1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof: 3 Spieler zurück im Training, aber Zwickau-Spiel weiter in Gefahr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Becker, Nils Wollenschläger

Kommentare

Der SV Waldhof hat den Badischen Pokal 2020 und 2021 gewonnen.
Der SV Waldhof hat aufgrund mehrerer Corona-Fälle pausieren müssen. © Nils Wollenschläger/MANNHEIM24

Mannheim - Nach der PCR-Testung am Dienstag kehren beim SV Waldhof Mannheim drei Spieler in den Trainingsbetrieb zurück. Ob das Zwickau-Spiel stattfindet, ist weiter offen:

Update vom 20. Oktober - 10:20 Uhr: Wie der SV Waldhof Mannheim am Mittwoch mitteilt, dürfen nach der PCR-Testung am Dienstag drei Spieler die auferlegte Quarantäne verlassen. Das Trio darf somit ab sofort wieder am Trainingsbetrieb des Drittligisten teilnehmen. Am Samstag (23. Oktober) empfängt der SV Waldhof den FSV Zwickau. Ob die Partie im Carl-Benz-Stadion wie geplant stattfindet, ist allerdings noch nicht sicher. Der SVW steht weiter im Austausch mit dem Gesundheitsamt Mannheim. Weitere PCR-Tests sollen am Donnerstag durchgeführt werden. Das abgesagte Spiel gegen den TSV 1860 München wird nun übrigens am 30. November (19 Uhr) nachgeholt.

SV Waldhof Mannheim: PCR-Testung am Dienstag

Erstmeldung vom 19. Oktober: Sieben Feldspieler und zwei Torhüter standen beim SV Waldhof Mannheim am Wochenende auf dem Trainingsplatz. Es war eine gähnende Leere am Alsenweg. Das könnte sich aber bald ändern, denn: Heute stehen PCR-Tests an! Diese, so hofft man beim Drittligisten, fallen möglichst negativ aus, damit auch das Spiel gegen den FSV Zwickau am Wochenende stattfinden kann. Pressesprecher Yannik Barwig zu MANNHEIM24: „Wir versuchen immer den Spielbetrieb am laufen zu halten.“

Bereits vor dem Spiel gegen 1860 München, das am vergangene Wochenende hätte stattfinden sollen, traten bei einer Routineuntersuchung mehrere Corona-Fälle im Team des SV Waldhof Mannheim auf. Spieler und Betreuer sind betroffen, werden nun in regelmäßigen Abstanden getestet. Für den heutigen Dienstag steigt die Hoffnung. Im Laufe des frühen Vormittags stehen die PCR-Tests an, da müssen alle aus der Mannschaft ran. Die Ergebnisse werden dann innerhalb eines Tages erwartet.

Waldhof Mannheim mit DFB und Behörden in Kontakt - Kompp spricht über Impfpflicht

Währenddessen äußerte sich Waldhof-Boss Markus Kompp im Interview mit der RNZ zu einer möglichen Impfpflicht bei Profi-Sportlern. „Ich glaube, dass es so etwas nicht geben wird. Letztlich wird auch weiterhin die Qualität des Spielers der entscheidende Faktor sein“, so Kompp. Eine höhere Impfquote wäre wünschenswert, da man im Teamsport ja auch eine Verantwortung gegenüber seinen Kollegen hat.

Sollte sich das Corona-Chaos beim Drittligisten lichten, könnte das Spiel gegen den FSV Zwickau stattfinden. Bleibt die Situation so angespannt wie in den vergangenen Tagen, könnte auch das Spiel gegen Zwickau ausfallen. Der SV Waldhof Mannheim ist täglich im Kontakt mit dem Gesundheitsamt und dem DFB, eine Entscheidung fällt im Laufe der Woche. Angesetzt ist die Partie aktuell noch auf Samstag, den 23. Oktober, um 14 Uhr. (tobi)

Auch interessant

Kommentare