1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

DFB-Entscheidung fix: SV Waldhof gegen FSV Zwickau findet wie geplant statt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Beim SV Waldhof Mannheim hat es mehrere Corona-Fälle gegeben.
Beim SV Waldhof Mannheim hat es mehrere Corona-Fälle gegeben. (Archivfoto) © Nils Wollenschläger/MANNHEIM24

Mannheim - Der SV Waldhof Mannheim wird am Samstag auf den FSV Zwickau treffen. Aufgrund der Corona-Fälle beim SVW steht das Spiel lange Zeit auf der Kippe:

Update vom 22. Oktober: Jetzt ist es offiziell: Das Drittliga-Spiel SV Waldhof Mannheim gegen FSV Zwickau kann wie geplant am Samstag (23. Oktober) um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion angepfiffen werden. Das teilt der SVW am Freitagmittag mit. „Der Ball kann rollen! Soeben kam vom DFB das grüne Licht für das morgige Heimspiel gegen den FSV Zwickau“, schreibt der Drittligist auf seinen Social-Media-Kanälen.

SV Waldhof Mannheim gegen FSV Zwickau - Partie kann stattfinden

Aufgrund mehrerer Corona-Fälle musste am vergangenen Spieltag das Waldhof-Auswärtsspiel gegen den TSV 1860 München abgesagt werden. Nachdem am Donnerstag nur 14 Spieler im Training gewesen sind, stand auch das Zwickau-Spiel auf der Kippe. „Ich danke allen, die an uns gedacht und uns geschrieben haben. Zudem danke ich meinem Trainerteam, das mich so gut unterstützt hat. Wenn du als Trainer 14 Tage zuhause bist, ist das generell eine harte Zeit“, sagt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner, der ebenfalls Corona hatte.

SV Waldhof gegen Zwickau steht auf der Kippe - Entscheidung am Freitag

Erstmeldung vom 21. Oktober: Das Warten beim SV Waldhof Mannheim geht weiter. Auch zwei Tage vor dem Heimspiel gegen den FSV Zwickau steht noch nicht fest, ob die Partie wie geplant stattfinden kann. Nach dem Corona-Ausbruch innerhalb der Mannschaft sind am Mittwoch drei Waldhof-Spieler in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt. Insgesamt sind aktuell dennoch lediglich 14 Spieler im Training - darunter zwei Torhüter.

SV Waldhof Mannheim gegen FSV Zwickau: Findet Spiel statt? So ist der aktuelle Stand

Am Donnerstag (21. Oktober) sind am Alsenweg weitere PCR-Tests durchgeführt worden. Die Ergebnisse werden voraussichtlich am Donnerstagabend oder erst am Freitag vorliegen. Auf Nachfrage von MANNHEIM24 erklärt SVW-Pressesprecher Yannik Barwig, dass sich der Drittligist weiter im intensiven Austausch mit dem Gesundheitsamt Mannheim befindet. Keine Waldhof-News mehr verpassen: Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Unterdessen ist intern die Aufarbeitung des Corona-Ausbruchs gestartet. Unter Beteiligung des Aufsichtsrates, des Präsidiums und der Geschäftsführung sind Gespräche mit den Mitarbeitern des SVW geführt worden. Auch die externen Personen, die an der Umsetzung des Corona-Konzepts mitwirken, sind einbezogen worden. „Über die vorläufigen Erkenntnisse wurde nun der Aufsichtsrat entsprechend informiert“, teilt der SVW mit.

SV Waldhof Mannheim: Drei Heimspiele in Folge

Die Waldhöfer haben am vergangenen Spieltag pausieren müssen. Das Spiel beim TSV 1860 München ist inzwischen auf den 30. November (19 Uhr) verlegt worden. Beim SV Waldhof wird sich aktuell der Blick auch schon auf die kommende Woche richten. Schließlich hat das Team von Coach Patrick Glöckner gleich zwei weitere wichtige Heimspiele vor der Brust: Am Mittwoch geht es im DFB-Pokal gegen den 1. FC Union Berlin, drei Tage später gastiert der 1. FC Saarbrücken im Carl-Benz-Stadion. (nwo)

Auch interessant

Kommentare