1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof: Erstes Zwischenfazit – Das sind die Gewinner und Verlierer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Adrien Lebeau belebt die Offensive des SV Waldhof.
Adrien Lebeau belebt die Offensive des SV Waldhof. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

Der SV Waldhof mischt derzeit im oberen Tabellendrittel mit. Nach zehn Spieltagen zieht MANNHEIM24 ein erstes Zwischenfazit. Das sind die Gewinner und Verlierer:

Die Verantwortlichen des SV Waldhof Mannheim können mit dem bisherigen Saisonstart mehr als zufrieden sein. Nach zehn Spieltagen mischen die Blau-Schwarzen im oberen Tabellendrittel mit, der Abstand auf Tabellenführer Viktoria Berlin beträgt lediglich drei Zähler. „Das Zwischenfazit ist durchaus positiv zu bewerten. Die Punkteausbeute ist gut, die Art und Weise wie die Mannschaft spielt und kämpft gefällt mir gut“, hat Trainer Patrick Glöckner zuletzt resümiert. Ein Hauptgrund für den guten Auftakt ist die Transferpolitik von Sportchef Jochen Kientz. Von acht Neuzugängen haben drei bislang voll eingeschlagen - allerdings gibt es auch erste Verlierer. Eine Übersicht:

SV Waldhof Mannheim: Erstes Zwischenfazit – Das sind die Gewinner:

3. Liga: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg, Stefano Russo flankt den Ball nach vorne.
3. Liga: SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg, Stefano Russo flankt den Ball nach vorne. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24
Mit der Verpflichtung von Marc Schnatterer ist dem SV Waldhof ein Transfercoup gelungen.
Mit der Verpflichtung von Marc Schnatterer ist dem SV Waldhof ein Transfercoup gelungen. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

SV Waldhof Mannheim: Erstes Zwischenfazit – Das sind die Verlierer:

Anton Donkor (re.) muss derzeit um seinen Stammplatz kämpfen.
Anton Donkor (re.) muss derzeit um seinen Stammplatz kämpfen. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24
Anthony Roczen ist beim SV Waldhof noch nicht angekommen.
Anthony Roczen ist beim SV Waldhof noch nicht angekommen. © HEADLINE24

Auch interessant

Kommentare