1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof sucht Kientz-Nachfolger – Hock wohl einer der Kandidaten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Christian Hock ist wohl beim SV Waldhof Mannheim im Gespräch.
Christian Hock ist wohl beim SV Waldhof Mannheim im Gespräch. © Uwe Anspach/dpa ; Fotomontage HEADLINE24

Mannheim - Wer wird Nachfolger von Jochen Kientz? Offenbar beschäftigt sich der SV Waldhof bei der Suche nach einem neuen Sportlichen Leiter mit Christian Hock:

Der SV Waldhof Mannheim befindet sich nach der Trennung von Jochen Kientz weiter auf der Suche nach einem neuen Sportlichen Leiter. Aktuell übernimmt Scout Tim Schork die Aufgaben, die die Kaderplanung mit sich bringt.

Wir sind natürlich im Austausch und führen die Kaderplanung weiter. Ich hoffe, dass wir im Winter die richtigen Schlüsse ziehen und den Kader entsprechend weiter justieren, um den nächsten Schritt einzuleiten“, erklärt Waldhof-Coach Patrick Glöckner auf der Pressekonferenz am Mittwoch (17. November).

Tim ist für die Kaderplanung mein Ansprechpartner. Die anderen Bereiche sind nicht mein Aufgabengebiet. Mir geht es nur um den sportlichen Bereich und um meine Spieler.“ Interessant für alle SVW-Fans: Mit unserem kostenlosen Waldhof-Newsletter bleibst Du immer auf dem Laufenden!

SV Waldhof Mannheim sucht Kientz-Nachfolger - Zahlreiche Bewerber

Waldhof-Präsident Bernd Beetz spricht schon unmittelbar nach dem Kientz-Aus davon, dass es zahlreiche Bewerber auf die vakante Stelle gibt. „Zurzeit werden wir überflutet mit Bewerbungen. Ich bin positiv überrascht, wer alles Sportlicher Leiter beim Waldhof werden will. Am Ende wird der Aufsichtsrat entscheiden“, so Beetz. Angesichts der wichtigen Kaderplanung ist davon auszugehen, dass spätestens in der Winterpause der Kientz-Nachfolger präsentiert wird.

SV Waldhof Mannheim: Christian Hock ein Kandidat auf die Kientz-Nachfolge?

Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Christian Hock einer der Kandidaten sein. Der 51-Jährige ist von 2015 bis 2021 Sportdirektor des SV Wehen Wiesbaden gewesen und ist mit dem Verein 2019 in die 2. Bundesliga aufgestiegen.

Christian Hock soll einer der Kandidaten beim SV Waldhof sein.
Christian Hock soll einer der Kandidaten beim SV Waldhof sein. © Frank Rumpenhorst/dpa

Ein Jahr später folgt bereits wieder der Abstieg in die 3. Liga. Für die Hessen ist Hock in der Vergangenheit in mehreren verschiedenen Funktionen tätig gewesen: unter anderem auch als Trainer und Nachwuchsleiter.

SV Waldhof Mannheim: Christian Hock ist seit Sommer 2021 ohne Verein

Wir haben uns für grundsätzliche strukturelle Veränderungen entschieden. Diesen Weg wollte Christian so nicht mitgehen. Wir bedauern seine Entscheidung, müssen sie aber respektieren“, sagt Wehen-Geschäftsführer Nico Schäfer nach der Trennung im Sommer 2021.

Als Spieler ist Christian Hock unter anderem für Borussia Mönchengladbach, Mainz 05 und Kickers Offenbach aktiv gewesen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare