1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Waldhof-Fans fordern neuen Namen für Südtribüne - Zu Ehre von Walter Pradt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Die Südtribüne des Carl-Benz-Stadions soll umbenannt werden.
Die Südtribüne des Carl-Benz-Stadions soll umbenannt werden (Archivfoto). © Peter Kiefer/MANNHEIM24

Mannheim – Bislang sind zwei von vier Tribünen im Carl-Benz-Stadion nach ehemaligen Waldhof-Legenden benannt worden. Nun soll auch die Südtribüne einen neuen Namen erhalten:

Seit mittlerweile 27 Jahren trägt der SV Waldhof Mannheim seine Heimspiele im Carl-Benz-Stadion aus. In diesem Zeitraum hat sich nicht nur die Infrastruktur rund um den Mannheimer Fußball-Tempel verändert, sondern bisher auch zwei der vier Tribünennamen. So wurde 2012 die Fan-Tribüne auf der Ost-Seite nach der einstigen Waldhöfer Sturmlegende Otto Siffling († 1939) benannt. Zwei Jahre später ist die Haupttribüne Ehrenmitglied Walter Spagerer († 2016) gewidmet worden.

Fan-Dachverband ,PRO Waldhof‘ plant Umbenennung der Südtribüne des Carl-Benz-Stadions

Initiator ist jeweils ,PRO Waldhof‘ gewesen. Nun will der Fan-Dachverband auch die Südtribüne nach einer ehemaligen Waldhof-Legende benennen - nämlich nach Walter Pradt. Der ehemalige Spieler und Trainer der Mannheimer ist 2014 an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung verstorben.

Die Otto-Siffling-Tribüne im Carl-Benz-Stadion.
Die Otto-Siffling-Tribüne im Carl-Benz-Stadion. © MANNHEIM24/Nils Wollenschläger

„Seine Verdienste für unseren Sportverein waren außergewöhnlich. Seit den 70er Jahren war er eine Institution beim SVW. Ob als Spieler, als Cheftrainer, als Co-Trainer, als Torwarttrainer, als Geschäftsführer, als Trainer der U23, als Fanbeauftragter oder als Betreiber des an Heimspieltagen beliebten Fantreffpunkts „Soccercenter Rhein-Neckar“ - Walter lebte den Waldhof, Walter war Waldhof!“, schreibt PRO Waldhof.

SV Waldhof: Fans wollen Südtribüne in „Walter-Pradt-Tribüne“ umbenennen

Diesbezüglich ist geplant, eine Hochbande mit der Aufschrift „Walter-Pradt-Tribüne“ und seinem Konterfei anzufertigen, die auf der Südtribüne montiert wird. Die Einweihung soll bei einem geeigneten Anlass im Carl-Benz-Stadion mit der Familie Pradt durchgeführt werden. Ein entsprechender Antrag wird bei der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung gestellt. Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit, diesen bei den kommenden Heimspielen zu unterschreiben. (mab)

Auch interessant

Kommentare