Gegen den FSV Frankfurt 

4 Tore zum Stadion-Jubiläum! SVW feiert souveränen Heimsieg

+
Der SV Waldhof Mannheim schlägt den FSV Frankfurt. 

Mannheim - Am 21. Spieltag der Regionalliga Südwest feiert der SV Waldhof Mannheim einen souveränen Heimsieg gegen den FSV Frankfurt: 

SV Waldhof Mannheim gewinnt gegen den FSV Frankfurt - Der Spielbericht 

Zum 25-jährigen Stadionjubiläum feiert der SV Waldhof Mannheim vor 6.639 Zuschauern einen perfekten Start in die Rest-Rückrunde. Gegen den FSV Frankfurt gewinnen die Blau-Schwarzen souverän mit 4:1 (3:1).

Fotos vom Waldhof-Sieg gegen Frankfurt 

Die Mannheimer erwischen einen echten Blitzstart und gehen bereits nach acht Minuten mit zwei Toren in Führung: Erst hat Raffael Korte (4.) zu viel Freiraum und schiebt die Kugel flach ins Eck, kurz darauf legt Valmir Sulejmani für Marco Meyerhoefer (7.) quer - 2:0! 

In der Folge lassen die Blau-Schwarzen aber nach, was sich rächt: Marco Koch (22.) wird steil geschickt und verlädt Markus Scholz im kurzen Eck - Der Anschlusstreffer. Nach einem kurzen Schock können die Gastgeber dann aber nachlegen: Timo Kern (37.) steht bei einer Ecke goldrichtig und netzt zum 3:1 ein! 

Auch nach der Pause machen die Blau-Schwarzen direkt Druck: Korte (48.) und Kern (49.) verpassen knapp den vierten Treffer. Der FSV ist nun besser im Spiel, kann sich aber kaum Chancen kreieren. Das Spiel plätschert im zweiten Durchgang etwas dahin. Erst kurz vor Schluss macht Kevin Conrad (80.) den Deckel drauf und trifft zum 4:1-Endstand. 

SV Waldhof Mannheim – FSV Frankfurt 4:1 (3:1)

Anstoß

Samstag, 23. Februar um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion Mannheim 

SV Waldhof Mannheim

Scholz - Conrad, Seegert, Meyerhoefer - R. Korte (84. Weißenfels), Ma. Schuster, Kern, Hofrath - G. Korte (76. Sommer), Deville, Sulejmani 

FSV Frankfurt

Aulbach - C. Becker (21. Pollasch), Sierck, Nothnagel , Huckle - Burdenski (83. Tyminski), Azaouagh (64. Straub) - Ma. Koch, Plut, Schick - Güclü 

Tore

1:0 R. Korte (4.), 2:0 Meyerhoefer (7.), 2:1 Koch (22.), 3:1 Kern (37.), 4:1 Conrad (80.)

Schiedsrichter

Tobias Endriß

AKTUALISIEREN

Schlusspfiff!

88. Minute: Letzter Wechsel bei den Mannheimern: Schultz ersetzt Meyerhoefer.

84. Minute: Weißenfels kommt für R. Korte.

80. Minute: Die Entscheidung! Conrad trifft aus kurzer Distanz zum 4:1!

76. Minute: Erster Wechsel beim SVW: Sommer ersetzt G. Korte.

74. Minute: Endlich wieder eine Chance für die Blau-Schwarzen: Hofrath testet FSV-Keeper Aulbach - zu zentral.

68. Minute: Die Gäste haben derzeit deutlich mehr vom Spiel, vom Tabellenführer kommt nicht viel.

65. Minute: Ein Eckball auf der anderen Seite bringt ebenfalls nichts ein. 

63. Minute: Ecke für den SVW, ohne Gefahr. 

58. Minute: Sulejmani wird immer wieder in der Sturmspitze gesucht, die Abwehr der Gäste lässt derzeit aber wenig zu.

54. Minute: Die Gastgeber überlassen dem FSV nun zunehmend den Ball und lauern auf Konter.

49. Minute: Nächste Chance durch Kern - knapp vorbei. 

48. Minute: Ecke von Hofrath, über Umwege kommt der Ball zu Korte, dessen Schuss aber zu zentral ist.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. 

Pause in Mannheim. Nach einem Blitzstart durch Korte (4.) und Meyerhoefer (7.) lassen die Blau-Schwarzen etwas nach und kassieren den Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeit kann Kern nach einer Ecke den alten Zwei-Tore-Abstand aber wiederherstellen. 

44. Minute: Fast das 4:1! Nach einem Freistoß erwischt Seegert die Kugel nicht richtig - Abstoß.

40. Minute: Die Mannheimer haben nun wieder die Spielkontrolle übernommen. 

37. Minute: Wenn es aus dem Spiel heraus nicht läuft, muss eben ein Standard her! Nach einer Ecke steht Kern goldrichtig und trifft zum 3:1!

35. Minute: Nun schleichen sich auch Ungenauigkeiten im Passspiel des Tabellenführers ein.

32. Minute: Ecke für den FSV, die Kugel geht übers Tor.

27. Minute: Die Gastgeber wirken von dem Gegentor etwas geschockt. Derzeit passiert wenig in der Offensive.

22. Minute: Anschlusstreffer! Koch ist auf der rechten Seite durch und verlädt Scholz im kurzen Eck - Der Keeper sieht bei der Aktion nicht gut aus. 

19. Minute: Kern wird vor dem Strafraum zu Fall gebracht, Schiedsrichter Endriß lässt aber weiterlaufen.

15. Minute: Freistoß für den FSV - Keine Gefahr für Scholz.

13. Minute: Das Spiel ist nun etwas ruhiger geworden - Die Buwe überlassen Frankfurt nun mehr die Kugel.

9. Minute: Weiter Dauerdruck der Mannheimer - Eine Ecke bringt keine Gefahr.

7. Minute: Der Ball ist wieder drin! Sulejmani legt quer auf Meyerhoefer, der nur noch einschieben muss.

4. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE BLAU-SCHWARZEN! Raffael Korte hat viel zu viel Platz und zieht von halblinks einfach mal flach ab - Drin das Ding!

2. Minute: Erste gute Freistoßposition für den SVW - Hofraths Hereingabe kann aber geklärt werden.

1. Minute: Die Partie läuft.

Die Startelf ist da! Im Vergleich zum letzten Regionalliga-Spiel gegen Hessen Dreieich gibt es zwei Veränderungen: Rückkehrer Marcel Seegert und Marcel Hofrath beginnen für Michael Schultz (Bank) und den verletzten Dorian Diring

SV Waldhof Mannheim empfängt FSV Frankfurt - Der Vorbericht 

Nach sieben (!) Wochen Vorbereitung wird es für den SV Waldhof Mannheim am Samstag (23. Februar/14 Uhr) ernst. Im heimischen Carl-Benz-Stadion startet der Tabellenführer der Regionalliga Südwest gegen den FSV Frankfurt in die restliche Rückrunde.

„Wir sind froh, dass es endlich wieder losgeht“, freut sich SVW-Kapitän Kevin Conrad auf das erste Punktspiel 2019. „Ich bin mit der Vorbereitung zufrieden. Die Jungs haben fokussiert gearbeitet“, blickt Trainer Bernhard Trares zufrieden auf die vergangenen Wochen zurück.

SV Waldhof Mannheim feiert Stadion-Jubiläum

Das Hinspiel gegen den FSV Frankfurt, der eine Saison mit starken Leistungsschwankungen spielt, haben die Waldhöfer souverän mit 5:1 gewonnen. Das letzte Duell in Mannheim hat der FSV aber knapp mit 1:0 für sich entschieden. „Das wird ein starker Gegner für uns. Sie werden defensiv spielen“, betont Trares, der vor einigen Jahren als Trainer der Reservemannschaft für den FSV Frankfurt gearbeitet hat.

Die Partie steht ganz im Zeichen des 25-jährigen Stadion-Jubiläums. So wird es vor dem Anpfiff eine Autogrammstunde mit der Mannschaft geben, die 1994 beim Eröffnungsspiel gegen Hertha BSC auf dem Platz gestanden hat.„Mir gefällt es, dass immer so eine Energie im Stadion herrscht“, steigt bei Trares die Vorfreude auf den Start in die restliche Rückrunde.

Waldhof Mannheim gegen FSV Frankfurt - Dorian Diring und Mounir Bouziane fallen aus

Nicht mitwirken können am Samstag Dorian Diring, der wahrscheinlich in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen wird, und Mounir Bouziane, der mit hartnäckigen Leistenproblemen zu kämpfen hat und womöglich sogar operiert werden muss.

Ansonsten kann Trares aus dem Vollen schöpfen. So wird wohl Rückkehrer Marcel Seegert neben Kevin Conrad in der Innenverteidigung beginnen. „Er hat sich schnell integriert“, sagt Trares und fügt mit Blick auf die Erwartungshaltungen hinzu: „Es geht nicht darum, dass er uns einen Schub gibt. Er soll gute Leistungen bringen und ein Teil der Mannschaft sein.“

Bislang sind 3.119 Karten (Stand Donnerstag, 12 Uhr) verkauft worden. Die OST-Tribüne bleibt für das Spiel gegen Frankfurt weiterhin geschlossen.

SV Waldhof Mannheim mit Klage gegen DFB wegen Punktabzug: Entscheidung vertagt

Die Entscheidung im Kampf des SV Waldhof Mannheim gegen den Abzug von drei Punkten ist vertagt worden. Beim Verhandlungstermin am Mittwochvormittag am Landgericht Frankfurt wurde nach rund 60 Minuten entschieden, dass das Urteil erst am Mittwoch, 20. März, um 16 Uhr gefällt wird. „Ich freue mich, dass wir so einen frühen Verkündungstermin bekommen haben“, sagt Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp nach der Verhandlung.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Regionalliga-Spiel SV Waldhof Mannheim gegen den FSV Frankfurt (Samstag, 23. Februar/14 Uhr). 

mab 

Kommentare