstag gewinnt das Team von Trainer Bernhard Trares gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart mit 3:1 (2:0).

Früher Doppelschlag - SV Waldhof geht gegen den VfB in Führung

Erfreuliche Nachrichten vor dem Spiel: Timo Kern ist rechtzeitig fit geworden und beginnt für den gesperrten Dorian Diring. Kern steht dann auch gleich im Mittelpunkt! 

Fotos vom Waldhof-Heimspiel gegen VfB Stuttgart II

Nach einer klasse Kombination von Valmir Sulejmani und Maurice Deville vollendet der Mittelfeldstratege in der sechsten Minute zur frühen Führung. Ähnlich wie gegen Steinbach folgt nur Augenblicke später das 2:0: Sulejmani (7.) überwindet VfB-Keeper Marvin Geng.

Scholz hält Elfmeter

Bernhard Trares muss bereits nach elf Minuten wechseln: Für Deville geht es nicht weiter, für ihn kommt Neuzugang Silas Schwarz. In der Folge kontrollieren die Waldhöfer die Partie, kurz vor der Pause verpasst der VfB die Chance auf den Anschluss. 

Nach einem Foul von Marcel Hofrath zeigt Schiedsrichter Martin Kliebe auf den Elfmeterpunkt. Markus Scholz ahnt die Ecke und kann den Schuss von David Tomic parieren, sodass die Gastgeber nach 45 Minuten 2:0 führen.

Stuttgart verkürzt - Kern antwortet

Die Stuttgarter finden besser in den zweiten Durchgang. Nach einem Freistoß köpft Marc Stein (52.) den Ball ins Tor - nur noch 2:1. Die Reaktion der Hausherren lässt aber nicht lange auf sich warten. Kern (60.) stellt mit seinem zweiten Tor den alten Abstand wieder her.

In der Schlussphase hält der SVW den Ball über weite Strecken in seinen Reihen und bringt den Vorsprung über die Zeit.

Während der Partie haben die Waldhof-Fans mit mehreren Transparenten auf das Urteil im Prozess gegen den DFB reagiert. Im Fokus der Kritik steht wieder einmal DFB-Vizepräsident Rainer Koch.

SV Waldhof Mannheim – VfB Stuttgart II 3:1 (2:0)

Anstoß

Samstag 23. März um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion

SV Waldhof Mannheim

Scholz - Meyerhöfer, Seegert, Conrad, Hofrath - Ma. Schuster, Kern (83. Schultz) - Sommer, Deville (11. Schwarz, 76. Celik), G. Korte - Sulejmani

VfB Stuttgart II

Geng - Allgaier, Stein, Suver, Grözinger - dos Santos, Kiefer - Wähling (52. Nussbaumer), Bux , Tomic - Ferdinand

Tore

1:0 Kern (6.), 2:0 Sulejmani (7.), 2:1 Stein (52.), 3:1 Kern (60.)

Schiedsrichter

Martin Kliebe aus Hessisch Lichtenau

Bes. Vorkommnisse

Scholz hält Foulelfmeter von Tomic (44.)

Zuschauer

5.765

Aktualisieren 

Fotos

Schuss in Mannheim - der SVW gewinnt mit 3:1 gegen den VfB Stuttgart II.

89. Minute: Korte fast mit dem 4:1, aber klasse Parade von Geng.

85. Minute: Geng kann nach einem Schuss von Hofrath nur abklatschen, Sulejmani kommt dann einen Schritt zu spät, sodass die Gäste zur Ecke klären können.

83. Minute: Letzter Wechsel beim SVW: Doppeltorschütze Kern geht vom Platz, Schultz ist neu dabei.

81. Minute: „Nie mehr 4. Liga“, ertönt es im Carl-Benz-Stadion. Gute Stimmung bei den Waldhof-Fans.

80. Minute: Die letzten zehn Minuten laufen - kann der VfB hier nochmal zurückkommen?

76. Minute: Trares wechselt: Celik kommt für Schwarz, der in der elften Minute für Deville eingewechselt worden ist.

71. Minute: Waldhof lässt den VfB kommen.

67. Minute: Gefährlicher Schuss von Tomic, Scholz ist zur Stelle und wehrt ab.

64. Minute: Freistoß Sommer, Kopfball Schwarz - Geng muss sich strecken und lenkt den Ball über das Tor.

60. Minute: TOOOR FÜR DEN SVW! Und so spielt das dann ein Tabellenführer! Nach der Schwächephase und dem Gegentor stellt Kern aus spitzem Winkel den alten Abstand wieder her. 

57. Minute: Also Stuttgart spielt hier nach dem Seitenwechsel ganz ordentlich, vom SVW ist bisher nur wenig zu sehen. Die Trares-Elf hat mit Problemen zu kämpfen.

56. Minute: Bux zieht aus zentraler Position ab, links am Tor vorbei.

52. Minute: Nur noch 2:1! Nach einem Freistoß können die Gäste durch Stein verkürzen.

52. Minute: Wechsel beim VfB: Nussbaumer kommt für den verwarnten Wähling.

49. Minute: 5.765 Zuschauer sind heute im Carl-Benz-Stadion.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. 

SV Waldhof Mannheim – VfB Stuttgart II: 2:0 nach der 1. Halbzeit

Pause im Carl-Benz-Stadion: Der SV Waldhof Mannheim führt durch die frühen Tore von Kern (6.) und Sulejmani (7.) mit 2:0. Kurz vor der Pause verschießt der VfB einen Elfmeter - Tomic scheitert an SVW-Keeper Scholz. Wir melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit wieder.

44. Minute: Scholz! Der Waldhof-Keeper ahnt die Ecke und wehrt den Elfmeter von Tomic ab.

43. Minute: Elfmeter für den VfB nach Foul von Hofrath.

35. Minute: Nach Pass von Meyerhöfer kommt Schwarz im Strafraum zum Schuss - Geng rettet zur Ecke. Diese bringt dann nichts ein.

30. Minute: Der SVW kontrolliert die Partie, den Schwaben fällt nach vorne nur wenig ein.

24. Minute: Kern spielt quer zu Sommer, der das Tor eigentlich machen muss, aber den Ball über das Gehäuse jagt.

23. Minute: Wähling holt sich die erste Gelbe Karte der Partie ab.

21. Minute: Der VfB wird etwas aktiver, noch ohne zwingende Torchance.

17. Minute: Kiefer mit dem ersten Abschluss für die Gäste - klar am Tor vorbei.

14. Minute: Flach geschossener Freistoß von Sommer, Sulejmani kann die Kugel nicht kontrollieren - der VfB kann klären.

11. Minute: Der SVW muss bereits wechseln. Für Deville geht es nicht weiter, neu dabei ist Schwarz.

9. Minute: Waldhof macht weiter Druck - was für ein Start im Carl-Benz-Stadion.

7. Minute: Wahnsinn! Sulejmani erhöht nur wenige Sekunden später auf 2:0!!

6. Minute: Und wir starten...mit einem Tor!! Deville und Sulejmani kombinieren sich durch die Reihe, im Zentrum vollendet Kern - 1:0!

1. Minute: Die Partie ist angepfiffen worden - Waldhof spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

- Die Teams kommen aufs Feld - der VfB wird vom ehemaligen Waldhöfer Kiefer angeführt.

SV Waldhof gegen VfB Stuttgart II: Aufstellungen - SVW startet mit Kern

Die Aufstellung ist da! Timo Kern ist rechtzeitig fit geworden und rückt für den gesperrten Dorian Diring in die Startelf, ansonsten gibt es im Vergleich zum Steinbach-Spiel keine Veränderungen.

SV Waldhof bangt gegen Stuttgart um Einsatz von Timo Kern - Korte fällt aus

Die Waldhöfer müssen neben Mounir Bouziane, der bis Saisonende ausfällt, und Jan Just auch auf Raffael Korte verzichten, der frühestens in der kommenden Woche wieder in den Kader rutschen wird. Der SVW bangt zudem um den Einsatz von Mittelfeldstratege Timo Kern, der gegen Steinbach kurzfristig passen musste. Definitiv fehlen wird Dorian Diring, der Gelb-Rot gesperrt ist.

SV Waldhof Mannheim siegt gegen Steinbach - und vor Gericht

Für den SV Waldhof Mannheim läuft es derzeit richtig rund - auf und neben dem Platz. Nach dem Heimsieg gegen den TSV Steinbach Haiger haben die Blau-Schwarzen am Mittwoch (20. März) vor Gericht gegen den DFB gewonnen. Die Folge: Der Punktabzug wird rückgängig gemacht! Wie die Konkurrenten aus der Regionalliga Südwest auf das Urteil reagiert haben, kannst Du hier nachlesen.

1. FC Saarbrücken gegen Kickers Offenbach heute im Live-Stream

Am 26. Spieltag steigt parallel zum Waldhof-Heimspiel gegen Stuttgart das Verfolger-Duell 1. FC Saarbrücken gegen Kickers Offenbach. Die Partie wird kostenlos im Live-Stream von ‚Kickers TV‘ übertragen. Hier geht es zum Link.

SV Waldhof Mannheim gegen VfB Stuttgart II heute im Waldhof-Livestream

Die Partie Waldhof gegen VfB Stuttgart II wird nicht im Free-TV übertragen. Der Waldhof-Live-Stream bietet über YouTube kostenlos einen Audio-Stream live aus dem Carl-Benz-Stadion an.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Regionalliga-Partie SV Waldhof Mannheim gegen VfB Stuttgart II.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare