Großer Schritt Richtung Relegation

Wichtiger Derbysieg! Waldhof zieht an Offenbach vorbei 

+
Archivfoto

Offenbach – Vor der Rekordkulisse von 13.231 Zuschauern entscheidet der SV Waldhof Mannheim das Spitzenspiel in Offenbach spät für sich.  

Der SV Waldhof Mannheim klettert durch den 1:0-Auswärtssieg beim direkten Konkurrenten Kickers Offenbach auf Platz zwei und macht einen großen Schritt Richtung Aufstiegsrelegation(>>> Der Ticker zum Nachlesen). 

In der Waldhof-Startelf gibt es zwei Veränderungen. Kevin Conrad und Benedikt Koep beginnen für Mirko Schuster und Nico Hebisch. Die wiedergenesenen Hassan Amin und Andreas Ivan sitzen zunächst nur auf der Bank.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Waldhof“ und verpasse keine Nachricht über den SVW

Passend zur klasse Stimmung auf den Rängen ist die Intensität von Anfang an hoch. Offenbach agiert in der Anfangsphase druckvoller, Waldhof findet in der Folge aber besser ins Spiel. Richtig gute Torchancen sind in den ersten 45 Minuten allerdings Mangelware. Sowohl die Hausherren als auch die Gäste machen aus ihren Standardsituationen zu wenig. Mete Celik (28.) lässt die beste Gelegenheit liegen und scheitert an OFC-Keeper Daniel Endres.

Zweimal auf der Linie gerettet - di Gregorio trifft

In der 61. Minute fehlt nicht viel zur Gäste-Führung. Nach einem Kopfball von Marco Schuster rettet Serkan Firat auf der Linie. Nur sechs Minuten später spielt Ko Sawada die Waldhof-Abwehr schwindelig, wie zuvor Firat muss auch Celik auf der Linie klären.

Zwei Minuten vor dem Ende fällt das erlösende Tor! Daniel di Gregorio, der bereits gegen den VfB Stuttgart II getroffen hat, verlängert per Kopf - OFC-Keeper Endres ist geschlagen, 1:0 für den Waldhof! Offenbach wirft zwar noch einmal alles nach vorne, doch die Waldhöfer lassen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Am kommenden Mittwoch (18. April/17:30 Uhr) gastiert der SV Waldhof im Halbfinale des badischen Pokals beim Karlsruher SC.

Kickers Offenbach – SV Waldhof Mannheim 0:1 (0:0)

Kickers Offenbach: Endres - J.-H. Marx , Maier , Kirchhoff , Schulte (61. Theodosiadis) - Rapp - Sawada , Hodja (78. Akgöz), Firat - Darwiche (37. Treske), Vetter

SV Waldhof Mannheim: Scholz - Celik, Nennhuber, Conrad, Meyerhöfer - di Gregorio, Marco Schuster, Diring, Korte (67. Ivan), Deville (82. Hebisch) - Koep (87. Tüting)

Tor: 0:1 di Gregorio (88.)

Schiedsrichter: Pascal Müller (Löchgau) 

Zuschauer: 13.231

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare